Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
KWL mit WRG - Neubau - nur welche?
Verfasser:
tuma
Zeit: 12.05.2019 19:53:29
0
2782910
Hallo zusammen,

ich halte wirklich sehr viel von diesem Forum, kann mir aber auch nicht bei allem zu große Hoffnungen machen, man kann es lediglich versuchen :-)


Folgendes:
Wie einige es gesehen haben, wird in den nächsten mit unseren Rohbau gestartet, wartet noch auf ein Angebot von Nibe mit RBK.

Vorab, der Entwurf:
https://ibb.co/NydhqTv
https://ibb.co/18RCJYB
https://ibb.co/42vYsyh
https://ibb.co/sv9wSYT
https://ibb.co/sCCmwG1
https://ibb.co/1QB3KNg
https://ibb.co/L8qdYFK
https://ibb.co/cxnbfFc



Wir wollen auf eine KWL mit WRG nicht verzichten und wollte schon mal nach erste Ideen fragen.


- es ist KNX geplant
- der Dachboden soll mal ausgebaut werden (Beispiel im Anhang)
- ohne Keller
- in der Küche möchte ich gerne "Abluft" statt "Umluft" , keine Lust immer die Filter (teuer ggf.)
- es finden Aufnehmen in der Küche statt, neben der Insel soll ein Videoschnittplatz für mich kommen (mache die Technik :-), meine Frau hat einen youtube-Kanal, die KWL sollte so leise wie möglich daher sein :-)


Fragen:
- welche Kombi könnt ihr mir empfehlen ?
- wo könnte am besten der Standort sein?


Montage erfolgt auf EL, ein Freund will mir die Installieren.



Wünsche euch noch einen schönen Sonntag !


Gruß

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 13.05.2019 20:58:54
0
2784263
Bin mit einer Helios ET500 sehr zufrieden. Tolles Gerät, KNX fähig, einfacher Service, sparsam und leise.

Eine gut eingestellte KWL ist im Betrieb nicht zu hören, sollte keine Beeinträchtigung der Aufnahmen geben.

Aber überleg dir die Abluft nochmal. Erstens bringst Du das Druckgefüge der KWL durcheinander, zweitens haust Du deine teuer erzeugte Wärme wieder zur Wand hinaus.

Wir haben auch ne Umlufthaube, die Filter sijd kein Problem. Auch eine Ablufthaube hat übrigens nen Filter drin, nur so am Rande.

Wenn ihr nicht gerade Leber bratet, könnte man bei einer grossen Küche wohl auch komplett auf den Dunstabzug verzichten.
Gruss
Dom

Verfasser:
tuma
Zeit: 13.05.2019 21:06:22
0
2784268
Hi,

da Aufnehmen in der Küche entstehen bzw. hauptsächlich auf der Kochinsel, wäre ein Muldenlüfter (also im Kochfeld) am besten dafür......es wird bei uns eig. jeden Tag gekocht.

Ein Freund hat eine KWL und die Haube ist mit Abluft, er macht dann dann jedes mal beim Koche , das Fenster auf Kippe.

Hatte mal gelesen, dass man jedes Jahr die Filter beim Mulder wechseln muss und diese sollen min. 100euro kosten ?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 13.05.2019 21:18:38
1
2784274
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
- es ist KNX geplant [...]

Habe ich auch. Zehnder Q450/Q350 hat eine entsprechende Schnittstelle.

Zitat von tuma Beitrag anzeigen
- in der Küche möchte ich gerne "Abluft" statt "Umluft" , keine Lust immer die Filter (teuer ggf.)
[...]

Offene Küche, Abluft und KWL beißen sich etwas. KWL und Abluft machen eigentlich nur bei einer Küche, die aus dem Luftverbund getrennt werden kann, sinn

Zitat von tuma Beitrag anzeigen

- es finden Aufnehmen in der Küche statt, neben der Insel soll ein Videoschnittplatz für mich kommen (mache die Technik :-), meine Frau hat einen youtube-Kanal, die KWL sollte so leise wie möglich daher sein :-)[...]

Abluft wird da definitiv lauter sein. Bei einer richtigen Planung wird die KWL unabhängig vom Standort in der Küche unhörbar sein. HWR oder Dachboden wären Möglichkeiten.

Grüße Nika

Verfasser:
tuma
Zeit: 13.05.2019 21:56:19
0
2784284
Also wäre umluft optimaler....was ist mit den kosten der Filter dann :-)?

Verfasser:
Gecko1927
Zeit: 13.05.2019 22:26:16
2
2784293
Ich würde mir keine Umluft einreden lassen. Es gibt nichts besseres als das Zeug zum Fenster raus blasen.

Ja, es wird zeitweise warme Luft zum Fenster raus geblasen. Die Energiemenge sollte jedoch nicht überschätzt werden. Es handelt sich darüber hinaus im "schlechte" Luft die man im Haus nicht haben möchte.
Die paar Euro (vielleicht auch nur Cent) an Energie machen die teilweise teuren Filter der Umlufthaube mehr als wett.

Deine Lüftungsanlage kommt damit schon klar, natürlich stört es mal (kurzzeitig) das Konzept aber das macht ausschalten oder Fenster öffnen auch

Eine Umluft mit Kohlefilter schafft nicht ansatzweise das was eine Umlufthaube kann. Es gab dazu einen Test der Stiftung Warentest:
"Wer die Dunstschwaden problemlos ins Freie leiten kann, sollte die Abluftversion wählen. Das ist meist effektiver, allerdings strömt im Winter dadurch teuer aufge­heizte Luft nach draußen."
"Keine Kohle kann die Kochdüfte so gut binden, wie sie durch den Abluftkanal abziehen. Im Umluftbetrieb schluckten die Spitzengeräte um die 70 Prozent der im Prüfraum verdampften „Stinkbomben“, ein Gemisch aus Wasser und Aromastoff (Methyl-Ethylketon). Das nannten wir bestenfalls „befriedigend“. In der Abluftversion schafften fast alle Hauben 95 bis 98 Prozent: „sehr gut“.

Weniger gravierend sind die Unterschiede in der Fettbeseitigung, im Test Maiskeimöl. Die meisten Fettfilter nehmen davon um die 90 Prozent auf, egal ob mit Abluft oder mit Umluft"


Mein Rat also:
Abluft!

Verfasser:
gnika7
Zeit: 13.05.2019 22:42:33
0
2784299
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
Also wäre umluft optimaler....was ist mit den kosten der Filter dann :-)?

Es gibt regeniererbare Filter, sodass die Kosten sich im Rahmen halten.
Abluft ist grundsätzlich besser, wie Gecko schreibt. Jedoch müssen die Rahmenbedingungen passen.

Ich habe jedoch so wie du auch eine offene Küche. Da würde ich mit der Ablufthaube recht schnell recht schnell die Luft das Haus duchpusten. Da ich mir nicht sicher war, ob Abluft nicht doch besser wäre, habe ich eine genommen, die man als Abluft oder Umluft betreiben kann.

Ich habe diese als Umluft verbaut, jedoch kann ich diese jederzeit bei Unzufriedenheit mit der Leistung auf Abluft umrüsten. Brauche dazu nur eine Wandbohrung. Jedenfalls hatte ich dazu bis jetzt nicht das Bedürfnis. Allerdings benutze ich die Umlufthaube in einer Kombi mit KWL, die ich dann auf Partymodus schalte sollte mal etwas geruchsintensiver gekocht werden. Dann passt es.

In deinem Fall spricht für die Abluft, dass diese im Allgemeinen leiser sind, was bei einer offenen Küche und beim Filmen wichtig ist.

Du merkts, es gibt keine richtige Lösung für jeden. Du musst für dich die richtige Lösung finden. Auch wenn ich das nicht gutheiße, vermute ich, dass für deinen Fall die Abluft die bessere Lösung wäre.

Um das Ganze noch verwirrender zu machen, es gibt AFAIK Hauben, die man zwischen Um- und Abluft umschalten kann. Wenn du so eine nimmst, hälst du dir alles offen ;-)

Grüße Nika

Verfasser:
tuma
Zeit: 14.05.2019 08:47:13
0
2784364
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
[...]

Es gibt regeniererbare Filter, sodass die Kosten sich im Rahmen halten.
Abluft ist grundsätzlich besser, wie Gecko schreibt. Jedoch müssen die Rahmenbedingungen passen.

Ich habe jedoch so wie du auch eine offene Küche. Da würde ich mit der Ablufthaube recht schnell recht[...]



Danke für deine Antwort :-) .....eins was beides kann ist nicht schlecht , jedoch wollen wir keine Haube , stört nur bei den Aufnahmen :-).

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 08:53:43
0
2784368
Ich habe eine Deckenhaube. Diese würde IMHO nicht stören

Verfasser:
tuma
Zeit: 14.05.2019 09:30:18
0
2784380
Kenne einen sog. Wohnitekten , spez. auf Küchenplanungen....er schrieb auch ein Buch darüber :-).....wie ich das verstanden habe, machen Deckenhauben keinen Sinn bzw. sind nicht ganz so effizient, da z.B. das Öl nicht oben ankommt, sondern vorher abfällt.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 09:46:21
0
2784384
Wie immer kommt es auf die Leistung und Höhe an. Bei mir kommt definitiv was an, sonst könnte ich mir die Fettfilter sparen ;-)


Verfasser:
tuma
Zeit: 14.05.2019 09:51:18
0
2784390
ok .....deine Küche hat was :-) .....bei uns wäre jedoch wahrscheinlich die Decke zu niedrig, stört irgendwie bei den Aufnahmen.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 09:57:31
0
2784395
ja die Küche hat eine Deckenhaube ;.-) Ansonsten ist es Geschmacksfrage...
Bei mir ist die Raumhöhe 249. Würde mich wundern, wenn es bei euch niedriger wäre...

Verfasser:
tuma
Zeit: 14.05.2019 10:02:42
0
2784400
es war 2,5m vom Architekten geplant .....habe sie jedoch auf 2.6m erhöhen lassen.

2,5m wäre mir bei einem offenem Konzept zu niedrig.....daher min. 2,6m.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 14.05.2019 10:12:54
0
2784403
2,5 sind schon ganz gut. Allerdings musste man die Abkofferung schmall halten. 2,6 sind natürlich besser ;-). Jedoch wird es bei 2,6 schwieriger die Abhängung dezent zu gestalten. Muldenlüfter direkt im Kochfeld haben mich nicht überzeugt. Wenn dann würde ich einen nehmen, das separat vom Kochfeld verbaut werden kann. Gibt ja einige, die z.B. hinten in der Arbeitsplatte verbaut werden können. Wenn du für dich was passendes finden willst, wäre küchenforum zu empfehlen. Dort gibt es viel Erfahrung, insbesondere zu Lautstärke, Muldenlüfter und insbesondere Umluft vs. Abluft. Dort sind Küchenprofis unterwegs. Küchenttechnik ist nicht grad die Stärke von HTD :-)

Verfasser:
tuma
Zeit: 14.05.2019 10:19:00
0
2784406
Möchte eine Abhängung vermeiden ......Muldenlüfter sollen nur direkt im Kochfeld sinnvoll sein, diese haben auch in den letzten stark nachgeholt. Kenne das Küchenforum, aber danke dennoch :-).

Verfasser:
tuma
Zeit: 15.05.2019 13:55:09
0
2784859
Hallo zusammen!


Update: schlechte Nachrichten, habe eben einen Anruf von Nibe bekommen, laut der Planungsabteilung geht der RGK bei mir nicht , es wird mehr Fläche benötigt, was das Grundstück nicht hergibt.



Ich brauche eine schnelle Alternative, der Rohbauer wartet auf mein Ok.....LWP oder eine Bohrung , o.ä..?


bitte um Hilfe, danke euch !!!

Verfasser:
kOxXeN
Zeit: 17.05.2019 12:11:19
0
2786585
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!


Update: schlechte Nachrichten, habe eben einen Anruf von Nibe bekommen, laut der Planungsabteilung geht der RGK bei mir nicht , es wird mehr Fläche benötigt, was das Grundstück nicht hergibt.



Ich brauche eine schnelle Alternative, der[...]


Hat sich winni oder crink dein Vorhaben angeguckt? Wenn nicht dann bitte sie mal darum.

Verfasser:
GrabenKollektorFan
Zeit: 20.05.2019 01:13:48
0
2787228
Hallo @tuma!

Ich würde dir keine Dunstabzugshaube empfehlen.

Man kann alles mit KWL machen:
4 Rohre Φ75 für die Abluft in der Küche und 4 Rohre Φ75 für die Zuluft im Wohnzimmer und Kücheninsel auf dem Weg zwischen Zuluft und Abluft.

Damit bekommst du 120 m3/h für 65 m2 und das ist 0,71 Luftwechsel im Wohnzimmer/Küche.

Monitiere in der Küche eine “boost” Taste und auf die Abluft speziellen Vorsatz-Filterelement der waschbar ist:
https://www.heliosselect.de/cms/upload/bilder/mbv/VFE_91639_1203.pdf

Das ist die leiseste und effizienteste Variante.

Verfasser:
tuma
Zeit: 20.05.2019 09:47:58
0
2787275
Zitat von kOxXeN Beitrag anzeigen
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
[...]


Hat sich winni oder crink dein Vorhaben angeguckt? Wenn nicht dann bitte sie mal darum.



ja, haben sie ..danke !

Verfasser:
tuma
Zeit: 20.05.2019 09:50:15
0
2787277
Zitat von GrabenKollektorFan Beitrag anzeigen
Hallo @tuma!

Ich würde dir keine Dunstabzugshaube empfehlen.

Man kann alles mit KWL machen:
4 Rohre Φ75 für die Abluft in der Küche und 4 Rohre Φ75 für die Zuluft im Wohnzimmer und Kücheninsel auf dem Weg zwischen Zuluft und Abluft.

Damit bekommst du[...]



interessant ...höre ich zum ersten Mal :-) .....würde es gerne mal an einem Beispiel sehen.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 20.05.2019 11:01:37
1
2787304
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
Zitat von GrabenKollektorFan Beitrag anzeigen
Damit bekommst du 120 m3/h für 65 m2 und das ist 0,71 Luftwechsel im Wohnzimmer/Küche. [...]



interessant ...höre ich zum ersten Mal :-) .....würde es gerne mal an einem Beispiel sehen.

Keine gute Idee!
1. Der Lufstrom ist recht ungerichtet. Fett wird schön gleichmäßig in der Küche verteilt
2. Will man entsprechend starken Luftstrom, ist schluss mit Quellenlüftung. Das heißt, die Ventile wären schon bei Nennlüftung unangenehm laut. Und das die ganze Zeit.
3. Meine Dunstabzugshaube hat auf der niedrigsten Stufe 240m³/h bei 40Pa. Das ist schon das doppelte von den vorgeschlagenen 120m³/h. Und die niedrigste Stufe ist eigentlich nur zum Suppe kochen. Dazu kommt noch der Druck von 40Pa, das auch zu beachten wäre. Auf maximaler Stufe habe ich über 650m³/h. Und das braucht man schon ab und zu

Also wie gesagt, wenn du zufrieden sein willst, dann eine richtige Dunstabzugshaube. Egal ob Umluft oder Abluft. Eine KWL kommt da nicht ran. Diese kann höchstens die Dunstabzugshaube ein wenig unterstützen. Mit KWL als alleinige Lösung wirst du nicht glücklich.

Grüße Nika

Zeit: 20.05.2019 11:16:03
0
2787312
Geh mal in eine 10 Jahre alte Küche mit Umlufthaube und schau da mal oben auf den Schrank - dann hast Du alles, was Du brauchst, um Dich für eine Abluftanlage zu entscheiden - selbst mit KWL. Du kühlst doch Dein Haus nicht aus, nur weil mal ne halbe Stunde die Ablufthaube warme Küchenluft rauspustet. Wir haben den Fehler gemacht und werden in naher Zukunft eine Ablufthaube einbauen. Vielleicht war es ja einfach eine "minderwertige" Umlufthaube - egal; die nächste ist eine mit Abluft!

Verfasser:
tuma
Zeit: 20.05.2019 11:20:33
0
2787314
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Zitat von tuma Beitrag anzeigen
[...]

Keine gute Idee!
1. Der Lufstrom ist recht ungerichtet. Fett wird schön gleichmäßig in der Küche verteilt
2. Will man entsprechend starken Luftstrom, ist schluss mit Quellenlüftung. Das heißt, die Ventile wären schon bei Nennlüftung unangenehm laut. Und das die ganze[...]



danke für die Info.

Verfasser:
tuma
Zeit: 20.05.2019 11:21:08
0
2787315
ich werde mich dennoch wahrscheinlich für die "Abluft" entscheiden.

Aktuelle Forenbeiträge
worlde schrieb: Hi, inzwischen sind neue Außen- und Fortluftfilter eingebaut, die alten waren schon sehr verschmutz. Gefühlt hat sich am Geräusch aber nichts verbessert, habe immer noch ein periodisches Wummern. Am...
KarlZei schrieb: Die im übrigen sicher nicht nur für mich sehr hilfreich war. Danke dafür!
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik

KWL mit WRG - Neubau - nur welche?
Verfasser:
tuma
Zeit: 20.05.2019 11:21:08
0
2787315
ich werde mich dennoch wahrscheinlich für die "Abluft" entscheiden.
Weiter zur
Seite 2