Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Ein besonders anwenderfreundliches Eingabekonzept verfolgt die neue Software zur Ventilauslegung im Strang "EasyPlan". Der Anwender braucht lediglich die Struktur des Netzes vorzuwählen und die Anzahl der Heizkörper zu bestimmen. Nach der Eingabe der Heizleistung und der Heizkörperleistung berechnet das Programm automatisch den hydraulischen Abgleich und gibt die Ventileinstellung aus. Zur Dokumentation können die Werte in einer Tabelle und/oder in einem Strangschema ausgegeben werden. Für größere oder weitverzeigte Netze kann selbstverständlich eine manuelle oder automatische Strangregulierung berücksichtigt werden.

Um die Software herunterzuladen, ist eine kurze Registrierung nötig.
Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik