Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Heizungsventlie
Verfasser:
Dicous
Zeit: 27.09.2020 13:54:18
0
3014723
Hallo,

meine Fussbodenheizung wurde im Frühjahr gewartet und gereiningt.

Jetzt wird die Heizung nicht warm. Leider finde ich nichts bei Google, wie ich bei mir an den Ventilen nachschauen kann. Könnt ihr mir da ein Tipp geben?

VG


Verfasser:
Dicous
Zeit: 27.09.2020 13:57:22
0
3014726
Verfasser:
de Schmied
Zeit: 27.09.2020 14:08:58
1
3014733
Gibt es eine Sicherung im Sicherungskasten die eingeschalten werden muß bzw die bei der Wartung nicht wider eingeschaltet wurde.

Durchflussmengenmesser gibt es nicht am Vorlauf? Das Bild ist im oberen Bereich etwas dunkel.

Verfasser:
meStefan
Zeit: 27.09.2020 14:22:19
1
3014744
Raum- Thermostate sind hoch gedreht?
Dann den Stellmotor runter machen und schauen, ob es dann warm wird (Stellmotor runter = Ventil auf).

Läuft Dein Heizgerät überhaupt?
Ist der Anlagendruck mind. über 1,2bar?
Was sagt das Thermometer am Heizgerät?
Was sagt das Thermometer am Vorlauf?
usw...

Mfg. meStefan

Verfasser:
Dicous
Zeit: 27.09.2020 15:14:46
0
3014771
Vielen Dank an euch. Ich sehe ich bin echt ein Noob.

Ich habe weitere Fotos gemacht und hoffe die beantworten eure Nachfragen. Ansonsten muss ich halt den Fachmann holen.

Vielen Dank im Voraus


Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5

Verfasser:
schorni1
Zeit: 27.09.2020 16:46:23
2
3014828
Ich sehe ich bin echt ein Noob.

Das ist KEINE Schande!
Das bin ich und andere in anderen Bereichen auch. Wenn bei mir mal die Hebamme nicht weiterweiß rufe ich auch me.stefan und de Schmied an... ;-)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 27.09.2020 16:59:38
0
3014844
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Gibt es eine Sicherung im Sicherungskasten die eingeschalten werden muß bzw die bei der Wartung nicht wider eingeschaltet wurde.

Verfasser:
Dicous
Zeit: 28.09.2020 09:42:43
0
3015191
Alle Sicherungen sind eingeschaltet...

Verfasser:
Texlahoma
Zeit: 28.09.2020 11:06:08
2
3015256
Dein Brennwerter hat eine Kesseltemperatur von 78°C, d.h. der Brennwerter bekommt seine Wärme nicht weg.

Insofern bitte zunächst die Stellmotore (das sind die weisen zylinderförmigen Teile mit Kabel) entfernen. Dazu die Schraube an der Schelle lösen und den Motor abheben. Keine Angst, da kommt kein Wasser raus.

Wenn das nicht hilft, könnte es am festsitzenden Umschaltventil im Brennwerter liegen. Um das wieder gängig zu machen, rufst Du am besten denjenigen, der die FBH gespült hat.

Denjenigen fragst ihn dann auch gleichmal, ob der Brennwerter beim Spülen der FBH hydraulisch gegen die FBH abgesperrt war. Nicht, dass ein Teil des Schlamms aus der FBH jetzt im Brennwerter steckt und das Umschaltventil nicht nur festsitzt, sondern voller Schlamm ist.

Wenn es nicht am Umschaltventil liegt, könnte es auch an der Heizkreispumpe liegen. Auch die kann durchaus komplett voller Schlamm vom Spülen sitzen.

Verfasser:
Dicous
Zeit: 18.10.2020 16:58:57
1
3026530
Hi nochmal,

danke an alle! Der Stellmotor war das Problem.

Neu angeschlossen und Küche warm. Vielen Dank.

VG

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen ausgestattet. Die sollte man reinigen. CWL400 / Renovent Brink HR Large / Vitovent 300 (wir auf den Bilder oben) ist ohne diese...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen werden, euch fehlt dann aber noch ein Datenkabel für einen Zähler am Netzverknüpfungspunkt, ggf speicher u.Ä. bei nur 30m² lohnt sich...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik