Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.01.2002

Bauindustrie zur Lehrstellensituation


Vor einem Mangel an Facharbeitern am Bau hat der Vizepräsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Prof. Thomas Bauer, gewarnt. Bei der Vorstellung der jüngsten Lehrlingsstatistik, die zum sechsten Mal in Folge einen Rückgang zu verzeichnen hatte, sagte Bauer: "Wenn die Zahl der Auszubildenden in der Bauwirtschaft auch in den nächsten Jahren weiterhin so deutlich abnimmt, werden die Betriebe in wenigen Jahren - wenn nicht flächendeckend, so doch in vielen Regionen - händeringend nach Fachkräften suchen. Schon jetzt sind erste regionale Engpässe zu beobachten." Er appellierte deshalb an die Baubetriebe, auch in konjunkturell schlechten Zeiten in ihrer Ausbildungsbereitschaft nicht nachzulassen. Bauer weiter: "Ohne qualifizierte Mitarbeiter können die Unternehmen auf einem Markt mit technisch immer anspruchsvoller werdenden Bauleistungen nicht bestehen."

Nach Angaben der SOKA Bau lag die Gesamtzahl der Lehrlinge Ende September 2001 um 12,6 % unter dem Vorjahresniveau. Damit werden zurzeit nur noch rund 50.000 junge Menschen in einem bauhauptgewerblichen Beruf ausgebildet; im Spitzenjahr 1995 waren noch rund 92.000 Auszubildende registriert worden. Damit steuere die Branche auf eine Ausbildungsquote von 10 % zu, d.h. auf 100 Facharbeiter kommen nur noch 10 Auszubildende. "Wenn das Verhältnis von Auszubildenden zu Facharbeitern unter den "kritischen" Wert von 10 % fällt, kann der Bedarf an Facharbeitern nicht mehr gedeckt werden", erklärte Bauer. Die um 20 % gesunkene Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr deute darauf hin, dass diese Marke demnächst unterschritten werden könnte.

Besonders der Rückgang in den neuen Bundesländern sei Besorgnis erregend. Während in den alten Bundesländern und Berlin der Lehrlingsbestand um 8 % bzw. 18,3 % sank, wurde in den neuen Bundesländern ein Rekordminus von 23,4 % registriert. Das bedeutet, dass in Ostdeutschland derzeit nur noch 12.600 Lehrlinge am Bau ausgebildet werden. 1995 betrug die Zahl der Auszubildenden noch 38.000. Auch bei den Neueinstellungen bilden die neuen Bundesländer das traurige Schlußlicht (- 30 %). Aber auch in den alten Bundesländern (- 15 %) und Berlin (- 22 %) wurde erheblich weniger eingestellt.

Bauer betonte, dass die Bauwirtschaft damit zwar noch überdurchschnittlich ausbilde, die auf 20.400 zurückgegangene Zahl der Ausbildungsbetriebe aber auf ein deutliches Nachlassen der Ausbildungsbereitschaft hinweise. Er appellierte daher an die Baubetriebe, "über den Tag hinaus zu denken und eine nachhaltige Personalpolitik zu betreiben".
Aktuelle Forenbeiträge
faulerHund schrieb: Habe einem Bekannten Wärmepumpe empfohlen. Altbau ca 150 qm. 2 Wohnungen. Bisher Heizkörper. Das Haus soll komplett saniert werden. Bisher Holzheizung. Er will nun Gas einbauen - ich weiss nicht wer...
Kay* schrieb: es hat sich jetzt herausgestellt, dass ich keinen eigenen Netzanschluss ans Stromnetz habe, sondern mein Verteilung über einen Anschluss im Vorderhaus läuft. Die Stadtwerke benennen 30kVA als gesamten...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik