Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 09.02.2011

Neue Dachs-Generation für den Bedarf von Ein- und Zweifamilienhäusern

In Frankfurt auf der ISH 2011 stellt das Schweinfurter Unternehmen SenerTec den neuen Dachs Stirling SE vor und gibt einen Ausblick auf die für Herbst 2011 geplante Markteinführung der Mikro-KWK-Anlage.

Speziell gefertigt für den Energiebedarf von Ein- und Zweifamilienhäusern erzeugt der Dachs Stirling SE Wärme und Strom in einem. Foto: SenerTec
Speziell gefertigt für den Energiebedarf von Ein- und Zweifamilienhäusern erzeugt der Dachs Stirling SE Wärme und Strom in einem. Foto: SenerTec
Seit 1996 wurde der Dachs mehr als 25.000 Mal in Wohnhäusern, Gewerbe sowie Hotels installiert und ist damit die meistverkaufte KWK-Anlage Europas. Durch die Erzeugung von Strom und Wärme in einem Schritt senkt er neben dem Primärenergieverbrauch auch die CO2-Emissionen erheblich. Dieses bewährte Prinzip kommt nun auch für den niedrigeren Energiebedarf neuer sowie sanierter Ein- und Zweifamilienhäuser auf den Markt. Der Dachs Stirling SE ist der Newcomer am Messestand von SenerTec auf der ISH 2011.

Gekoppelte Energieerzeugung für den geringeren Bedarf
Der kleine Dachs mit 6 Kilowatt thermischer und 1 Kilowatt elektrischer Leistung lässt sich sowohl mit Erd- und Flüssiggas als auch mit Bio-Erdgas betreiben. Durchschnittlich deckt das Stirling-Gerät den Strombedarf zu 40 bis 70 Prozent. Zum Ausgleich von Spitzenlasten schaltet sich ein integrierter 18-kW-Brenner hinzu. Mit dem Dachs Stirling SE erfüllen Hausherren die Auflagen der Energieeinsparverordnung (EnEV) und steigern über eine positive Bewertung im Energieausweis den Wert ihrer Immobilie. Im Vergleich zur getrennten Erzeugung von Strom und Wärme senkt die Mikro-KWK-Anlage den Primärenergiebedarf um 15 Prozent und produziert etwa 20 Prozent weniger CO2.

Für alle Fragen rund um die innovative und effiziente KWK-Technologie, den Dachs und den neuen Dachs Stirling SE stehen die fachkundigen Ansprechpartner am SenerTec Stand in Halle 8 zur Verfügung.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Deckung des Strombedarfs um 40 bis 70 Prozent
  • finanzielle Vorteile durch Einspeisevergütung, Förderungen und KWK-Bonus
  • Reduktion der CO2-Emissionen um 20 Prozent
  • erfüllt die Vorgaben der EnEV und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetztes
  • Betreuung vor Ort durch das regionale Center des KWK-Spezialisten SenerTec
  • geringer Wartungsaufwand für den Stirlingmotor
  • Höhere Laufzeiten des Stirlingmotorsystems durch integrierten Pufferspeicher
  • Bedienerfreundliche Regelung mit eingebauter Fernüberwachung
  • Anschluss einer Solarthermieanlage möglich
Aktuelle Forenbeiträge
sveschi schrieb: Guten Morgen allerseits, nachdem ich seit langer Zeit alle möglichen Freds verfolge muss ich wieder feststellen: je mehr man liest desto weniger weiß man... Ich plane gerade die Sanierung unseres...
Lars0815 schrieb: Guten Tag, Wir haben ein gebrauchtes Haus gekauft und jetzt muss unsere alte Wärmepumpe IVT Greenline HT Plus C7 nach 15 Jahren langsam gewechselt werden. Ausserdem finden wir keine Monteure die sich da...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik