Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.04.2014

Wer hatte den strammsten Schuss?

Weit über 500 Teilnehmer stellten sich dem ultimativen Fußball-Contest „Powerkick Challenge 2014 „ auf der diesjährigen IFH / Intherm in Nürnberg, zu dem das Heizungsjournal und der HaustechnikDialog eingeladen hatten. Die Frage: „WER HAT DEN STRAMMSTEN SCHUSS?“ wurde sowohl von den Messebesuchern als auch von den Marketingverantwortlichen namhafter Hersteller im VIP-Cup unmissverständlich geklärt.

Henri Wieland gewann mit 98,1 km/h den Adidas Brazuca WM-Ball.
Henri Wieland gewann mit 98,1 km/h den Adidas Brazuca WM-Ball.
Steffi Hoffinger, Marketing Kermi Heiztechnik, sicherte sich mit 45.56 km/h den Sieg bei den Damen.
Steffi Hoffinger, Marketing Kermi Heiztechnik, sicherte sich mit 45.56 km/h den Sieg bei den Damen.
Thilo Wiedeking, Marketingleiter International bei Kermi, kann sein Marketing-Team mit einem Tischkicker erfreuen.
Thilo Wiedeking, Marketingleiter International bei Kermi, kann sein Marketing-Team mit einem Tischkicker erfreuen.
Auf dem in der neuen Halle 3A installierten Fußball „Schießstand“ konnte fröhlich drauflos gebolzt werden, was auch fleißig genutzt wurde. Im Messebesucher-Contest winkten als Preise für den Sieger ein original Adidas Brazuca WM-Ball, der zweite Preis war ein DFB-Trikot und für den Drittplatzierten gab es eine Adidas Sporttasche.

Gleich am ersten Tag legte Matthias Gerber mit einem starken Schuss mit 97,21 km/h gewaltig vor. Bis zum letzten Tag konnte er diesen Rekord halten. Doch dann kam am Freitagnachmittag noch Henri Wieland zum Kicken vorbei und zog mit 98,1 km/h am bisher Führenden vorbei. Platz 3 sicherte sich Felix Raffel mit 91,81 km/h.

Im Vip-Cup der Herren und der Damen zeigte das Unternehmen Kermi eine Super-Leistung. Bei der Herren sicherte sich Thilo Wiedeking ,Marketingleiter International, mit 81,9 km/h den Tischkicker für sein Team. Ebenfalls aus dem Martketing bei Kermi zog Steffi Hofinger mit 45,56 km/h an den anderen Teilnehmerinnen vorbei.

POWERKICK-Gewinner:

  1. Henri Wieland 98,1 km/h, 11.04.2014 14:54 Uhr

  2. Matthias Gerber 97,21 km/h, 08.04.2014 10:20 Uhr

  3. Felix Raffel 91,81 km/h, 08.04.2014 12:50 Uhr

 

POWERKICK-Gewinner VIP-Herren:

  1. Thilo Wiedeking - 81,9 km/h, 09.04.2014 12:09 Uhr

 

POWERKICK-Gewinner VIP-Damen:

  1. Steffi Hofinger - 45,56 km/h, 09.04.204 17:11 Uhr

 


TIP WIN 2014

Damit die Zeit bis zur WM 2014 nicht mehr soooooo... lange dauert, kann sich jeder Fußballenthusiast bereits jetzt kostenlos registrieren lassen, um im Juli am kostenlosen Tipp-Spiel zur Weltmeisterschaft 2014 des HaustechnikDialogs und des Heizungsjournals und teilzunehmen und und auf die Ergebnisse der Weltmeisterschaft wetten.

Hier gehts zur kostenlosen Registrierung zur Teilnahme am TIP WIN 2014.
Aktuelle Forenbeiträge
manniw schrieb: Danke für den Hinweis. Ich kenne so ziemlich alle Arten von Motorschlössern. In der Regel werden die ins Türblatt eingebaut und erfordern eine Kabelzuführung für Stromversorgung und Öffnungsimpuls....
fdl1409 schrieb: Was die Bohrfirma schreibt ist überwiegend richtig, aber nicht alles. Die Bohrung muss bei einer modulierenden WP nicht auf die Nennleistung ausgelegt werden, wenn die Heizlast niedriger ist. Auch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik