Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Geisha-Tuning - MAG ausbauen
Verfasser:
onyx.dop
Zeit: 14.06.2019 13:50:57
0
2794842
Mahlzeit zusammen,

ich besitze eine Geisha H-Modell. Diese läuft seit November 2018. Nun würde ich gerne das integrierte MAG ausbauen um die 31W zu sparen und noch etwas mehr Dämmung unterzubringen.

Im Technikraum hängt bei mir ein IMI Pneumatex statico SD 35.3 Druckausdehnungsgefäß (mit 35L). Genügt dieses als Ersatz?

Wie verschliesse ich die "Zuleitung" zum integrierten MAG?

Viele Grüße,
Christoph.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 14.06.2019 17:26:56
0
2794880
Würde sagen das 35 Liter fassende MAG bei dir im Technikraum ist ausreichend.

Das in der WH-MDC05F3E5 integrierte MAG hat die Teilenummer CWB141066, bei der WH-MDC05H3E5 soll lt. Panasonic ebenfalls die Teilenummer CWB141066 installiert sein.

Daher Schau z.b. einfach hier:

http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Anlage_Motzi#Die_Geisha_wird_noch_effizienter

http://aquarea.smallsolutions.de/index.php?title=Tuning_der_Geisha#Das_MAG_drau.C3.9Fen_raus_...
Zitat von Motzi1968 Beitrag anzeigen
3/8" Entlüfter drauf:



Wo das MAG draufstand: Halteblech > wech ...

Verfasser:
OldBo
Zeit: 14.06.2019 18:27:20
0
2794900
Ohne Hydraulikschema würde ich auf die Frage nicht antworten können.

Verfasser:
abinseigenheim
Zeit: 14.06.2019 18:46:06
0
2794907
Der Umbau steht an meiner F-Geisha dieses Jahr auch noch an... also *mitles* :-)

Bei dem 3/8" Verschluss bin ich mir auch noch nicht sicher, welches Ventil/Kappe ich verwenden soll... das Rohr sieht mir irgendwie nicht nach einem Standard-Anschluss aus...eventuell brauch man da etwas mit mehr Freigang im Inneren?


Vielleicht kann ja jemand einen Link zu einem Verschluss posten, der auf jeden Fall funktioniert. :-)


Danke und Gruß
Torsten

Verfasser:
ET76
Zeit: 14.06.2019 18:59:54
3
2794913
Such mal nach Rotguss Stopfen 3290 in 3/4"
z.B.:
Stopfen 3290

Hab auch die H-Geisha und diesen verbaut, dicht und passt.

Verfasser:
abinseigenheim
Zeit: 14.06.2019 19:21:22
1
2794918
Danke! :-)

Verfasser:
ET76
Zeit: 14.06.2019 19:56:11
2
2794930
Upps.
Muss natürlich 3/8" sein.

Verfasser:
onyx.dop
Zeit: 24.06.2019 21:25:40
0
2797279
Herzlichen Dank für eure Antworten.

Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme.

Somit Plan aktuell auf Eis...

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 25.06.2019 07:33:35
0
2797318
Das MAG ist anscheinend nicht so einfach wie bei der WH-MDC05F3E5 zu demontieren.

Leider ist das beim H-Serien Monoblock so verbaut, dass das erst umständlich freigelegt werden muss ...



... klappt's eventuell ohne große Umstände zumindest an den hydraulischen Anschluss vom MAG zu kommen?


Verfasser:
Charly3
Zeit: 26.06.2019 07:03:33
0
2797575
Bin auch sehr an einer ( vieleicht mit Bildern ) Anleitung zur Demontage des Mag`s der H interessiert.

Will da auch noch dran es raus zu Werfen oder zumindest deren Heizung abzuklemmen.
Habe die Gute im April in Betrieb genommen aber das Nachdämmen und Mag Op natürlich erst mal auf die lange Bank geschoben ;-( .

Soll vor der Heizperiode aber noch unbedingt stattfinden.

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 26.06.2019 08:19:48
0
2797586
Hi,

ich würde es beim H Modell einfach drin lassen,zuviel Demontage aufwand und ist ja auch immer ein Restrisiko dabei was kaputt zu machen.

Leitung trennen und verschließen und Stecker (orangene Leitungen) ebenfalls trennen.

Dann ist das Teil stillgelegt.

Wenn man den Deckel abnimmt kommt man mit einigen Verrenkungen von oben an die Verschraubung.

Gruß Tobias

Verfasser:
Turbotobi76
Zeit: 26.06.2019 08:20:20
0
2797587
.

Aktuelle Forenbeiträge
Schutzschi schrieb: Danke erstmal für die vielen Hinweise! Ich habe alle (so weit mir möglich) überprüft - allerdings ohne Erfolg. Ich habe es aber jetzt gefunden: Es ist eine Leitung, die aus unserer Wärmepumpe oben...
Lupo1 schrieb: Hallo Hanna, winni hat bereits geschrieben, man muss nach den Hausbau meist in Abschnitten arbeiten aber das Grundstück ist groß genug und vorhandene Bodenverhältnisse ermöglichen mehrere Lösungen. Euere...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik