Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wärmebedarf Freibad
Verfasser:
U.
Zeit: 10.09.2003 16:02:26
0
27180
Hallo.
Ich suche Info's zur Berechnung des Wärmebedarfs eines Freibades mit mehreren Becken.
Manche Becken (darunter ein Solebecken mit 40 °C) sollen ganzjährig betrieben werden.
Über Hinweise wie und wo ich zu mehr Info's gelange wäre ich sehr verbunden.

Vielen Dank im Voraus!

Verfasser:
A. Kohl
Zeit: 10.09.2003 16:37:02
0
27181
Hallo,

die Wärmeverluste können nach BSSW-Richtlinie Nr 1.152 berechnet werden.
Die Richtlinie habe ich allerdings auch nicht komplett vorliegen (nur eine Seite). Überschlägig kann man bei Freibädern davon ausgehen, dass pro m² Wasserfläche ein Wärmeverlust von 0,73 kW entsteht.
Für genauere Berechnungen müsste ich dir das eine Blatt was ich habe zufaxen. Bei Interesse nochmal melden.

Verfasser:
Uli
Zeit: 11.09.2003 00:39:15
0
27182
Ja das wär doch schon mal was.
Danke für die schnelle Antwort, und nix wie her mit dem Blatt.
0049711536755
Bei der überschlägigen Berechnung gehen weder Aussentemperatur noch Beckenwassertemperatur mit ein.Beide sind aber vor allem bei einem ganzjährigen Betrieb ausschlaggebend.
Bin mal gespannt, was da die Richtlinie sagt.

Danke Uli

Verfasser:
Pit
Zeit: 11.09.2003 10:18:56
0
27183
@ uli

und die schwimmende abdeckung für die nichtnutzungszeit nicht vergessen.
diese folien sind wirklich klasse. und nicht sehr teuer. gibt es sowohl mechanisch als auch mit elektrischer wickelvorrichtung. energieeinsparung garantiert.

Verfasser:
Christian
Zeit: 22.09.2003 12:35:40
0
27184
@pit

kannst Du mir einen Hersteller für diese Abdeckfolien empfehlen?
Danke

gruß

Chris

Verfasser:
Pit
Zeit: 22.09.2003 23:16:05
0
27185
@christian,

da muss ich dich auf meinen Kollegen und Chef verweisen, MartinHavenith@t-online.de
der hilft dir sicher gerne weiter

Verfasser:
Achim Kaiser
Zeit: 23.09.2003 08:40:55
0
27186
Schwimbadabdeckungen macht z.B. die Fa. Granderath aus Bergisch Gladbach

Achim Kaiser

Verfasser:
martin Havenith
Zeit: 23.09.2003 16:04:17
0
27187
jawoll!

Weiter Abdeckungen:

kleine Becken: Fa Bonpool (Köln Marsdorf, Max-Plankstraße)
große Becken: schwimmende Rollladen, u. a. WWW.unibad.de

Ich hätte da noch einen, aber der kann keine vernünftigen Aufrollvorrichtungen bauen.

Werben tun sie mit ca 80% Energieeinsparung während der Zeit der Abdeckung.

Nachgewiesen habe ich die Höhe noch nicht, da die Messtechnik mal wieder nicht ausreicht. Trotzdem ist das Ergebnis in einer Schule in der Eifel echt sehenswert.
Ein Therapiebecken in einem Kindergarten in Köln haben wir auch damit ausgerüstet.

Sehr empfehlenswert!

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: 1. Definier mal "warm" in Grad Celsius? Kann ausgeschlossen werden, dass es nur erwärmtes Wasser ist weil es einfach länger evt in der Stichleitung stand? Oder kommt da dauerhaft "warmes" Wasser. 2....
hanssanitaer schrieb: Ich hoffe inständig, dass du das bei deinem Wissensstand nicht selber machst! Arbeiten an Elektroinstallationen sind Fachkräften vorbehalten, Arbeiten an Zähler und verplombten Bereichen gar einem konzessionierten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik