Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Wasserstandsanzeige durch Druckmessung
Verfasser:
René
Zeit: 02.02.2004 17:20:47
0
46625
Hallo zusammen,

ich suche nach einer Möglichkeit, den Wasserstand in meinem Brunnen permanent anzuzeigen. Aus Platz- und Handhabbarkeitsgründen scheiden die üblichen Verdächtigen wie Pegelmeßlatte, Brunnenpfeife und Kabellichtlot aus.

Mir schwebt eine Lösung in Form von Druckmessung vor. Ich gehe davon aus, daß ich bei 30 m Wassersäule am Boden des Brunnens einen Druck von 3 bar, bei 15 m von 1,5 bar usw. habe.

Aus meiner Sicht gibt es da 2 Varianten:

1. Ein elektronischer Drucksensor am Boden des Brunnens mit Leitung nach oben und entsprechener Anzeige. (vermutlich teuer wegen Korrosionsbeständigkeit usw.)

2. Ein Luftschlauch, der bis zum Boden des Brunnen reicht und nach oben zu einem elektronischen Drucksensors mit Anzeige oder einem Barometer geführt wird (analog mancher Hebeanlagensteuerung).

Kann mir jemand Tips hierzu geben?

Wie ist das bei Variante 2 mit den Druckverhältnissen? Kann ich hier bei 30 m Wassersäule auch noch mit 3 bar am oben herausgeführten Luftschlauch rechnen?

Ich würde das ganze gern mit wenig finanziellem Aufwand (max. 200 EUR) selbst bauen!
Vielleicht gibt es auch bezahlbare fertige Lösungen?

Ich hoffe das Thema paßt in dieses Forum, da sich Regenwasserzisternen und Brunnen diesbezüglich bis auf die Höhe der Wassersäule nicht viel nehmen. Sorry für die ggf. unqualifizierten Fragen - ich bin kein Fachmann.

Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik