News vom 06.01.2017

Tendenz stark steigend: Hydraulischer Abgleich im Trend

DER NACHFRAGE BEGEGNEN:
MIT DEM HYDRAULISCHEN ABGLEICH PER APP ZEIT SPAREN

Seitdem im August 2016 allen Hausbesitzern nicht nur den Pumpentausch, sondern auch der hydraulischen Abgleich mit einer finanziellen Förderung von 30 % schmackhaft gemacht wurde, rückt letzterer immer mehr in den Blick der Kunden und der SHK-Branche. Mit dem System ALPHA3 gelingt er auf revolutionäre Weise: einfach und schnell per GRUNDFOS GO BALANCE App.

Bild: Grundfos
 

Ein Blick auf die offiziellen Zahlen des BAFA macht es deutlich: Das für die Abwicklung der Förderung zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle verzeichnet seit dem Start der Kampagne Monat für Monat steigende Zahlen. Registrierten sich im August noch 6.000 Hausbesitzer für die Förderung, waren es im November schon 14.000.

 

Analog dazu stieg die Zahl der schon abgeschlossenen Optimierungsprojekte, die sich an den eingereichten Anträgen ablesen lässt. Schon deutlich über 4.000 waren es im November – der Trend geht eindeutig zur Heizungsoptimierung. Ebenso interessant war eine aktuelle Umfrage im Auftrag von Grundfos. Rund 1.000 Eigenheimbesitzer waren rund um die Heizungsoptimierung befragt worden. Mehr als 20 % der Befragten wussten demnach, was ein hydraulischer Abgleich ist. Die überraschend hohe Bekanntheit des Verfahrens zeigt, dass auch hier das Bewusstsein schon gewachsen ist – und auch weiter wachsen wird.

Bereit für die Nachfrage?

Es ist eindeutig: Die steigende Nachfrage nach dem hydraulischen Abgleich wird dem SHK-Fachhandwerk mehr Aufträge und mehr Umsatz verschaffen. Dabei war für viele Kollegen aus der Branche diese aufwändige und oft mit langen Wegen im Haus des Kunden verbundene Dienstleistung nicht die beliebteste im Arbeitsalltag.

Abhilfe kommt von Grundfos: Der hydraulische Abgleich mit dem System ALPHA3 und der kostenlosen Grundfos GO BALANCE App spart enorm Zeit und ist viel komfortabler als das konventionelle Vorgehen. Von ihrem Smartphone werden die Installateure Schritt für Schritt durch den Abgleich geleitet und schließen ihn in persönlicher Bestzeit ab. Mehr zur Förderung sowie zum Pumpentausch und hydraulischen Abgleich finden Sie auch auf www.grundfos.de/foerderung.




Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Wenn keinerlei praktische Erfahrungswerte gegeben sind muss eben gerechnet werden ... aber ohne genaue Bestandsaufnahme aller vorhandenen Gegebenheiten im Abgleich mit den nötigen Bedingungen kannst das...
towi schrieb: Hallo zusammen, hallo Jürgen, man kann mit dieser Schaltung und der easy-Steuerung auch eine HE-Pumpe taktend ansteuern. Die verwendete Klein-Steuerung ist die EATON esay 512 AC-RC, welche mit Relais-Ausgängen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeige
 
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Freude am Wasser
Website-Statistik