Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Klimaberatung: kleines Schlafzimmer 12m2 + Büro 20m2
Verfasser:
ndorpin
Zeit: 04.06.2019 04:49:18
0
2791735
Hallo,

suche gerade ein Split Klima für zwei nebeneinander liegende Räume in meinem DG. Aufgrund baulicher Einschränkungen hängt das Innenteil im Schlafzimmer wo auch der Haupteinsatz liegt. Die Kühlung des Büros muss dann per Einstellung des Luftstroms über die der Lamellen erfolgen. Deswegen brauche ich unbedingt eine vertikale Verstellung des Lamellen per Fernbedienung. Heizen spielt keine Rolle.

Stehe jetzt vor der Wahl dieser Geräte (beides R32)

Samsung Maldives AR09RXFPEWQNEU + AR09RXFPEWQXEU 2.7kw Kälte

oder

Mitsubishi Heavy SRK 20 ZS-W + SRC 20 ZS-W Monosplit 2.0kw Kälteleistung

Kostet mich beides ähnlich viel, ca. 850 Euro die Samsung, 900 Euro die Mitsubishi. Die Samsung wäre ein Angebot von einem Klimabetrieb hier in der weiteren Umgebung. Die Mitsubishi halt Internetbestellung. Leitungen haben wir gerade selbst bei der Fassadenneugesaltung verlegt. Die Geräte würden wir jeweils selbst vormontieren, Anschluß dann durch einen Fachbetrieb.

Für die Samung spricht das die von einem lokalen Klimabetrieb kommt. Allerdings wäre die Installation nicht vor dem nächstem (!) Jahr möglich, und allein für die Anfahrt hat der nette Herr 211€ veranschlagt (35km einfache Strecke,) + 260 Euro Inbetriebnahme (Bördeln, Anschluß, Evakuieren) zzgl. Material. Und die minimale Kälteleistung ist 1.1kw, etwas oversized vllt. für nur 12m2.

Für die Mitsubishi spricht wohl das dies der (deutlich?) bessere Hersteller ist. Der o.g. Klimabetrieb würde allerdings knapp 800 Euro mehr dafür nehmen, deswegen geht nur Internetbestellung. Klar, ich müsste einen Betrieb finden zum Anschluß. Aber ich bin ganz optimistisch das sich wohl für 500-600 Euro irgend jemand finden wird: MyHammer, Klimabetrieb, notfalls einen Kältetechniker vorm Supermark entführen (Scherz). Vielleicht sogar vor nächstem Jahr.

Was meint ihr, ist die Mitsubishi die richtige Wahl?

Da einzige was mich an der noch etwas stört, die minimale Kälteleistung liegt lt. Datenblatt bei 900 Watt (190W elektrisch). Ich denke bei dem kleinen Schlafzimmer wäre eine mit noch weniger minimaler Leistung auch ausreichend, 150 oder besser noch 100 Watt elektrisch. Weiß aber nicht ob es sowas gibt. Ideen?

Besten Dank für eure Untersützung!

Aktuelle Forenbeiträge
Lupo1 schrieb: Hallo, es gibt einen schmalen hohen Hygienespeicher, suche hier nach Solimpeks 300 oder 500. Habe mich mit dem Thema WW Speicher zu unserer WP tiefer beschäftigt. Anfänglich hatte ich in unserer Planung...
ThomasShmitt schrieb: Naja ist beides. Das Thermometer misst die Temperatur und zeigt sie dir an und danach regelt dann das Thermostat. Bzgl. Effizient wird sich das bei einer Gasetagenheizung nicht viel tun, aber du könntest...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Die ganze Heizung aus einer Hand
 
Website-Statistik