Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Druckverlust und Korrosion am Kollektor-Anschluss
Verfasser:
hellimann
Zeit: 12.08.2019 16:02:12
0
2812333
Hallo zusammen!

Ich habe 4 Kollektoren (Solarfocus CPC) und in den letzten Wochen einen langsamen aber stetigen Druckverlust im System bemerkt.

Ein Blick unter und auf das Dach zeigt zwei scheinbar undichte Stellen.

Die eine ist direkt am Kollektor bzw am Ausgangsseitigen Fühler-Adapter.

Die zweite ist direkt kurz nach der Dachdurchführung an einer Rohrverbindung.

Anbei jeweils ein Bild dazu...

Nun meine Fragen hierzu:

Ist das auf beiden Bildern Korrosion oder die vertrockneten Reste des Propylenglykols?

Kann es sein, dass die Undichtigkeiten durch zu hohen Druck im Sommer entstanden sind (Weil evtl die Verschraubung nicht ordentlich festgezogen wurde)

Oder ist es wahrscheinlicher dass aufgrund der Korrosin eine Undichtigkeit entstanden ist?


Vielen Dank schon mal im Voraus!





Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 12.08.2019 16:25:20
0
2812338
Korrosion ist das nicht. Warum das Ganze undicht geworden ist, ist so schwer zu beurteilen. Eventuell ungeeignete Dichtungen.

Verfasser:
hellimann
Zeit: 12.08.2019 19:16:06
0
2812391
Danke für die Antwort!

Dann würde ich die Anlage entleeren, spülen und die Teile reinigen...

Gibt es spezielle Dichtungen für Solaranlagen ?


Beste Grüße

Verfasser:
Onkel2012
Zeit: 12.08.2019 21:54:10
0
2812467
In Kollektornähe würde ich Graphitdichtungen nehmen - die sind dann i.a.R. bis 300°C geeignet.

Verfasser:
Dietmar Lange
Zeit: 12.08.2019 22:49:32
0
2812492
Zitat von hellimann Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort!

Dann würde ich die Anlage entleeren, spülen und die Teile reinigen...

Gibt es spezielle Dichtungen für Solaranlagen ?


Beste Grüße


Ja !

Passende Kupferdichtungen, weichgeglüht haben sich als Ersatz bewährt.

Dietmar Lange

Aktuelle Forenbeiträge
Rastelli schrieb: Licht und Schatten in deiner Anlage. Gut ist, dass beim Heizen TRL und TRLext. schön aufeinander kleben und gleichmäßig ansteigen. Weniger gut ist, dass du mit rund 4 Grad weniger Vorlauf in die...
kathrin schrieb: Puh, da gibts einiges nachzulesen. Der Volumenstrom sieht sehr viel besser aus :-)) Mich irritiert die Leistung von 7 kW auch sehr... 11 kW während 20 sec dürfte die Startleistung sein zwecks...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik