Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Erfahrungen mit Portalen wie Myhammer
Verfasser:
neuland-heizung
Zeit: 26.02.2016 07:29:16
0
2344271
Hallo zusammen!

Ich würde gerne einen Thread eröffnen in dem JEDER seine Erfahrungen mit Portalen wie Myhammer kundtun darf. Ich selbst habe Myhammer einmal genutzt. (Einbau einer Haustür). Ich war von meinem Handwerker nicht so begeistert. Er war net , freundlich und pünktlich aber er war eher bemüht die Arbeit schnell und mit möglichst wenig Aufwand zu erledigen. Deshalb habe ich es wohl auch erst einmal genutzt :-).
Wie sind da eure Erfahrungen als Kunden?
Und auch die Handwerker sind gefragt, wie sind eure Erfahrungen? Nutzt ihr solche Portale? Habt ihr schon Aufträge angenommen und erledigt über z.B. Myhammer?
Ich würde mich über Einträge freuen.
Ich hoffe ich habe das hier richtig eingestellt. Wenn nicht bitte ich um Vergebung.

LG

Verfasser:
Solarzelle
Zeit: 26.02.2016 07:46:16
0
2344274
Ich habe das vor vielen vielen Jahren einmal genutzt.

Brauchte ein Loch im Holzboden, oberste Geschossdecke.
Hat er gemacht, weil er eh in der Nähe einen Auftrag hatte.
80€

Ich war sehr zufrieden.

Mein neues Dach habe ich über Mundpropaganda vergeben und war überhaupt nicht zufrieden.

Verfasser:
Altbaufreund
Zeit: 26.02.2016 08:13:48
0
2344280
Schon diverse Male genutzt, aber immer im Sinne einer Ausschreibung. Wir haben also immer mit
mehreren Anbietern Kontakt aufgenommen oder bei größeren Arbeiten einen Vorort-Termin vereinbart.
Von "angetrunken zur Besichtigung" bis "seriöser regionaler Unternehmer" habe ich dabei alles erlebt.
Letztendlich habe ich jedoch immer ein Fachunternehmen(!) gefunden, was die Arbeiten preiswert
(selbstredend mit korrekter Rechnung), schnell und korrekt ausgeführt hat.
Mein Eindruck: Unternehmer versuchen über MyHammer ihren Kalender aufzufüllen. Wenn irgendwo
Lücken sind oder man gerade in der Nähe tätig ist, kann man - zeitliche Flexibilität vorausgesetzt -
hier durchaus fündig werden.

Verfasser:
chappi73
Zeit: 26.02.2016 09:47:57
0
2344305
Zitat von neuland-heizung Beitrag anzeigen
Ich würde gerne einen Thread eröffnen in dem JEDER seine Erfahrungen mit Portalen wie Myhammer kundtun darf.
Der Thread ist mal völlig unnötig.
Haben wir doch schon bis zum Erbrechen mehrfach gehabt ...

Verfasser:
neuland-heizung
Zeit: 26.02.2016 12:48:03
7
2344398
Ist das so? Habe eh erst in der Suche eingegeben.
Dann sind die Diskussionen wohl eher in Threads losgetreten worden die nicht so wie meiner eröffnet wurden. Der letzte Thread ist von 2009....schon bissl her.
Aber unnötig ist es nicht finde ich , dafür ist so ein Forum ja da. Aber wenn es nicht erwünscht ist kann er ja gelöscht werden.



Im Allgemeinen:
Ich habe hier schon einiges gelesen und finde es oft auch sehr informativ und eine gute Seite!!
Was ich aber auch schon oft gelesen habe und nicht gut finde ist , die ich sag mal negative Stimmung die einem oft und unmittelbar entgegenschlägt (jetzt nicht in meinem Fall).
Selbst wenn es eine blöde , unnötge Frage ist (die es ja eigentlich nicht gibt :-) ) der Ton macht die Musik.
Man könnte den Nutzer nett und freundlich darauf hinweisen , der Thread wird gelöscht , fertig.
Meine Meinung , auch wenns keinen interessiert.


Danke für die Antworten davor!!!


LG

Verfasser:
chappi73
Zeit: 26.02.2016 15:42:23
0
2344485
Nix für ungut - aber jeder hat so seine eigene Haltung dazu.
Da wird auch ein neuer Thread nix dran ändern, es würden nur wieder die gleichen Meinungen drin vorkommen.

Verfasser:
atair
Zeit: 26.02.2016 17:52:05
0
2344529
Meine Erfahrung.

40 m² abgesacktes Rechteckpfaster aufnehmen, Planum mit Gefälle wieder herstellen, 20 lfm Hochbord in Beton setzen, Pflaster wieder einbauen, abrütteln, sanden.

3 Mann, 2,5 Tage, 1000€ auf Rg, soll ich mich als alter Kerl umbringen? Vorher Reverenz einholen! Genaue und sehr präzise Ausschreibung formulieren.

Immer wieder

atair

Verfasser:
Frank47
Zeit: 27.02.2016 12:40:38
0
2344792
Wow, wenn die Jungs bei Dir 8 stunden gearbeitet haben pro Tag, sind 16,60€ stundenlohn wirklich gut, allerdings scheint mir die aufgewendete Zeit sehr hoch für 40qm Pflaster neu machen.
Bei mit wurden:
22m Kantensteine gesetzt, 70m Pflastersteine auf Beton gesetzt, 140qm Pflaster und Terrassenplatten verlegt, vorher komplett geschottert, gerüttelt usw.
Bitumenanstrich am Haus gestrichen, Regenwasserrohre verlegt, Fundamente für Carport ausgehoben und gegossen, Hofsinkkasten verbaut, Revisionsschächte angepasst und zu guter letzt noch 100Cubikm. Mutterboden angekarrt und verteilt.
Das ganze allerdings mit nur 2 Mann, 8 Std. pro tag und in 5 Tagen.
Der Facharbeiterlohn lag bei 34€.
Das war aber nicht My Hammer sondern ein Fachbetrieb. Wir waren sehr zufrieden, die Jungs haben richtig gekeult.

Verfasser:
Alteisenmartin
Zeit: 27.02.2016 12:54:27
0
2344796
Extrem schlecht... ich habe einen Kotflügel zum Lackieren ausgeschrieben. Zurück kam ein völlig versautes Werk, Läufer, Nasen, kein Spachtel und noch schlimmer kein Härter.
Es wäre besser gewesen das Ding mit der Sprühdose zu lackieren. Das mache ich nie wieder!

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen ausgestattet. Die sollte man reinigen. CWL400 / Renovent Brink HR Large / Vitovent 300 (wir auf den Bilder oben) ist ohne diese...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen werden, euch fehlt dann aber noch ein Datenkabel für einen Zähler am Netzverknüpfungspunkt, ggf speicher u.Ä. bei nur 30m² lohnt sich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik