Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.02.2002

Erfolg im Gegenwind - Marktführer äußern sich zu ihren Erwartungen im Heizungsjournal Februar 2002


Mit Prognosen ist das, vor allem wenn sie in die Zukunft gerichtet sind, eine ziemlich unsichere Sache. Dieses Bonmot ist zwar erstens nicht vom Autor, zweitens aber wahr. Dennoch hat die Redaktion des "Heizungsjournals" zum Auftakt des neuen Jahres eine Reihe namhafter Hersteller der Heiz- und Gebäudetechnik gebeten, ihre Einschätzung der aktuellen Entwicklung abzugeben. Das Ergebnis? Ein sicherlich nicht unbedingt repräsentatives, auf jeden Fall aber sehr breites und vielschichtiges Meinungsspektrum einer Branche, die den Willen und die Kraft hat, einer unerfreulichen Konjunkturdelle aktiv gestaltend zu begegnen.
Morgens die überregionale Tageszeitung aufschlagen, den Wirtschaftsteil überfliegen und sich die Frage stellen, wie viel tiefer als tief die Talsohle in der Bauindustrie noch liegen kann, ist seit Wochen eins. Welche Hoffnungen waren schon im Vorfeld in die Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzt worden mit ihren laut Schornsteinfeger-Schätzungen mehr als zwei Millionen auszuwechselnden Heizkesseln! Von einer selbstlaufenden Sonder-Konjunktur sprachen anfangs nicht nur Optimisten - und jeder Fachhandwerker weiß heute genau so wie die Hersteller, dass nicht ein Bruchteil des erhofften Bedarfs entstand.
Um so spannender ist daher die Frage, mit welchen strategischen Hebeln die jeweiligen Hersteller sich der Herausforderung jetzt, im Vorfeld der in 2002 nicht unbedeutenden Regionalmesse "SHK Essen" stellen und welche Antworten sie ihren Marktpartnern, den Fachhandwerkern dort oder ein paar Wochen später in Nürnberg auf entsprechende Befürchtungen und Ängste geben werden.
Trotz unbefriedigender Konjunktur nicht nur Pessimismus in der Branche!

Lesen Sie die Vorstellungen von Viessmann, Kermi, Buderus und vielen anderen in der Februar-Ausgabe des "Heizungsjournals". Ein Exemplar ist hier für 8 Euro incl. Porto und Versand schnell angefordert.
Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
 
Website-Statistik