Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 18.06.2002

Handwerk erforscht Zufriedenheit der Kunden


"Lächeln ist Trumpf" - unter diesem Motto erforschen Sanitärhandwerker aus dem Grohe Profi Club zurzeit im gesamten Bundesgebiet die Zufriedenheit ihrer eigenen Kunden. Schon mehr als 200 Betriebe beteiligen sich an dieser branchenweit einmaligen Aktion. Anmeldungen aus den Reihen der Club-Mitglieder werden bis Ende Juni 2002 entgegengenommen.

"Diese von Grohe unabhängige Befragung findet den erwarteten großen Anklang. Unsere Außendienstmitarbeiter machen häufig die Erfahrung, dass Handwerksbetriebe die Chance dankend annehmen, mehr über die Zufriedenheit der eigenen Kunden zu erfahren", erklärte Dr. Michael Pankow, Geschäftsführer von Grohe Deutschland.

Eine wichtige Motivation für die Teilnehmer bestehe darin, zu überprüfen, in wie weit das angeblich schlechte Image des Handwerks tatsächlich verankert sei. "So war in den Medien schon häufig von "Räubern in Latzhosen" oder ähnlichen Verunglimpfungen die Rede. Jetzt können die Betroffenen ganz objektiv und neutral ermitteln lassen, wie es um ihren Ruf und ihr Leistungsvermögen bestellt ist. Die Verbesserungspotenziale, z.B. in Bezug auf den Service, stehen hier in einem zweiten Schritt zur Debatte", so Dr. Pankow weiter. Schließlich wolle man dazu beitragen, dass der Kunde künftig noch mehr "Grund zum Lächeln" habe.

Die Auswertung der Kundenzufriedenheitsbefragung erfolgt durch ein eigenständiges Institut. Eine daraus resultierende Expertise mit Handlungsempfehlungen ist - wie auch das Befragungsergebnis selbst - vertraulich und nur dem beteiligten Betrieb zugänglich. Ein besonderes Zertifikat dokumentiert die Teilnahme. Als "vertrauensbildende Maßnahme" gegenüber dem Kunden kann der Handwerker außerdem mit Postern und Aufklebern für die Schaufenster auf die Kampagne hinweisen. Dabei sind die Befragungsunterlagen und Aktionsmittel individuell mit dem Logo der mitwirkenden Firma versehen.

"Lächeln ist Trumpf" bildet innerhalb der Aktivitäten des Grohe Profi Clubs in diesem Jahr einen Schwerpunkt. Darüber hinaus unterstützt die Organisation das Handwerk im Marketing und mit diversen fachlich orientierten Seminaren zur professionellen Betriebsführung.
Aktuelle Forenbeiträge
Klaus Beh schrieb: @ gecco Kann doch nicht so schwer sein. Erstens, wieviel kW brauchst du? Zweitens, Angebote vom Erdwärmesondenbohrunternehmen einholen, das die GARANTIERTE Entzugsleistung von ...kW beinhaltet. Zusätzlich...
Peter 888 schrieb: Hallo Druckschläge in der Leitung treten auf wenn die Leitungslänge sehr dünn im Vergleich zur Länge ist und die darin fliessende Wassersäule abbrupt abgebremst wird. Dann schlägt die Wassersäule...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik