Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.01.2002

Bosch bricht Gespräch mit Buderus-Aktionären ab


Die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH hat davon Abstand genommen, die Mehrheit des Aktienkapitals an der Buderus AG, Wetzlar, zu erwerben, nachdem die Sondierungsgespräche mit Aktionären der Buderus AG zu keinem Ergebnis führten.
Nach wie vor ist Bosch daran interessiert, Geschäftsaktivitäten der Gruppe sektoral und regional zu ergänzen. Die Thermotechnik ist eines der Gebiete, die weiterentwickelt werden sollen. Bosch bleibt deshalb daran interessiert, an der zu erwartenden weiteren weltweiten Konsolidierung dieser Branche aktiv mitzuwirken.
Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik