Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Paradigma Aqua 160
Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 10.05.2019 20:07:27
0
2782326
Hallo liebe Fachleute, wohin gehört der Fühler TWU von der Systa Sola Aqua? Am Aqua 160 ist doch nichts vorgesehen.

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 17.05.2019 08:05:56
0
2785497
Moin moin,
Fühler ist doch optional und je nach System nicht notwendig. Es kommt auch auf das Gesamtsystem an.
Mit den mageren Angaben ist eine Angabe der geeigneten Position nicht möglich.

☼ Grüße
Uwe ☺

I.d.R. ist die Position Mitte bis Unten, ein Anlegen am Speicher reicht aus da er nur als Referenz Fühler dient. Näheres ist den Hydraulik und Verdrahtungsplan zu entnehmen.

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 29.06.2019 21:07:45
0
2798583
Sorry dass ich erst jetzt melde.
Die Anlage besteht aus einer Paradigma NT, den Speicher Aqua 160 und der Solaranlage zum Warmwasser machen, ohne Heizungsunterstützung.Der Fühler ist an der Leitung vom Speicher zur Solaranlage. Scheinbar passt es.

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 30.06.2019 12:16:24
0
2798696
Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
Der Fühler ist an der Leitung vom Speicher zur Solaranlage. Scheinbar passt es.

Ist aber falsch und führt zum vorzeitigem Abschalten der Solaren Beladung!
Des weiteren gibt es dort schon einen Fühler, TSE.

TWU, die Abkürzung beschreibt eigentlich schon die Position am Speicher.

☼ Grüße
Uwe ☺

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 30.06.2019 19:12:37
0
2798803
Hallo Uwe, TWO 75 Grad bei Ww Soll 50 Grad und 59 Grad TWU bei der Fühlerposition ist nich schlecht oder?

Beim Aqua 160 gibts sonst keine richtige Möglichkeit für den Fühler.

Was mich etwas irritiert ist, dass der VL bzw der RL von der Therme zum Aqua 160 jetzt auch gut heiß werden obwohl die Therme auf Sommerbetrieb ist. Gestern kam der Fehler E 12.
Gruß Eberhard

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 30.06.2019 23:35:58
1
2798854
Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
TWO 75 Grad bei Ww Soll 50 Grad und 59 Grad TWU bei der Fühlerposition ist nich schlecht oder?

Eberhard, was haben die 50°C soll, die kommen von der Compact bzw. Comfort, mit den 75° TWO zu tun?
Du solltest Dich dringend mit der Regelstrategie beschäftigen, normal wäre so um 85°-90° TWU, je nach Einstellung. TWU begrenzt den unteren Teil des Speichers, bei dir sitzt der in der Leitung TSE.

Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
Was mich etwas irritiert ist, dass der VL bzw der RL von der Therme zum Aqua 160 jetzt auch gut heiß werden obwohl die Therme auf Sommerbetrieb ist. Gestern kam der Fehler E 12.

Typischer Installationsfehler, RV im VL fehlt und führt somit zum Auslösen des STB bei solarer WW-Bereitung, da die Energie auch nach oben in die Therme steigt, wo sie nicht hingehört. ;-(

☼ Grüße
Uwe ☺

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 01.07.2019 13:38:13
0
2799023
So, das RV habe ich beim HB reklamiert, mal schauen wann er vorbei kommt.👹

Nun wegen den Themperaturen.
In der SystaSolar steht bei Speicher Max. 70 Grad. Ist das der Grund, daß der Speicher nicht heißer wird?

Da bei mir TWU und TSE gleich ist, wer schaltet dann die Solaranlage aus wenn sie zu heiß wird? Vermutlich TWU .

Den Winterbetrieb habe ich im Griff. FP 31 Steigung 1,1 bei 21 Raumsoll.
Jetzt wirds doch im Sommer auch noch gehen.

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 01.07.2019 14:13:36
0
2799035
Nachtrag:
Es muss der TSA abschalten

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 01.07.2019 18:54:58
0
2799089
Moin, moin
Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
So, das RV habe ich beim HB reklamiert, mal schauen wann er vorbei kommt.👹

also eigentlich müßten es 2 sein. Wenn man den am Speicher weg lässt hat man aber bei geschickter Regelungseinstellung solare Heizungsunterstützung, so ganz ohne Tuning Set. :-) Der am/unter der Therme ist aber zwingend da dieser zum Schutz der Therme dient!(Störcode E12)

Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
Ist das der Grund, daß der Speicher nicht heißer wird?

Ja, wenn TWU 70°C erkennt wird abgeschaltet. Das bedeutet bei einer Spreizung von 8k etwa 78°C oben. Wenn TWU im unteren Drittel am speicher anliegt dann wird solange geladen bis dort die Temperatur erreicht ist, es sei denn TW überschreitet die Max deutlich.

Wenn keine Tülle vorhanden ist reicht es aus den Fühler an die Speicherwand unter der Dämmung mit Aluklebeband zu fixieren.
Ohne Bus muß der TWU aber zwingend nach oben im Bereich TW!

Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
Da bei mir TWU und TSE gleich ist, wer schaltet dann[...]

TWU und das geht sehr schnell je mehr Volumenstrom vorhanden ist, wenn die Abschaltzeit zu groß ist und beim erneuten "Anschieben" TSA über 115°C geht wird aber auch dann vorzeitig abgeschaltet.



☼ Grüße
Uwe ☺

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 01.07.2019 20:07:35
0
2799104
Sehe ich das richtig. Ich lasse meinen TWU wo er ist und erhöhe Speicher MAX auf 80 Grad. Dann wird der Speicher auch voller.

Was ich an deinem Hydraulikschema noch sehe, ist dass der Brauchwasser Mischer syphoniert ist, meiner sitzt direkt auf dem Anschluss. Hoffe nur ein Schönheitsfehler.

Ich möchte nicht zu viel nörgeln, bin froh dass sonst alles so weit funktioniert.

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 01.07.2019 20:59:37
0
2799118
Du bekommst zwar die Speichertemperatur höher aber der Gesamtertrag wird eher geringer wegen der frühen Abschaltung. "ON-Off" Verhalten!
Das hat nix mit Nörgeln zu tun, eher mit Garantieverlust bei Schaden des Brauwassermischers und/oder anderer Teile! Der Siphon ist bereits seit mindestens 10 Jahren vorgegeben weil es vermehrt zu Ausfällen kam. BM kann auch nach unten geführt werden. Da er nur so nicht ständig unter "Dampf"(hohe Temp.) steht. Dabei ist der Siphon in Kupfer oder Edelstahl auszuführen.

☼ Grüße
Uwe ☺

Ich hoffe das sind nur diese Fehler, führt aber zwangsläufig zum Garantieverlust die eben eine korrekte Installation voraussetzt, aber das muß dein HB klären. :-(

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 01.07.2019 21:30:22
0
2799129
Nach deinen Zeilen hoffe ich auch, dass das die einzigen Fehler sind. Nach 7! Jahren bastelei gehts nunweiter. Alles was man reklamiert wird gemacht, aber erst dann. Was weiss ich was noch alles nicht in Ordnung ist.

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 01.07.2019 22:21:55
1
2799143
Das spricht nicht gerade für deinen HB oder Monteur, vielleicht sollte er sich einfach mal die Zeit nehmen und eine TH von vorn bis hinten lesen und vor allem Verstehen. PA bietet doch genügend Schulungen, auch ich verschließe mich dem nicht.

Ich bn entsetzt, alles relativ einfache Dinge. :-(

☼ Grüße
Uwe ☺

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 02.07.2019 10:05:41
0
2799241
Hallo Uwe, so sieht das ganze nach dem Umbau von der Vario Modula Aqua nach Modula NT aus.


[url=
]Bild1[/url]

Das ist der Anschluß vom Speicher.



Von der teilweise fehlenden Isolierung nicht stören lassen,der Raum wird als Büro benutzt, dient als Heizung. Den VL und RL von der Therme zum Speicher ist nur wegen verbrennungs- Gefahr der neugierigen Kinder isoliert.

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 16.07.2019 16:42:10
0
2804137
Für mich noch eine Ungereimtheit.
Wenn die Solaranlage den Speicher voll macht, steigt der Druck an der STAqua auf 4 Bar, während er an der ModulaNT bei 1,7 bleibt. Wenn die Anlage morgens kalt ist, sind es da und dort 1,3 Bar. Normal müsste es doch an beiden Anzeigen doch ziemlich gleich sein. Die STAqua ist ca. 1m höher.

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 24.07.2019 08:33:18
0
2806052
So nun war ein Monteur da. Es wird wiedermal was größeres. Das MAG ist falsch eingebunden. Es ist im Heizungsrücklauf, aber der Solarkreislauf ist durch das Zonenventil und durch durch das Umschaltventil WW / HZ nicht direkt offen. Nun muss er sich auch noch überlegen, wo die Rückschlagklappen hin kommen, dass sich der Druck verteilen kann.
Gruß Eberhard

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 24.07.2019 10:09:18
0
2806080
[url=
]Hydraulik[/url]

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 30.07.2019 12:01:29
0
2807654
Nun war noch ein Meister bei der Besichtigung.

Er schlug die Hände zusammen als er die Ausführung sah.

Er muß sich nun mit seinem Chef und P. besprechen wie es weiter geht.


Da wir einmal eine ModuVarioAqua mit CPC45 Star azzurro und Tuning-Set hatten und nun eine Modula NT, nur mit solarem WW weil Heizunterstützung nicht mehr geht.

Gibts das, ist doch ein Rückschritt.

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 30.07.2019 12:56:27
0
2807662
Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
Er schlug die Hände zusammen als er die Ausführung sah.

Moin Eberhard,
es ging mir auch so beim betrachten der Bilder, ich hatte es angedeutet. ;-(
Es ist aber mit dem richtigen Mann vor Ort hinzubekommen. :-)
Zitat von Eberhard aus D Beitrag anzeigen
[...]nur mit solarem WW weil Heizunterstützung nicht mehr geht.

Das ist mir beim betrachten der Bilder auch aufgefallen da in Deiner Beschreibung Tunning Set stand. Das es nicht geht stimmt nicht, ich vermute hier wurde, für die viel zu hohe "Pauschale", eingespart was das Zueg hält anstatt eine solide laufende Anlage zu übergeben. Mit fast den gleichen (bekannten)Fehlern des ModuVarioAqua. Man kommt jedoch niemals herum die Anlage Kundenspezifisch anzupassen, bei dem Thema war der Mann vor Ort wohl immer "Kreide" holen. ;-(
War die Pauschale inkl. Modula oder nur der reine Umbau inkl. Material?

☼ Grüße
Uwe ☺

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 30.07.2019 13:35:00
0
2807684
Hallo Uwe,
die Pauschale war großzügig, für Modula, Speicher und Montage. Das alte hat angeblich P. zurück genommen.


Das mit dem Aussehen war noch viel Besser, der Monteur war kein Eli.
Unser Sohn hat dann das auf Schönheit getrimmt, so gut es ging. Mit Kabelkanal und so.

Jetzt habe ich gelesen, dass es für Modula, Solar und Aquaspeicher auch ein Tuningset geben soll.

So war es vorher.

[img]
[/img]

Verfasser:
Eberhard aus D
Zeit: 31.07.2019 08:38:46
0
2808863
@ UWE_DE


Hallo Uwe soll das die Lösung sein?

Hallo Herr



anbei die gewünschte Hydraulik mit dem Hinweis, dass wir leider nur den WW-Speicher mit interner Verbindung der beiden Rohrwärmetauscher als Hydraulikzeichnung haben. Natürlich funktioniert das auch mit dem WW-Speicher mit nur einen Wärmetauscher genauso.



Ein Parallelbetrieb von Solar und Speicherladung kann man durch das Zeitprogramm weites gehend vermeiden. Ist auch im Interesse der Wirtschaftlichkeit (Solarenergie kommt, warum dann Gasbetrieb).



Auf keinen Fall im Solarvorlauf ein RV einbauen, im Speichervorlauf der Heizung jedoch schon, wenn wie beschrieben eine Erwärmung (bis Störung wegen Überhitzung STB) vorhanden ist.



Gruß


Die Zeichnung vom Meister
[img]
[/img]

Die gewünschte Hydraulik von P

Verfasser:
uwh_de
Zeit: 31.07.2019 10:28:12
0
2808881
Moin Eberhard,
ich bin grad irgendwie fassungslos! Das ist die Zeichnung vom Meister? Es ist doch fast der "Urzustand" mit dem selben Fehlern! Und das sie keinen anderen Plan von Para haben wird wohl nicht stimmen, hierzu existieren hunderte hunderte Hydraulikpläne im Downloadbereich. Es werden auch im Spezialfall, auf Anfrage welche erstellt, man muß nur wollen und mal über seinen Schatten springen. ;-(
Wer hat was gesagt von einem RV im Solar VL, auf keinen Fall dieser Bereich bleibt immer unangetastet!
AG ist wieder an der falschen Stelle, dabei stellt sich die Grundsatzfrage wo AG und SV zu sitzen haben und was sie zu erfüllen müssen, das hat nix mit Para zu tun. Das sind Dinge die man schon als Lehrling eingetrichtert bekommt!

Ich hab i.M. wenig Zeit, werde mir das heut Abend mal ansehen und was raus suchen dann kannst du das dem Meister mal als Empfehlung unter die Nase halten. ;-).

☼ Grüße
Uwe ☺

Schick mir mal bitte den Namen der Firma per PN.

Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: Finde ich gut so, nur das warme Ende würde ich nicht in den kalten Slinky-Bereich verlegen und damit bei geradem Verlauf...
RobJ schrieb: Hallo zusammen, ich möchte Euch ein kurzes Update geben: Inzwischen haben wir in Eigenleistung das Dachgeschoss komplett...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik