News vom 12.07.2016

Seminare von BTGA und FGK zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047-2)

Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) und der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) setzen ihre gemeinsame Seminarreihe zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 "Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen" fort: Die nächsten Schulungen finden am 14. September 2016 in Kassel und am 3. November 2016 in Hamburg statt.

Seminarflyer. Bild: BTGA
Seminarflyer. Bild: BTGA

Die Teilnehmer der Seminare werden alles Wissenswerte zum hygienegerechten Betrieb von Verdunstungskühlanlagen nach der Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 erfahren. Darüber hinaus werden Hinweise über den Aufbau, die Funktionsprinzipien, die Planung, die Installation und den Betrieb von Verdunstungskühlanlagen vermittelt. Die Inhalte der Schulungen sind auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ausführenden Unternehmen, von Planungsbüros, von Anlagenbetreibern, von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden und auf Betriebssicherheitsbeauftragte ausgerichtet. Unmittelbar nach den Seminaren können die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung ablegen. Schließen sie diese erfolgreich ab, erhalten die Teilnehmer eine VDI-Urkunde.

BTGA und FGK bieten die Veranstaltungen als Schulungspartner der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (VDI-GBG) an. Sie arbeiten dabei mit dem Unternehmen Schweitzer-Chemie GmbH zusammen, das die Referenten der Seminare stellt. Die Teilnahmegebühr für die ganztägige Veranstaltung beträgt pro Person 490,00 Euro. Mitglieder des BTGA und des FGK zahlen 430,00 Euro.

Weitere Informationen und die Anmeldung für die Seminare finden Sie hier im Internet.




Aktuelle Forenbeiträge
winni 2 schrieb: "Es ist ja schon ungewöhnlich, dass 2 Wohnungen gleiche Verbräuche haben - aber wenn es vielleicht sogar 5 oder 6 Wohnungen wären, halte ich das für ausgeschlossen. " Ich auch. Hier wurde nichts gemessen....
FranksBude schrieb: Eine Wärmepumpe läuft besser, je näher die Temperaturen der Quelle (Grabenkollektor) und der Senke (Heizung bzw. Warmwasser) aneinander liegen. Kurz: Temperieren mit WP ist sehr effizient, WW-Bereitung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik