Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Dachentlüftung der Dunstabzugshaube
Verfasser:
Basteli
Zeit: 21.10.2020 18:09:43
0
3028310
Wir haben eine Dampfabzugshaube mit Dachentlüftung.



Jedes Mal, wenn es regnet, kommt Wasser unten aus dem nicht abgeknickten Rohr.
Klar kommt da irgendwann mal ein Deckel drauf. Ich will aber auch nicht, dass das kurze Rohr volläuft und dann der Rest über das lange Rohr nach unten in die Abzugshaube lüft.

Außen der Schornstein auf der Dachpfanne scheint mir viel zu offen zu sein. Da alles recht fest ist, bekomme ich das auch nicht einfach ausgetauscht.

Meine Idee:
Ich mache mir aus Blech ein größeres Hütchen, dass dann nach unten abknickt, so dass die Luftschlitze des Kamins nicht so offen sind. Würde ich mit Epoxidharz aufkleben.

Jetzt meine Frage:
Der heiße nach oben steigende Wasserdampf der Dampfabzugshaube könnte am kalten Blech kondensieren und dann tropt nicht mehr das Regenwasser nach unten sondern das Kondenswassser ...

Verstanden? Sind meine Bedenken berechtigt? Vorschläge?

Verfasser:
Stefan2601
Zeit: 21.10.2020 18:15:15
0
3028314
Einfach einen anderen passenden Dunstrohraufsatz montieren. Gibt mehrere Varianten, wo kaum bis kein Wasser reinregnen kann.

Verfasser:
Basteli
Zeit: 21.10.2020 19:08:39
0
3028340
Zitat von Stefan2601 Beitrag anzeigen
Einfach einen anderen passenden Dunstrohraufsatz montieren. Gibt mehrere Varianten, wo kaum bis kein Wasser reinregnen kann.


Meinst Du das ganze Rohr über den Dachziegeln (etwa 30cm lang) oder nur den kleinen oberen Teil (10cm lang)?

Ich komme da nicht so gut ran, da das Rohr 1m vom Fenster weg ist. Habe schon oben an dem Aufsatz gerüttelt ... bewegte sich nicht. Gut, bestimmt 20-40 Jahre alt.
Gewalt anwenden?

Verfasser:
Stefan2601
Zeit: 21.10.2020 19:51:44
0
3028365
Hier, sowas zb:


Mußt von außen ran. Leiter ran und hoch. Der ist wahrscheinlich mit einem Flexschlauch angeschlossen oder steckt direkt im KG-Rohr.

Verfasser:
Basteli
Zeit: 21.10.2020 20:35:52
0
3028393
Zitat von Stefan2601 Beitrag anzeigen
Hier, sowas zb:

Mußt von außen ran. Leiter ran und hoch. Der ist wahrscheinlich mit einem Flexschlauch angeschlossen oder steckt direkt im KG-Rohr.


Ok, das sieht ja schnuckelig aus ;) Viel kürzer als meins. Spielt die Länge keine so große Rolle?
Muss nur der Dunstrohraufsatz weg oder hängt der zugehörige Ziegel fest an dem Rohr?

Wie ist der Fachbegriff für "Dunstrohraufsatz" - da finde ich nämlich bei amazon und ebay nichts Passendes.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.10.2020 21:57:32
0
3028437
Guckst Du hier oder hier.

Verfasser:
Basteli
Zeit: 21.10.2020 22:00:23
0
3028438
Zitat von Basteli Beitrag anzeigen
Zitat von Stefan2601 Beitrag anzeigen
[...]


Ok, das sieht ja schnuckelig aus ;) Viel kürzer als meins. Spielt die Länge keine so große Rolle?
Muss nur der Dunstrohraufsatz weg oder hängt der zugehörige Ziegel fest an dem Rohr?

Wie ist der Fachbegriff für "Dunstrohraufsatz" - da finde ich nämlich bei amazon[...]


Ein paar Fragen kann ich mir jetzt selbst beantworten.
Fachbegriff: Entlüfterkamin

und der bildet inkl. dem Durchführungsdachziegel eine Einheit. Kann jemand auf meinem Foto erkennen, welche Art von Dachziegel das ist? Braas?

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 21.10.2020 22:12:33
0
3028442
Gehe mit Deinem.Foto zum Dachdeckerbedarf, der holt Dir dann den Richtigen aus dem Regal.

Verfasser:
silence63
Zeit: 21.10.2020 22:16:14
0
3028445
Moin,

sieht aus wie Frankfurter Pfanne von Braas...gab aber auch ähnliche Modelle von anderen Herstellern.

Gruß von Thomas

Verfasser:
OldBo
Zeit: 21.10.2020 23:05:22
0
3028475
... und in anderen Fraben.

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 22.10.2020 01:00:55
1
3028506
Guten Morgen, Leute,

Vorsicht vor dem Schnee!

Grüße, Pierre

Verfasser:
Stefan2601
Zeit: 22.10.2020 06:38:34
0
3028534
Oder schau mal bei Klöber.de.
Die haben auf jeden Fall das passende für dich.

Schau aber vorher, was du für Dachsteine drauf hast, wegen der Grundplatte.
Steht auf der Rückseite drauf. Kann BRAAS oder Nelskamp sein. Sehen gleich aus, passen aber nicht untereinander, wegen dem Falz.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 22.10.2020 08:34:44
0
3028569
Zitat von VMCDFA Beitrag anzeigen
Guten Morgen, Leute,

Vorsicht vor dem Schnee!

Grüße, Pierre

Upps, richtig. Aber im letzten "Winter" gab es hier an der Nordseeküste keinen Schnee.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 22.10.2020 08:34:45
0
3028570
Hallo,
was spricht denn dagegen, oben drauf einfach eine größere Platte zu montieren?

Zitat von VMCDFA Beitrag anzeigen
Guten Morgen, Leute,

Vorsicht vor dem Schnee!

Grüße, Pierre
Der taut da schnell von selbst weg ;-)

Gruß
Phil

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 22.10.2020 10:56:18
0
3028646
Guten Morgen, Leute,

Zuluft KWL und Dampfabzugshaube ... Vorsicht vor dem Schnee!

Abluft KWL: OK mit Dauerbeatmung.

PS) Dampfabzugshaube = Belüftung auf Anfrage!

PSS) meine Meinung zum ersten Bild: Das Problem ist nicht Regen, sondern Kondenswasser im Inneren des Kanals: Dampfabzugshaube.

Grüße, Pierre

Verfasser:
I-Iarry
Zeit: 22.10.2020 11:11:00
2
3028656
Hallo,
für eine Dunstabzugshaube mit seinem hohen Luftstrom ist das völlig ungeeignet. Die herausgeblase Luft prallt gegen den Deckel und bildet einen Rückstau. Unter dem Deckel gehört wenigstens ein umgedrehten Spitzkegel, um den Luftstrom umzuleiten.
Schlechte ist auch der Einsatz eines 100-Rohres mit zwei 45°-Knien.
Gerade hoch aus dem Dach mit einem Knie entsprechend der Dachneigung, um im rechten Winkel zur Dachpfanne herauszukommen und ein Rohr mit 150mm Durchmesser wäre bedeutend besser.
Als Abschluss gehört noch einen motorbetriebenen Deckel dran, dann kann bei ausgeschalteter Dunstabzugshaube auch keine warme Luft aus der Küche verschwinden.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 22.10.2020 12:46:38
0
3028707
Ich würde die Fortluft der Dunstabzugshaube nie übers Dach ableiten. Die Wrasen beinhalten immer Fettteile, die bleiben oft im nicht ausreichend gedämmten Fortluftrohr hängen. Außerdem kann es zur Kondensatbildung kommen und die Soße läuft nach unten.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 22.10.2020 14:22:31
0
3028767
Energetisch ist Abluftbetrieb eh' eine Katastrophe.
Würde alles demontieren und vernünftig abdichten.
Gute Umlufthaube mit Filter!
Keine Wärmeverluste, kein Kondenswasser, keine Windgeräusche.

Verfasser:
OldBo
Zeit: 22.10.2020 15:47:07
0
3028809
... und eine super Luftbefeuchtung ;>))


Aber oft vergisst man, den Aktivkohlefilter zu wechseln.

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 22.10.2020 17:45:10
0
3028869
Guten Morgen, Leute,

Ich werde die Spezialisten zum Schreien bringen, zu Hause ist die Dampfabzugshaube (ohne Motor) an die KWL angeschlossen.Es ist das Küchenventil

Aber vor der KWL gibt es 3 Filter: den Metallfilter in der Haube, einen synthetischen Filterkasten G2 und einen synthetischen Filter G4 im Abluftverteiler.

Sie funktioniert sehr gut bei 200m3/h (Boost) für die Küchenhaube. Die KWL und die WRG sind fettfrei!

PS) der Küchenhaube-KWL-Kanal (in 125) ist sehr kurz: 0,6 Meter. Die Küchenhaube hat eine Fläche von 1,5 m2, das Abzugsventil mit seinem Metallfilter ist an der Decke positioniert!

Ich kann Ihnen Bilder zeigen, wenn Sie es wünschen.
Ich empfehle diese Lösung nicht, weil man das Glück haben muss, eine gute Architektur (KWL-Küche) zu haben.

Grüße, Pierre

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 22.10.2020 18:42:25
1
3028895
Zitat von KleinTheta Beitrag anzeigen
Energetisch ist Abluftbetrieb eh' eine Katastrophe.
Würde alles demontieren und vernünftig abdichten.
Gute Umlufthaube mit Filter!
Keine Wärmeverluste, kein Kondenswasser, keine Windgeräusche.


Und woher weiß du, dass er keinen Gasherd hat?

MfG
uwe

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 22.10.2020 18:47:36
1
3028896
Zitat von VMCDFA Beitrag anzeigen
Sie funktioniert sehr gut bei 200m3/h (Boost) für die Küchenhaube


Spielzeug

MfG
uwe

Verfasser:
silence63
Zeit: 22.10.2020 19:02:26
0
3028903
Moin,

mich wundert es, daß noch keiner etwas zu dem Abzweig überhaupt gesagt hat...😕

Haben wir früher ähnlich gemacht auf durchlüfteten Dachböden...aber dann gehört da eine entsprechende Auffangwanne drunter.

Gruß von Thomas

Verfasser:
Gundmaster
Zeit: 22.10.2020 19:57:54
0
3028939
Ich würde in den HT-Abzweig einen Deckel schieben und zuvor einen Anschluß für ein Tropfleitung z.B. Verbundrohr machen. Diese dann über einen Spülkasten ablaufen lassen.
Auffangwanne ginge auch.

Verfasser:
KleinTheta
Zeit: 22.10.2020 20:20:48
0
3028958
Zitat von kreitmayr Beitrag anzeigen

Und woher weiß du, dass er keinen Gasherd hat?

MfG
uwe

Weil ich lesen kann? Weil ich Bilder interpretieren kann?

Oder konstruiert Du Abgasstränge aus HT- Rohr, die mit T-Stücken im Dachstuhl enden? Zutrauen würde ich das Dir!

Aktuelle Forenbeiträge
Der_Muck schrieb: Und nochmal zum Verständnis, in der jetzigen Situation bräuchte ich den Druck von 6m Förderhöhe und den Volumenstrom von knapp 1,3 m3/h besser wären 1,5m3/h, und das kann nur die Wilo 1-8 und dafür dann...
zaphodb schrieb: Hallo zusammen, die Temperatur passt nun besser: Ich habe gestern die Taganhebung (bzw. Nachtabsenkung) rausgenommen und bin nun bei der Einstellung 29/-20 21/21 0 Das passte bei den Übergangstemperaturen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik