Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Grundvos Kolbenpumpe zerstört?
Verfasser:
spock1
Zeit: 10.02.2019 18:07:36
0
2748687
Grundv

Verfasser:
spock1
Zeit: 10.02.2019 18:15:09
0
2748691
Sorry, zu früh gesendet.

Ich befürchte, daß ich meine Kolbenpumpe versehentlich zerstört habe.

Im Winter habe ich auf Druckseite ein Ventil zum Druckkessel geschlossen. Leider habe ich die Stromversorgung der Pumpe nicht abgestellt. Irgendwann im Urlaub ist dann der Druck abgefallen und die Pumpe ist angesprungen.
Die Pumpe hat wahrscheinlich viele Tage gegen das geschlossene Ventil gearbeitet.

Ich habe jetzt das Ventil wieder geöffnet und die Pumpe wieder angemacht.
Die Pumpe läuft sofort an, baut aber keinen Druck auf und fördert kein Wasser. Die Geräusche sind besonders leise, ich höre auch kein Zischen des Schnüffelventils.

Ich habe heute die Pumpe mit Wasser aufgefüllt und danach nochmal eingeschaltet. Es hat sich nichts verändert.

Was sollte ich jetzt tun?

Vielen Dank für alle Hinweise. Ich brauche die Pumpe erst wieder im Frühjahr für den Garten, aber ich möchte das Problem dennoch zeitnah klären.

Vg,
Spock

Verfasser:
Paule 5019
Zeit: 10.02.2019 18:23:59
0
2748695
.





Hallo, hier sind Sie am besten Aufgehoben...... einfach mal dort sich melden, und schon kann Ihre Kolbenpumpe recht schnell, wieder zur Arbeit Überzeugt werden.

Denn diese Fachfirma, hat fast alle Kolben und andere Pumpen in Ihren Lieferprogramm, wie auch die nötigen Verschleiss und Ersatzteile. Und gibt es ein anderes Problem mit der Pumpe, die haben dort sehr viele (Teils Orginal) Bedienunganleitungen per Internet oder in Papierform abrufbar. Damit dürfte Ihre Frage sicher Beantwortet sein....


Paule.5019


.

Verfasser:
spock1
Zeit: 10.02.2019 18:24:06
0
2748696
Verfasser:
spock1
Zeit: 10.02.2019 18:31:22
0
2748700
Hallo Paule,
ja, die Seite hatte ich auch schon gefunden, keine Frage, dort gibt es alles.
Ich hatte gehofft einen Hinweis aus dem Forum zu bekommen, nach dem Motto:

"ein solches Setup zerstört Ventilgummis, Du musst XY tauschen"
Ich weiss, eine Ferndiagnose ist nicht einfach.

Übrigens eine sehr gute Grafik, die exakt meine Pumpe darstellt.

Ich schreibe aber auch mal eine Mail an Steffens Pumpen.

Viele Grüße,
Spock

Verfasser:
pinot
Zeit: 10.02.2019 18:46:26
1
2748710
Das Ding ist unkaputtbar.
Alle 30 Jahre neue Ventile, vielleicht Stopfbuchse, und Ölwechsel im Kurbeltrieb.

Wenn ich mir aber auf deinem Bild anschaue, was Du mit der Befüllschraube angestellt hast, muss ich sagen: Laß deine Finger weg.

Hol dir einen Schraubi und dann ist gut.

Verfasser:
spock1
Zeit: 10.02.2019 19:01:40
0
2748718
Zitat von pinot Beitrag anzeigen
Wenn ich mir aber auf deinem Bild anschaue, was Du mit der Befüllschraube angestellt hast, muss ich sagen: Laß deine Finger weg.


Hallo Pinot,

ja, das sieht furchtbar aus. Die Schraube war total festgerostet, ich musste extrem viel Kraft aufwenden, habe dafür aber passendes Werkzeug genutzt.

Die andere Schraube war zwar auch sehr fest, löste sich aber besser....

Vg,
Spock

Verfasser:
pinot
Zeit: 10.02.2019 20:05:08
0
2748761
Naja, solange Du so eine edle Pumpe mit der vermurksten Schraube im Keller hast, kann ich dich überhaupt nicht leiden.
Wenn ich obiges richtig verstanden habe, hat die Pumpe gegen einen geschlossenen Schieber gepumpt
Dann öffnet der Druckstopp. Das ist das Kunststoffteil seitlich am Kopf.

Das würde ich zuerst untersuchen, reinigen, ggfls neuer O Ring.

Aktuelle Forenbeiträge
Mike077 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. @lowenergy Wie ist die hausinterne Heizkreishydraulik konstruiert? Ist alles über zwei Verteiler (OG und EG) angeschlossen. Heizkreise sind in etwa...
Dreher schrieb: Das ist meiner Meinung nach das Problem. Wasser dehnt sich halt beim Erhitzen aus .... Das 2te Problem wäre die fehlende oder nicht funktionierende Sicherheitsgruppe mit Überdruckablaufventil. Standardmäßig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Mit Danfoss ist alles geregelt
 
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik