Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Warmwasser Verfügbarkeit in Verbindung mit Fernwärme
Verfasser:
F.Wolf
Zeit: 12.02.2002 21:25:17
0
925
Hallo, ich habe folgendes Problem:
Ich besitze einen Reihenhausneubau mit einem Fernwärmeanschluß, d.h. kein Vorratsbehälter ist installiert.
Laut Fachbetrieb wurde alles ordnungsgemäß installiert. Eine an der Fernwärmestation vorhanden Zikulationsleitung wurde quasi "kurzgeschlossen" sie "zirkuliert" im Keller auf etwa 2m Länge.
Die erste Warmwasserentnahmestelle befindet sich ca. 12m entfernt in der Küche. Bis Warmes Wasser verfügbar ist sind etwa 5-6 Liter kaltes Wasser durchgelaufen, nach ca. 40 Sekunden steht dann endlich Warmes Wasser zur Verfügung.

Frage: Ist das fachgerecht?
Wenn nein, wie kann ich Bauträger/Handwerksbetrieb zur Besserung drängen. Gibt es entsprechende Vorschrift, Urteile etc.die bindend sind.


Verfasser:
Claus Thurm
Zeit: 15.02.2002 10:21:47
0
926
Sehr geehrter Herr Wolf,

in diesem Forum gibt es bereits das Thema. Es heißt "Warmwasserleitung ohne Zirkulation", Verfasser: Herr Münzenberg.
Die dortigen Ausführungen gelten hier gleichfalls.

Aktuelle Forenbeiträge
BayernSeppi schrieb: Wenn alle Tacos abgedreht sind dann müsste sich das ja wieder (auf niedrigem Niveau) ausgleichen und da rauschen weg sein? Wird es in allen Räumen gleich warm oder gibt es krasse Abweichungen (Bad 25°,...
crink schrieb: Hi, bei fehlendem Putz ist das Haus viel weniger luftdicht. Sobald ein bisschen Wind weht pfeift er Dir durch die Ritzen und kühlt die Außenmauer. Hängt dann aber davon ab, was für ein Mauerstein verwendet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik