Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Durchlauferhitzer - (kalt und warm)Wasserdruck zu gering
Verfasser:
Danilo_berlin
Zeit: 13.06.2019 14:03:56
0
2794568
Hallo zusammen,

Vor dem Einzug in unsere neue Wohnung haben wir die Küche komplett neu machen lassen (inkl. DLE).

Als alles fertig war, haben wir festgestellt, dass der Wasserdruck (warm und kalt) viel zu gering ist. Ich schätze mal 1,5 l/min. Bei den Nachbarn, eine Etage tiefer ist er ok.

Jetzt zu meiner frage: kann es sein, dass der neue DLE (Bosch Kleindurchlauferhitzer TR 4000R 4 ET 3,6 kW) nicht in Ordnung ist? Hat dieser denn auch Einfluss auf den Kaltwasserdruck? Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?

Habe bis jetzt nichts nachgemessen oder überprüft, da ich mich damit gar nicht auskenne. Habe schon einen Fachmann bestellt, der demnächst nachschaut. Wollte mich aber schon Mal ein wenig schlau machen.

Hoffe mit kann jemand weiterhelfen. Vllt kann ich ja schon selber was machen. Vielen Dank schonmal.

PS: es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus mit 2 Etagen. Meine Wohnung liegt in der 2. Etage. Es ist auch nur dieser eine Wasserhahn (der auch neu ist) am DLE angeschlossen.

Verfasser:
Tom Berger
Zeit: 13.06.2019 14:37:21
0
2794584
Zitat von Danilo_berlin Beitrag anzeigen
kann es sein, dass der neue DLE (Bosch Kleindurchlauferhitzer TR 4000R 4 ET 3,6 kW) nicht in Ordnung ist? Hat dieser denn auch Einfluss auf den Kaltwasserdruck? Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?


Weil das kalte Wasser nicht durch den DLE läuft, kann der DLE auch keinen EInfluss auf den Kaltwasserdruck haben. Wird das Wasser warm? Ist das Kaltwasser kalt?

So ein Kleindurchlauferhitzer von 3,6 kW kann 1,5 Liter pro Minute um ca 36° erwärmen. Das ist aber so ziemlich genau auch Dein aktueller Kaltwasserdurchlauf. Kann es sein, dass Du gar kein Kaltwasser kriegst?

Verfasser:
Danilo_berlin
Zeit: 13.06.2019 15:38:27
0
2794599
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Also kaltes Wasser kommt an.

Wenn man den Hahn auf Warmwasser stellt, wird das Wasser allerdings fast gar nicht warm. Maximal lauwarm.

Verfasser:
Reggae
Zeit: 13.06.2019 15:55:26
1
2794604
Ein "richtiger" Durchlauferhitzer hat 21 Kw.
Also hat alles Funktion aber keinen Komfort ☺

Gruß Arne

Verfasser:
Danilo_berlin
Zeit: 13.06.2019 16:10:20
0
2794610
Es wäre aber schon super gut, wenn wenigstens das Kaltwasser mit ausreichend Druck ankommt. Ich habe auch überlegt, den Mini-Durchlauerhitzer gegen einen "richtigen" austauschen zu lassen. Nur mache ich mir sogen, dass damit dann nicht das Druck-Problem gelöst ist.

Grüße
Danilo

Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: DN 25 ist der Durchmesser des Anschlussrohrs. 60 bzw. 70 ist die "Förderhöhe" bzw der max Differenzdruck den die Pumpe...
Chris0510 schrieb: Danke für die Rückmeldungen bisher. Habe das Haus erst seit dem Frühjahr. Und scheinbar Themen verpasst anzusprechen bei...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik