Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.06.2002

Technische Bewertung einer Immobilie schützt vor Fehlkauf


Wer sich beim Kauf einer gebrauchten Immobilie keinen genauen Überblick über den technische Zustand verschafft, kann große finanzielle Nachteile erleiden. Stellt sich nachträglich heraus, dass teuere Instandsetzungen nötig sind, um z.B. die gesamten Elektroleitungen und Heizungsrohre zu erneuern, reicht das Budget oftmals nicht mehr dazu aus.

Will man diese Nachteile vermeiden, sollte ein Experte den Zustand der ins Auge gefaßten Immobilie überprüfen. DEKRA ETS in Saarbrücken, der Baudienstleister der DEKRA Gruppe, bietet einen entsprechenden bundesweiten Service an.

In einer neutralen Expertise unterziehen Bausachverständige von DEKRA ETS alle wichtigen Gebäudeteile einer genauen Prüfung vor Ort. Anhand vorgegebener Kriterien wird der Gebrauchtzustand des Objektes beurteilt. Diese technische Bewertung umfaßt Keller, Außenhaut, Innenausbau und die technische Gebäudeausrüstung. Bei Erfüllung festgelegter Qualitätsmerkmale wird ein Siegel verliehen.

Die Unterteilung des Siegels in fünf Qualitätsstufen macht die Qualität der Immobilie für jeden transparent. Die Begehung kann in der Regel innerhalb einer Woche nach Beauftragung durchgeführt werden, die Ergebnisse stehen sofort nach der Begehung zur Verfügung. Die Dienstleistung enthält zusätzlich auf Wunsch eine Schätzung der ungefähren Instandhaltungskosten und kostet EUR 382,80.

Aktuelle Forenbeiträge
Mastermind1 schrieb: Kann man festhalten, CWL 300 ist mit Drucksensor/en und schläuchen...
mdonau schrieb: ja, der Wechselrichter kann an einer Unterverteilung angeschlossen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
 
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik