Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 28.02.2002

Kühlen und heizen mit dem eleganten Emco Brüstungskühlkonvektor BKO


Kühlen, aber auch heizen kann der neue Brüstungskühlkonvektor BKO von Emco. Es handelt sich um einen Umluftkonvektor, bei dem die Raumluft über ein innenliegendes Querstromgebläse im oberen Bereich angesaugt und so über den Rippenrohrwärmetauscher geleitet wird, dass die gekühlte Luft quellluftartig in den Raum eintritt. Nicht nur seine Doppelfunktion, auch die elegante Form mit der geringen Tiefe von 110 mm (bei 500 mm Höhe und 1800 mm bzw. 1100 Breite) empfiehlt ihn für Komfortbereiche mit üblichen Kühl- und Heizlasten, oder Räume mit wechselnden Lasten.
Der Kühleffekt entsteht bei dem BKO dadurch, dass kaltes Wasser den innenliegenden Rippenrohrwärmetauscher durchströmt und sich die einfließende Raumluft an den kälteren Lamellen abkühlt. Infolge der größeren Dichte strömt diese zunächst nach unten und quillt dann durch die Perforierung in den Raum.
Damit die Taupunkttemperatur nicht unterschritten wird, sollte die Vorlauftemperatur nicht unter 16° liegen. Falls das aber doch einmal geschieht, nimmt die Kühlleistung ab, denn feuchte Lamellen besitzen einen wesentlich kleineren Wärmeübergangskoeffizienten und die Raumluft wird entfeuchtet. Man muss also für Abfluss des Kondensates sorgen.
Da die Differenz zwischen Raumluft- und mittlerer Oberflächentemperatur des Rippenrohraustauschers maximal 10 K betragen wird, bleiben die Kühlleistungen in ausschließlich freier Konvektion begrenzt. Eine deutliche Erhöhung kann mit Hilfe des eingebauten Querstromventilators erreicht werden. Auch dann strömt die gekühlte Luft noch quellluftartig in den Raum. Über einen Dreistufenschalter für das Gebläse läßt sich die Leistung ganz einfach dem Bedarf anpassen.

Soll geheizt werden, fließt warmes Wasser durch den Rippenrohrwärmetauscher, so dass der Vorgang umgekehrt abläuft: Die Raumluft erwärmt sich an den Lamellen und steigt nach oben. Da im Heizfall in der Regel größere Temperaturdifferenzen zwischen Raumluft und Tauscheroberfläche vorhanden sind als beim Kühlen, können bereits in freier Konvektion Wärmeleistungen erreicht werden, die vom Betrag her über den Kühlleistungen bei Zwangskonvektion liegen.

Der Brüstungskühlkonvektor, der für die Montage an bzw. vor der Wand konzipiert worden ist, besteht aus einem schräg im Gehäuse angeordneten 2-Leiter- oder 4-Leiter-Rippenrohrwärmetauscher aus Kupferrohr mit Aluminiumlamellen, einem darüberliegenden, Querstromgebläse mit einstellbarer Drehzahl und einer Kondensatwanne mit verschließbarer Ablauföffnung. Die Geräterückwand ist mit Vorrichtungen für die Aufständerung bzw. direkte Montage an der Raumwand versehen. Alle Bauteile werden durch ein abnehmbares, im Mittelteil perforiertes Frontblech abgedeckt.
Der wasserseitige Anschluss des Rippenrohrwärmeaustauschers erfolgt beim 2-Rohr-System auf der linken Seite über optional vormontierte flexible Schläuche, beim 4-Rohr-System beidseitig, wobei keine definierte Zuordnung für Kalt- oder Warmwasser erforderlich ist.
Aktuelle Forenbeiträge
whitewing schrieb: Liebe Forum Comunity, Ich bräuchte bitte eure Hilfe. Wir sind seit einem Monat in eine neue Wohnung eingezogen also das ganze Gebäude wurde ist ganz neu. Das Problem ist wie folgend: der Badlüfter läuft...
miebe schrieb: Hallo, ein Schließzylinder dreht in letzter Zeit häufig leer durch. Man merkt, die Drehbewegung nimmt nichts mit. Ich vermute mal, dass der Zylinder einen Defekt aufweist. Deshalb bin ich auf der Suche...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik