Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Neue Fenster -Fertighaus Okal
Verfasser:
synchroa
Zeit: 14.11.2012 00:09:52
0
1796290
Ich möchte die Fenster bei meinem Fertighaus(Okal)erneuern.
Holzfenster mit Aluminiumschale außen sind jetzt drin und Kunststoff sollen rein.
Eigentlich stellt das kein Problem dar. Ich müss nur darauf achten das die Fenster wieder einen Folienanschluss bekommen(Fenster-Leibung) um ein schwitzen zu verhindern und die Feuchtigkeit draußen bleibt!
Die frage: was für eine Folie soll ich dafür nehmen, im Baumarkt gibt es nicht.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 14.11.2012 00:46:05
0
1796306
Hallo,

Holz-Fensterrahmen mit Alu draussen hört sich
recht hochwertig an.
Vielleicht reicht es, wenn Du nur die Scheiben
gegen Wärmeschutzglas tauschst?


Ansonsten geht es nicht so sehr um Feuchtigkeit
von aussen, sondern um feuchte Luft von Innen,
die vielleicht in der Holzkonstruktion der Wand
kondensiert.

Da kannst Du Dampfbremsfolie auch im Baumarkt
finden.
Wichtig sind die dichten Verklebungen an Rahmen
und bestehende Dampfbremse der Wand.
Dazu wirst Du wohl den Gipskarton der Laibungen
vorsichtig entfernen müssen, denke ich.

Gruss

winni

Verfasser:
synchroa
Zeit: 14.11.2012 01:29:43
0
1796314
Nur scheiben tauschen kommt nicht im frage, weil die Beschläge, Dichtungen müssen erneut werden und selbst die Rahmen verzogen sind.
Am Leibungen ist jetzt keine Gipskarton nur Fensterrahme /Folie/ Holzbalken. Von außen sind noch Aluprofile, aber die dienen nur als Blenden

Verfasser:
mrtux
Zeit: 14.11.2012 15:26:21
0
1796661
Ich habe bei meinem 1964er Okalhaus in 1998 / 2001 die Fenster getauscht.

Was beachtet werden muss - je nach Bautyp -
ob es eine Dampfbremse/Folie innen gibt, dann muss hier der Anschluss hergestellt werden.

Zudem waren bei mir um die Fenster herum ein Bleiblech angearbeitet um das eindringen von Schlagregen zu verhindern, das war Außen mit einer Alublende noch verkleidet.

Der jetzige Aufbau ist bei mir so, dass ich keine Folie innen habe, die Fenster eingesetzt worden sind und eingeschäumt sind.
Außen wurde in der hinterlüfteten Außenfassade die Falz beibehalten und Außen kam noch eine Sichtblende drüber.

Verfasser:
marc41284
Zeit: 14.11.2012 21:38:01
0
1796882
Hi,

wir wollen jetzt auch unsere Fenster in einem 66er Okal Haus tauschen. Es sollen Kunststoffenster mit 3-fach-Verglasung werden.

Bei uns ist in der Wand keine Dampfbremse.

Meint ihr das gibt später mal Probleme mit Feuchtigkeit in der Wand/Dämmung?

Gruß

Verfasser:
mrtux
Zeit: 14.11.2012 21:49:30
0
1796894
Okal hat häufiger die Wandaufbauten variiert. Ich würde den genauen Wandaufbau versuchen zu analysieren.

Eigentlich dürfe es keine Probleme geben, da das Fenster einen U-Wert von 0,7 bis 0,9 haben wird. Die Wand - wenn ich meinen Aufbau zugrunde lege - einen U-Wert von 0,5 hat.
Also würde es erst an den Fenstern kondensieren.

Aber die Okalhäuser sind echt Luftig - ich würde mal die Dekenleisten entfernen und in die Außenecken oben schauen, hier war bei mir ein Loch!

Auch sollte man über das dämmen der Decke nachdenken wenn das Obergeschoss nicht ausgebaut ist.

Der Fenstertausch ist bei mir problemlos, keine Feuchtigkeit.

Wichtig nur, bei eventuellen Rolladenkästen würde ich nur von Außen elektrische Rolläden vorsetzen.

Verfasser:
ziola
Zeit: 14.11.2012 22:38:25
1
1796926
Zitat von mrtux Beitrag anzeigen
Okal hat häufiger die Wandaufbauten variiert. Ich würde den genauen Wandaufbau versuchen zu analysieren.

Eigentlich dürfe es keine Probleme geben, da das Fenster einen U-Wert von 0,7 bis 0,9 haben wird. Die Wand - wenn ich meinen Aufbau zugrunde lege - einen U-Wert von 0,5 hat.[...]


Hallo,

das habe ich auch bereits hinter mir. Okal, Bj. 1977.
Die Wände bestehen bei uns aus Fasade, Hinterlüftung, Spannplatte, 100mm Steinwolle, Dampfbremse und Spannplatte.
Die Fenster habe ich vor ein paar Monaten selber ausgetauscht - es war ein wenig komplitziert, da ich die Außenverkleidung (Alu-Profile) erhalten wollte. Ging aber nach ein paar Versuchen recht gut. Neue Fenster habe ich mit Montageschaum und Fensterschrauben befestigt. Von Ihnen mit Spezialklebeband (Dampfbremse) isoliert. Bei der Gelegenheit habe ich noch ein paar Türen (Terrassenseite) auf Fenster umgebaut und die Rolladen habe ich komplett entfernt. Die Kästen habe ich mit Glaswolle und Dampfbrmemse dicht gemacht.
Bis jetzt sieht alles gut aus. Wenn jemand möchte, kann ich gerne ein paar Bilder zuschicken.

Gruss

Verfasser:
marc41284
Zeit: 15.11.2012 18:27:17
0
1797383
Also bei mir ist keine Dampbremse drin sonst gleicher Wandaufbau wie bei ziola:

Fassade (Klinker) - Hinterlüftung - Spanplatte - 100mm Dämmung - Röhrspanplatte

@MrTux:

Solche "Löcher" hinter den Deckenleisten an den Außenecken habe ich auch schon gefunden. Wie sollte man die am besten Abdichten? Bauschaum?

Warum elekt. Rollladen? Was für Probleme könnte es geben, wenn ich durch die Wand gehe und ein Band für's Rollo durchziehe?

Gruss

Verfasser:
mrtux
Zeit: 15.11.2012 18:39:29
0
1797393
elektrische Rollos können Außen installiert werden, die Rollokästen werden fast immer in die Wand eingelassen - dieses ist eine große Wärmebrücke und durch das Rolloband-Loch geht auch einiges an Wärme verloren - zudem kann mit elektrischen Rollos auch eine Zeitsteuerung realisiert werden --> Schutz im Urlaub.

Die Löcher habe ich damals von Innen mit einem Holzstückchen+ Gips verschlossen.

Bauschaum müsste auch gehen.

Verfasser:
marc41284
Zeit: 15.11.2012 18:44:18
0
1797396
Ok...momentan haben wir ja Rollos von Außen, die laut Fensterbauer auch dran bleiben können.

Ich bin mir halt nicht sicher, ob wir auf elektrische umrüsten sollten. Wäre aber auch möglich sagt mein Fensterbauer...

Bleibt nur die Frage: Geht wirklich so viel an dem kleinen Loch verloren?

Verfasser:
mrtux
Zeit: 15.11.2012 18:51:14
0
1797398
Wenn die Rollos AUßEN sind (auch der Kasten) ist kann man es noch lassen, aber sollte der Kasten in der Wand sein - umrüsten auf elektrisches Modell.

Verfasser:
monami
Zeit: 30.01.2013 23:43:06
0
1850425
Zitat von ziola Beitrag anzeigen
Zitat von mrtux Beitrag anzeigen
[...]


Hallo,

das habe ich auch bereits hinter mir. Okal, Bj. 1977.
Die Wände bestehen bei uns aus Fasade, Hinterlüftung, Spannplatte, 100mm Steinwolle, Dampfbremse und Spannplatte.
Die Fenster habe ich vor ein paar Monaten selber ausgetauscht - es war ein wenig[...]


ich habe auch eine Okal Haus Baujahr 1977. Wir haben neu Fenster einbauen lassen und jetzt sind die Rollladenkasten entfernt und habe nur das Loch in der Wand. Mich werde es interessieren was Sie für Dampfbremse benutzt haben und wie Sie es eingebaut habe - auf der Assenwand oder auf der Innenseite vor das Glaswolle und wie Sie es angebracht habe. Bilder werden sehr hilfreich.

in Voraus Danke

Verfasser:
egonwill
Zeit: 01.02.2013 19:31:42
0
1854714
Zitat von monami Beitrag anzeigen
Zitat von ziola Beitrag anzeigen
[...]


ich habe auch eine Okal Haus Baujahr 1977. Wir haben neu Fenster einbauen lassen und jetzt sind die Rollladenkasten entfernt und habe nur das Loch in der Wand. Mich werde es interessieren was Sie für Dampfbremse benutzt haben und wie Sie es eingebaut habe - auf der Assenwand oder auf[...]


Hallo monami,

mache doch auch mal ein paar Bildchen von dem was da bei Dir jetzt ist - wie das aussieht ohne die Rolladenkästen !
ich plane das ganze für im Sommer und rätsele noch was ich vorfinde wenn ich die Kästen aufmache - und was ich dann einbaue, welche art Rollläden.

Hast Du nun welche drinne ? Vorsatz oder Aufsatz-Läden ?

Danke
egon

Verfasser:
ziola
Zeit: 04.02.2013 22:31:41
0
1859864
Zitat von egonwill Beitrag anzeigen
Zitat von monami Beitrag anzeigen
[...]


Hallo monami,

mache doch auch mal ein paar Bildchen von dem was da bei Dir jetzt ist - wie das aussieht ohne die Rolladenkästen !
ich plane das ganze für im Sommer und rätsele noch was ich vorfinde wenn ich die Kästen aufmache - und was ich dann einbaue, welche art[...]


Hallo,

die Bilder mache ich am Wochenende. Innen habe ich die Wand mit ca. 160mm-Isolierung, Dampfbremse+Iso-Tape und Spannplatte wieder aufgebaut. So ist es schön und gerade - hat meine Frau sehr gefreut ;)
Ich habe keine Rolläden mehr - Innen habe ich nur Rollos auf den Fenster montiert.

Gruss

Verfasser:
monami
Zeit: 04.02.2013 22:56:04
0
1859885
Zitat von egonwill Beitrag anzeigen
Zitat von monami Beitrag anzeigen
[...]


Hallo monami,

mache doch auch mal ein paar Bildchen von dem was da bei Dir jetzt ist - wie das aussieht ohne die Rolladenkästen !
ich plane das ganze für im Sommer und rätsele noch was ich vorfinde wenn ich die Kästen aufmache - und was ich dann einbaue, welche art[...]


Hallo Egon,

Wir haben Blaurock Fenster mit in den Rahmen integriert Rollladen. Der Rollladenkasten ist jetzt komplett zu ohne Assenlüftung. Zuerst habe ich nur ca. 6cm Isover Dämmung eingesetzt und das offene Rollladenkasten Loch mit Spanplatten abgedeckt. Dies hat dazu geführt das Feuchtigkeit an der Rollladenkasten Aussenwandseite gebildet hat und es fing an zu schimmeln. Ich habe jetzt das Ganze wieder aufgemacht, Dämmung raus und Spanplatten entfernt und warten jetzt bis alles trocknet. Ich bin am überlegen was ich als nächste machen sollte. Bin für all Tipps Dankbar.

Monami

Verfasser:
egonwill
Zeit: 05.02.2013 10:15:29
0
1860093
Zitat von monami Beitrag anzeigen


Hallo Egon,

Wir haben Blaurock Fenster mit in den Rahmen integriert Rollladen. Der Rollladenkasten ist jetzt komplett zu ohne Assenlüftung. Zuerst habe ich nur ca. 6cm Isover Dämmung eingesetzt und das offene Rollladenkasten Loch mit Spanplatten abgedeckt. Dies hat dazu[...]


meinst du sowas hier ?

Rollladen-System

Das ist aber doch "aussenliegend" so wie ich das sehe.

Wo ist denn dann die ProblemStelle die du beschreibst ?

Dies hat dazu geführt das Feuchtigkeit an der Rollladenkasten Aussenwandseite gebildet

mach uns doch mal paar Bildchen!

at ziola : freue mich schon auf ein paar pics - werde auch welche liefern wenn ich meine Kästen öffen.

-

Verfasser:
Solarchris
Zeit: 05.02.2013 15:30:31
0
1860379
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Hallo,

Holz-Fensterrahmen mit Alu draussen hört sich
recht hochwertig an.
Vielleicht reicht es, wenn Du nur die Scheiben
gegen Wärmeschutzglas tauschst?


Hallo Winni,

eben nicht. Das ist ein schlechter Materialmix. Unter dem Aluminium schwitzt es. Und darum halten diese Konstruktionen nicht lange.

Chris

Verfasser:
monami
Zeit: 07.02.2013 12:25:52
0
1861983
Zitat von egonwill Beitrag anzeigen
Zitat von monami Beitrag anzeigen
[...]


meinst du sowas hier ?

Rollladen-System

Das ist aber doch "aussenliegend" so wie ich das sehe.

Wo ist denn dann die ProblemStelle die du[...]


Feuchtigkeit hat sich auf der innenseite das Aussenwand Spannplatte auf der innenseite der Rollladenkasten gebildet.

Bin neu hier in Forum. Wie kann ich Bilder hier präsentieren?

Mich werde es auch interessieren wie ich Dammpfsperre in der Rollladenkasten montieren sollte. Es gibt nicht viel platz zu hantieren.

Monami

Verfasser:
egonwill
Zeit: 08.02.2013 11:57:01
0
1862841
wegen bildern :
Du musst sie selbst irgendwo hochladen soweit ich weiß und dann per Button "Bild" unten in dein posting einsetzten -

zB hier hochladen :
http://www.pic-upload.de/

gruß
egon

Verfasser:
egonwill
Zeit: 17.02.2013 16:52:17
0
1870149
wars das denn nun mit dem Interesse hier ?

Verfasser:
monami
Zeit: 20.02.2013 00:20:31
0
1871936
[img]http://[/img]
Zitat von egonwill Beitrag anzeigen
wars das denn nun mit dem Interesse hier ?

Meine Interesse ist noch vorhanden. Die Blaurock Fensterrahmen sind komplett aus Kunststoff ohne irgend Metallteile. Die alte innenragende Rollladenkasten sind komplett entfernt. Das Wandöffnung der alte Rollladenkasten sind jetzt ohne Luftzufuhr. Meine größte Problem ist das anbringen der Dammpfsperre. Wie soll ich es befestigen. Ich bin für alle Tipps/Anreize Dankbar.

Verfasser:
egonwill
Zeit: 20.02.2013 14:40:13
0
1872247
falls Du Bilder gepostet hast, man sieht es nicht. probiere es bitte nochmals !
kopiere uns einfach den Link hier rein - copy & paste.

generell sagt man als Grundregel : Innen dichter als aussen.

Aber unter Deiner Beschreibung kann man sich nicht wirklich was vorstellen, ich jedenfalls nicht - darum frage ich weiterhin nach bildern um den Aufbau zu sehen.

Verfasser:
egonwill
Zeit: 20.02.2013 14:44:24
0
1872250
@ziola : Du wolltest auch ein paar bilder schicken !
wäre toll!

Verfasser:
playerdenn22
Zeit: 30.12.2014 18:05:41
0
2167981
Hallo

Muss dieses thema mal ausgraben.
Möchte bei meinem OKAL haus auch die Fenster tauschen und stehe jetzt vor einer Frage was die Masse angeht. Bei Massivhäusern braucht man 5-10mm spaltmass pro Seite. Bei meinem OKAL haus sind vielciht 1-2 mm spaltmass bei den aktuellen (Alten) fenstern. Es ist auch kein Schaum oder anderes Dichtmittel vorhanden.

Kann mir jemand einwenig helfen wie man die Fenster tauscht??
Und welche man bestellen soll, also mit oder ohne Fensterbankanschluss.
Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Verfasser:
Alex4711
Zeit: 08.03.2015 23:05:57
0
2206605
Hallo,

wir haben im Oktober 2014 ein Okalhaus Baujhr 1976 gekauft und komplett saniert.

Bei den Fenstern haben wir die alten Rollokästen entkernt und dann Fenster mit aufgesetzten Rollokästen so verbaut das die alten Aluleisten(aussen)erhalten blieben. Also die Rolloleisten entfernt.

Achtung! Bei diesem Aufbau(3fach verglast)stehen die Fenster weiter heraus als die Wand stark ist. Da wir das Haus aber von Innen gedämmt haben, konnten wir uns nun sogar richtige Fensterbänke zulegen.

Der Wandaufbau sieht so aus 5cm Dämmung, darauf weitere 5cm Dämmung quer, darauf Dampfsperre mit Konterlattung("Hinterlüftung") und darauf 19mm Verlegeplatte.

Der Fussboden(Spannplatten mit Dämmung ist während der Umbaumassnahme inzwischen auch rausgeflogen und wir haben eine Fussbodenheizung verlegt und einen Zementestrich einbringen lassen.

Die Fenstergrössen habe ich in 1150mm Breite und 1240er Höhe bestellt und konnte alle Fenster nach der Reinigung der Balken(Klebereste mit der Flex entfernt)problemlos einsetzen. Balkontüren passten alle mit Stichmass 1150mm x 2100mm.

Wenn Interesse besteht kann ich gerne die Firma schicken bei der ich geordert habe, ab 10 Fenster kostenlose Lieferung! Selbst entladen aber dafür spotten billig!

Beste Grüsse

Alex

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Hi, das klappt ohne wenn und aber mit einer modulierenden Wärmepumpe, wenn der Graben 300 Meter lang wird. Die Graben-Leistung wäre bei 1,5 Meter Tiefe schon in "trockenem Sand" ca. 7400 Watt und...
JoergW schrieb: Moin, ich traue mich das garnicht zu schreiben.... Urinal durch den Siphon mit einer Spirale reinigen? Evtl. bin ich zu jung und kenne nur Urinale mit dahinter leigenden Kunsstoffschnecken. Diese...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik

Neue Fenster -Fertighaus Okal
Verfasser:
Alex4711
Zeit: 08.03.2015 23:05:57
0
2206605
Hallo,

wir haben im Oktober 2014 ein Okalhaus Baujhr 1976 gekauft und komplett saniert.

Bei den Fenstern haben wir die alten Rollokästen entkernt und dann Fenster mit aufgesetzten Rollokästen so verbaut das die alten Aluleisten(aussen)erhalten blieben. Also die Rolloleisten entfernt.

Achtung! Bei diesem Aufbau(3fach verglast)stehen die Fenster weiter heraus als die Wand stark ist. Da wir das Haus aber von Innen gedämmt haben, konnten wir uns nun sogar richtige Fensterbänke zulegen.

Der Wandaufbau sieht so aus 5cm Dämmung, darauf weitere 5cm Dämmung quer, darauf Dampfsperre mit Konterlattung("Hinterlüftung") und darauf 19mm Verlegeplatte.

Der Fussboden(Spannplatten mit Dämmung ist während der Umbaumassnahme inzwischen auch rausgeflogen und wir haben eine Fussbodenheizung verlegt und einen Zementestrich einbringen lassen.

Die Fenstergrössen habe ich in 1150mm Breite und 1240er Höhe bestellt und konnte alle Fenster nach der Reinigung der Balken(Klebereste mit der Flex entfernt)problemlos einsetzen. Balkontüren passten alle mit Stichmass 1150mm x 2100mm.

Wenn Interesse besteht kann ich gerne die Firma schicken bei der ich geordert habe, ab 10 Fenster kostenlose Lieferung! Selbst entladen aber dafür spotten billig!

Beste Grüsse

Alex
Weiter zur
Seite 2