Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.04.2002

Buderus: Weitere Umsatzsteigerung erwartet / Ergebnis zumindest auf Vorjahresniveau


Buderus bestätigte vorgestern nach Vorlage des Jahresabschlusses 2001 die Ende Januar bekannt gegebenen vorläufigen Zahlen. Der Umsatz stieg um 6 % auf 1.928 Mio. €. Das Ergebnis vor Ertragsteuern erhöhte sich zum zehnten Mal in Folge auf 186 Mio. Euro (1999/2000: 182 Mio. €). Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich um 14 %. Das DVFA/SG-Ergebnis pro Aktie stieg um 31 % auf 1,75 Euro. Die Eigenkapitalquote beträgt 41 %. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung am 19.06.2002 wird die Dividende pro Aktie um 32% auf 0,70 € erhöht.

Von der schwachen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im ersten Quartal 2002 waren auch die für Buderus relevanten Märkte betroffen. Dabei zeigte der für Buderus zentrale Markt für Heizungsprodukte eine höhere Stabilität als die anderen Absatzmärkte des Konzerns. Der Konzernumsatz lag im ersten Quartal bei 387 Mio. Euro (Q1/2001: 414 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Ertragsteuern belief sich auf 12 Mio. € nach 13 Mio. € im Vorjahr. Hochrechnungen auf das Gesamtjahr sind daraus nicht ableitbar, denn aufgrund der starken Saisonalität des Geschäfts trägt das erste Quartal regelmäßig weniger als 10% zum Jahresergebnis des Buderus-Konzerns bei.

Für den weiteren Geschäftsverlauf im Jahr 2002 ist Buderus verhalten optimistisch. Der deutsche Heiztechnikmarkt hatte zwar einen schwachen Start, aber Buderus hat Marktanteile gewonnen und eine Wachstumsoffensive gestartet. Es wird davon ausgegangen, dass sich der deutsche Markt für Heizungsprodukte im Laufe des Jahres positiv entwickelt und dass sich das bisherige Wachstum im Ausland noch beschleunigt.

Für das Geschäftsjahr 2002 erwartet Buderus deshalb weiterhin eine Steigerung des Umsatzes. Das Ergebnis des Vorjahres wird aus heutiger Sicht zumindest gut erreicht. Dabei wird davon ausgegangen, dass sich die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen jetzt nicht noch weiter verschlechtern.
Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik