Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Gasofen im Wohnwagen entkoppeln und Schrank dämmen
Verfasser:
WayneD895
Zeit: 24.06.2019 10:15:08
0
2797153
Hallo Leute,

bei uns im Wohnwagen ist im Schrank ein Gasboiler verbaut. Dieser mach auch bei geschlossenen Schrank Lärm. Da dieser an der Innenwand verschraubt ist übertragen sich die Frequenzen bis in die hinteren Schlafzimmer, was natürlich nachts sehr störend ist. Brummen, surren usw.
Wenn jetzt ein Gasinstallteur kommt und diesen Gasboiler einmal von der Innenwand abmoniert will ich diesen möglichst im Schrank gut entkoppen von der Innenwand und den Schrank dämmen. Mit der Hoffnung, das die lauten Geräusche stark gemindert werden.
Habt Ihr Ideen? Der Installateur hat auf jeden Fall keine gute Idee. Er hat mal um test ein Fenster-Isoliergummi genommen, was nix gebracht hat.
Jemand sinnvollere Ideen?
Grüße
Wayne


Verfasser:
muscheid
Zeit: 24.06.2019 10:32:32
1
2797156
Geräuschdämmen im Wohnwagen? Das gibt nix, Entkoppeln geht kaum, das ding muß ja fest montiert sein - und Schwingungen übertragen sich. In nem Wohnwagen kaum zu vermeiden.

Verfasser:
WayneD895
Zeit: 24.06.2019 10:49:51
0
2797164
Mit entkoppeln meinte ich ja den Schrank ausdämmen und hinter dem Gerät auch Dämmmatten damit die Wand weniger vibriert. Nur welche Matten machen da Sinn?

Verfasser:
Schmitt
Zeit: 24.06.2019 11:31:57
0
2797175
Zitat von muscheid Beitrag anzeigen
In nem Wohnwagen kaum zu vermeiden.
Darf ein solches Gerät überhaupt in einem geschlossenen Raum eingebaut werden? Unter dem Namen MORCO ist im Netz nichts zu finden.

MfG. Schmitt

Verfasser:
muscheid
Zeit: 24.06.2019 12:06:28
0
2797183
Ich denke das ist nicht in Deutschland ist. Die Beschriftung am Gerät und auf der Türe ist Englisch.

Verfasser:
Nebelmeister
Zeit: 24.06.2019 15:38:12
0
2797221
Moin!

Was für BummBummBumm-Autos gut ist, kann auch hier recht gut funzen....

https://reckhorn.com/schallisolierung/

GrussGruss

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 24.06.2019 16:17:39
0
2797229
Wenn das Ding raumluftunabhängig ist... zumindest die meist verbauten Dinger von Alde, Truma etc. sind das seit Jahrzehnten. In unserem Fall war der "Boiler" aber ein eigenes Gerät neben der Heizung, dennoch raumluftunabhängig.

Schalldämmung, viel Spaß...
nach diversen umbauten im eigenen, jahrelang dauerhaft bewohnten Wohnmobil fällt mir nur ein:
Abmontieren, ein "eigenes" Gestell in den Schrank bauen, und nie-nie-nie mehr direkt über Schrauben mit Schränken, die wohl auch mit der KAaosse verbunden sind, zu verschrauben. Denn irgendwas davon trifft immer die Resonanzfrequenz von irgend was Anderem.

Mehr als in Watte klemmen, um ein Umfallen zu verhindern, fällt mir allerdings auf die Schnelle auch nicht ein.

Gruß
Phil

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Und wo liegt das Problem wenn ich zuerst das Magnetventil und danach den Druckminderer montiere? Dann...
Setano schrieb: Ich habe eine neue Vemutung zum Wasser: Das 50cm Tiefe (selbstgegrabene) Loch im Gewölbekeller war ca 6 Monate abgedeckt....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik