Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wandheizung in der Außenwand
Verfasser:
indigo12
Zeit: 13.08.2019 19:36:03
0
2812783
Hallo, ich habe ein 2 Familienhaus der in naher Zukunft Saniert werden soll. Ein Umbau auf Flächenheizung ohne ins Rohbau zurückzukehren ist ja nicht möglich. Aber wohl nötig wenn es halbwegs brauchbare Temperatur erreichen möchte. Ich habe hier davon gelesen, dass es wohl möglich ist die Herinzungsrohre einfach auf die Außenwand zu montieren.

Das Haus ist von 1969 und ist in einer Mischbauweise erstellt. im Keller ist alles KS, aber ab da ist dann kommt nach 3 Reihen KS eine Reihe Hohllochstein. Sowas habe ich noch nicht gesehen, war das damal so üblich...? Ansonsten ist eine Ölheizung mit einer Thermischen Solaranlage und zum teil noch mit den Originalen Heizörpern vorhanden.

Würde das Ganze bei mir funktionieren, oder kann ich die Idee gleich beerdigen?

Aktuelle Forenbeiträge
rholten schrieb: OK, vielen Dank, jetzt habe ich den Sinn verstanden. Wenn die Therme die Heizkörper speist, geht dies die meiste Zeit, außer wenn es sehr kalt ist, mit geringeren Temperaturen als jene die permanent...
Peter_Kle schrieb: Was hast du nach 15 MIn und laufendem Brenner für eine Spreizung ?? GErade bei überdimensionierter Therme + Übergangsproblemen empfehle ich nicht die Internet App ( die dich überhauptnicht voran bringt)...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik