Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Warmwassertemperatur
Verfasser:
Peter (Lünen)
Zeit: 02.10.2003 08:53:39
0
29828
Hallo,

gibt es eine Norm, welche maximal Temperatur Warmwasser in einem Wohnhaus erreichen darf (sinnvoll für die Nutzng) bzw. muss ("Keimtötend")?

Gruß Peter

Verfasser:
Achim Kaiser
Zeit: 02.10.2003 09:01:26
0
29829
Empfehlung 55-60 Grad

Achim Kaiser

Verfasser:
Andy
Zeit: 02.10.2003 09:10:55
0
29830
Denke ich auch. Niedrigere Temperaturen begünstigen das beliebte Legionellenthema und höhere Temperaturen kosten zum einen unnötig Energie und zum anderen steigt dann das Kalkproblem...

Gruß Andy

Verfasser:
Markus
Zeit: 03.10.2003 12:47:04
0
29831
Hallo,

es kommt drauf an was für ein Wohnhaus es ist. Das DVGW Arbeitsblatt 551 regelt dei Warmwassertemperaturen. Dieses Arbeitsblatt glit jesdoch nur für MFH ab 3 Wohneinheiten und Wasserspeichern mit mehr als 400l. Im ein und Zweifam.haus können sie die Temperaturen bestimmen wie sie wollen, da hier das Legionellenproblem eigentlich zu vernachlässigen ist. Aber die Empfehlung von Herr Kaiser mit 55-60°C ist eine sinnvolle Temperaturwahl.

Aktuelle Forenbeiträge
Donpepe23 schrieb: Moin, Der Ofen entlastet natürlich, aber am Ende ist er ein Hobby. So solltest du es sehn und das ist auch nicht schlimm. Ob ich dann zB eine Abbrandsteuerung für mein Hobby brauch, muss jede selber...
lowenergy schrieb: Was für ein Wert der Heizlast bei Norm-Außentemperatur hat der Heizungsbauer für die Auswahl der Wärmepumpe angenommen und welche Maschine soll es genau werden? Ideal wäre doch, dass niemals ein Ersatzteil...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik