Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Hauswasserautomat für Gartenbewässerung (Tröpchen & Rasensprenger--)
Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 20.03.2020 07:43:48
0
2932598
Guten Morgen,

wir haben ein Brunnen und der Vorbesitzer hat ein Wasserautomat oder Wasserwerk installiert gehabt , hat aber die Pumpe mitgenommen (Will mir auch nicht sagen, was er mal hatte .... )
Es sind im Garten 3 Rasenwassersprenger installiert und eine Tröpchenbewässerung.
Der Ansaugschlauch ist ca. 8,5m lang (muss genauer mal messen)
Jetzt ist es so,
ich will die 3 Rasensprenger betreiben und die Tröpchenbewässerung.
Und ein Schlauch, wo ich mal so die Blumen gießen kann.
Jetzt habe ich aber gelesen, dass Gardena nicht mehr so toll sein soll (?!?)
Was könnt ihr empfehlen ?

Danke im Voraus

Gruß
Steven

Verfasser:
geiz3
Zeit: 20.03.2020 07:47:45
0
2932600
Interessant wäre es wie der Höhenunterschied zwischen Pumpe und Wasseroberfläche ist.
Wieviel Liter/Minute brauchen die Rasensprenger und bei welchen Druck?
Weist du welche Rasensprenger verbaut sind?

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 20.03.2020 07:55:16
0
2932603
Den Höhenunterschied müsste ich ausloten dann erstmal.

Ich weiß, dass Gardena Wassersprengler verbaut sind. genaue Bezeichnung muss ich heute nachmittag mal schauen.

EDIT :
Habe gerade was gefunden. Es sind Gardena Comfort Teil- und Vollkreisregner Tango: Kreisregner 2 in 1: Teil- und Volkreisregner, Wassermenge und Wurfweite regulierbar, für Flächen bis max. 310 m², max. Sprengbereich 20 m (2065-20).
Aber was die für ein Druck benötigen, habe ich nicht gefunden jetzt im Netz.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 20.03.2020 08:00:28
0
2932604
Vom Höhenunterschied hängt es ab,
ob du eine Unterwasserpumpe brauchst,
oder ob eine Oberwasserpumpe ausreicht.
Außerdem wäre es interessant, wie ergiebig der Brunnen ist.
Das heist, wie weit der Wasserstand des Brunnens bei Wasserentnahme absinkt.
Aber das wirst du so leicht nicht rausfinden ohne eine Probebepumpung.

Vielleicht findest du irgendwo im Haus noch Unterlagen zu der Pumpe und der Bewässerung.

Weist du, wo die alte Pumpe eingebaut war?
Kannst du davon mal ein Bild machen?

Bilder hochladen mit

https://www.directupload.net/

https://www.pic-upload.de/

https://www.flickr.com/

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 20.03.2020 08:04:40
0
2932607
Die Alte Pumpe war draussen im Garten unter eine "Holzbrunnen"-Verschnitt.
Bilder machen ich heute nachmittag. Und stelle sie mal hier rein.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 22.03.2020 10:36:49
0
2933442
Hallo,

sorry für die Später Antwort .
[img]
[/img]
[img]
[/img]

Dort war die alte Pumpe verstaut.
Der Wasser Spiegel fängt bei 6,5m an , habe ich eben nachgemessen.
Wassersprenger :
2x Gardena Comfort Teil- und Vollkreisregner Tango: Kreisregner 2 in 1: Teil- und Volkreisregner, Wassermenge und Wurfweite regulierbar, für Flächen bis max. 310 m², max. Sprengbereich 20 m (2065-20).
1xGardena Viereckregner ZoomMaxx
1x Tröpfchen Bewässerung

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 22.03.2020 10:57:39
0
2933449
Zitat von Nissandriver Beitrag anzeigen
Hallo,

sorry für die Später Antwort .

[Bild]
[/URL][/img]

[Bild]
[/URL][/img]

Dort war die alte Pumpe verstaut.
Der Wasser Spiegel fängt bei 6,5m an , habe ich eben nachgemessen.
Wassersprenger :
2x[...]


Im unteren Bild dieser schwarze "Schlüssel" gehört zu einem GARDENA Hauswasserautomaten,damit öffnet man den eingebauten Vorfilter.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 23.03.2020 12:26:51
0
2933965
Zitat von gutheiz Beitrag anzeigen
Zitat von Nissandriver Beitrag anzeigen
[...]


Im unteren Bild dieser schwarze "Schlüssel" gehört zu einem GARDENA Hauswasserautomaten,damit öffnet man den eingebauten Vorfilter.

Ok, konnte ich mir fast denken.
Vorschläge für was neues ? 😊

Verfasser:
geiz3
Zeit: 23.03.2020 12:35:03
0
2933969
6,5 Meter bis zu Wasseroberfläche.
Von wo gemessen?
Von der Betonkante wo der graue Saugschlauch rauskommt?
Dann noch mal 20 cm bis zur Pumpe.

Da würde ich eine Unterwasserpumpe einsetzen.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 23.03.2020 12:37:16
0
2933971
Dort wo der Schlauch aufhört ! Von dort gemessen.
Dann müsste ich das Loch aber sehr vergrößern 🙈

EDIT: Empfehlungen ?

Verfasser:
Azunutz
Zeit: 23.03.2020 12:42:32
0
2933975
Ich hab auch schon viele Pumpen im Einsatz gehabt, vor allem viele Kolbenpumpen.
Musste aber immer wieder auf ein HSW aus dem Baumarkt zurück greifen weil die Lautstärke im Keller zu hoch war. (die Schläge von der Kolbenpumpe im oberen Druckbereich)

ich hab jetzt ALLES aus dem Keller geschmissen, Beule, Pumpe Druckschalter etc.
und hab mir die Grundfos Scala 2 gekauft und bin mehr als begeistert. immer Druck da bringt genau so viel Wasser wie meine 2500L Kolbenpumpe und ist flüsterleise.
Bei Rostigem Wasser würde ich aber davon absehen da das Wasser zum kühlen des Motors genutzt wird.

PS: die Pumpe ist wasserdicht vor schlagregen etc. aber das kann man alles nachlesen.

Verfasser:
maurch2b
Zeit: 23.03.2020 15:03:44
0
2934043
Espa Aspri

Verfasser:
muscheid
Zeit: 23.03.2020 15:21:17
0
2934056
Bei der Saughöhe ist ne Unterwasserpumpe das einzig richtige.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 23.03.2020 16:02:18
0
2934076
hm ok.
Also müsste ich das Loch vergrößern.
Und was würdet ihr Empfehlen ? und wie wird die Unterwasserpumpe befestigte ? weiß ja nicht wie tief der Brunnen ist.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 23.03.2020 16:13:58
0
2934080
Achso, es ist ein Wasserhahn draussen installiert. Wenn man , den Hahn aufdreht, dass dann Wasser kommt. Das müsste ja für für die Unterwasserpumpe kein Problem dar stellen oder ? Also, wenn das Wasser gebraucht wird, dass sie dann anspringt.
Gruß
Steven

Verfasser:
Arne_
Zeit: 23.03.2020 16:37:39
0
2934083
Tröpfchenbewässerung ist wegen dem ständigen An/Aus für die meisten automatischen Pumpen schlecht, manche (z.B. Gardena) gehen sogar auf Störung wegen vermuteten Leck. Da brauchst du einen entsprechend großen Druckkessel damit die Pumpe seltener anläuft.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 23.03.2020 16:50:25
0
2934087
Zitat von Nissandriver Beitrag anzeigen
Achso, es ist ein Wasserhahn draussen installiert. Wenn man , den Hahn aufdreht, dass dann Wasser kommt. Das müsste ja für für die Unterwasserpumpe kein Problem dar stellen oder ? Also, wenn das Wasser gebraucht wird, dass sie dann anspringt.
Gruß
Steven


Wahrscheinlich stand in dem Brunnen eine Gardena 3500/4 die saugt bis 7 m.
Diese Pumpe würde zu den Utensilien, welche auf den Bildern zu sehen sind,passen.
So eine hab ich auch in meinem Brunnen stehen.
Mit den Modellen 5000 und 4000 hatte ich Probleme.
Das Modell 3500/4 (schwarzes Gehäuse ) ist die preiswerteste,aber läuft bei mir zuverlässig.
Ich betreibe sie mit schwimmender Entnahme.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 23.03.2020 17:05:51
0
2934103
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
Tröpfchenbewässerung ist wegen dem ständigen An/Aus für die meisten automatischen Pumpen schlecht, manche (z.B. Gardena) gehen sogar auf Störung wegen vermuteten Leck. Da brauchst du einen entsprechend großen Druckkessel damit die Pumpe seltener anläuft.


Ja das stimmt.Man kann das verhindern indem zum Beispiel ein anderer Verbraucher mitläuft ( Rasensprenger )
Die Neueren electronisch gesteuerten sollen das angeblich können (Tröpfchenbewässerung) aber machen nichts als Ärger,zumindest bei mir.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 23.03.2020 18:58:41
0
2934167
Na dann würde ich die rasensprenger mitlaufen lassen.
Also was empfiehlt ihr?

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 23.03.2020 19:13:41
0
2934174
Lese doch einfach aufmerksam das was man hier schreibt und entscheide dann.
Seriös wird dir wahrscheinlich Niemand sagen können oder wollen kauf das oder das.

Verfasser:
SebDob
Zeit: 24.03.2020 11:11:30
0
2934462
Die Frage ist, ob dein Brunnen allein schon die 3 Rasensprenger (3x 800L min) schafft. Zu hohe Belastung ist auch nicht gut für den Brunnen.

Aufteilen in 2 Kreise wäre da schon sinnvoll. Zudem sollte die Tropfbewässerung mit einem Druckminderer reduziert werden.

Heisst du brauchst einen Druckschalter und 2 Ventile (2 Bewässerungskreisläufe) und eine 3 Fachverteilung.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.03.2020 11:28:57
0
2934474
Wäre halt interessant, wie ergiebig der Brunnen ist,
und wie weit der Wasserspiegel bei Wasserentnahme absinkt.

Eine Oberwasserpumpe ist hier schon sehr grenzwertig.
Wäre auch interessant, wie das Ganze beim Vorbesitzer funktioniert hat.
Der hatte ja auch nur eine Oberwasserpumpe.

Verfasser:
gutheiz
Zeit: 24.03.2020 11:37:00
0
2934486
Scheinbar hat es beim Vorbesitzer nicht so toll funktioniert denn sonst hätte er sich nicht so geziert Informationen weiterzugeben.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 24.03.2020 11:42:40
0
2934490
Das wissen wir aber nicht.

Mit einer Unterwasserpumpe wäre es am Sichersten.
Wie tief der Brunnen ist, kann man ja ausloten.
Einfach ein Gewicht (Stein) an einem Seil runterlassen.

Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 24.03.2020 14:28:48
0
2934570
Dann werde ich mal den Brunnen ausloten, kann ja auch eine Schraube nehmen ;)
Ob es Funktioniert hat bei Ihn, weiß ich nicht.
Also es gehen 4 Schläuche zum Brunnen.
1x Tröpfchenbewässerung
1x der Viereck Regner
1x Teil/Vollkreisregler (die 2 sind scheinbar an ein Schlauch)
1x Schlauch geht nach vorne, damit man vorne auch mal bewässern kann.

Die Ventile über Strom gesteuert oder wie ?

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik

Hauswasserautomat für Gartenbewässerung (Tröpchen & Rasensprenger--)
Verfasser:
Nissandriver
Zeit: 24.03.2020 14:28:48
0
2934570
Dann werde ich mal den Brunnen ausloten, kann ja auch eine Schraube nehmen ;)
Ob es Funktioniert hat bei Ihn, weiß ich nicht.
Also es gehen 4 Schläuche zum Brunnen.
1x Tröpfchenbewässerung
1x der Viereck Regner
1x Teil/Vollkreisregler (die 2 sind scheinbar an ein Schlauch)
1x Schlauch geht nach vorne, damit man vorne auch mal bewässern kann.

Die Ventile über Strom gesteuert oder wie ?
Weiter zur
Seite 2