News vom 27.03.2017

Danfoss Icon für Warmwasser-Fußbodenheizungen

Stylische Temperatur-Regelung

Design und Funktion harmonieren perfekt in den neuen Icon-Reglern für Warmwasser-Fußbodenheizungen von Danfoss. Aufgrund ihrer reduzierten Aufmachung fügen sich die Thermostate ideal in das Gesamtbild von Wohn- oder Büroräumen ein. Im Stand-by-Modus wirkt der Icon wie ein Lichtschalter und dank seiner austauschbaren Rahmen passt er sich noch besser dem gewünschten Einrichtungsstil in den jeweiligen Räumen an.

Im Stand-by-Modus blendet der Icon sein Display aus – so wirkt der stylische Thermostatregler für die Warmwasser-Fußbodenheizung wie ein ganz normaler Lichtschalter.<br />Bild: Danfoss
Im Stand-by-Modus blendet der Icon sein Display aus – so wirkt der stylische Thermostatregler für die Warmwasser-Fußbodenheizung wie ein ganz normaler Lichtschalter.
Bild: Danfoss

Das Ambiente eines Raums trägt zum Wohlfühlfaktor bei, daher sollten sich technische Produkte mit ihrer modernen Gestaltung dezent der Innenausstattung anpassen. Zugleich aber dennoch den Wohnkomfort steigern. Mit Icon bringt der Wärmespezialist Danfoss nun eine neue Serie edler Design-Thermostatregler für Warmwasser-Fußbodenheizungen auf den Markt, die sich stylisch ins Raum-Gesamtbild einfügt. Wird Icon nicht benutzt, blendet sein Display einfach aus – im Stand-by-Modus wirkt Icon mit seiner neutralen weißen Bedienoberfläche dann wie ein herkömmlicher Lichtschalter.

Die mitgelieferten Rahmen sind in der Aufputzversion zudem gegen Schalterrahmen anderer Hersteller austauschbar, je nach gewünschtem Raumdesign. Icon ist in drei Versionen verfügbar: klassisch mit einem Drehrad oder wahlweise in den Varianten mit Display und programmierbar. Letztere Version bietet sieben voreinstellbare Wochenpläne an, für Heizphasen wie An- und Abwesenheit oder Schlafen. So weiß die Fußbodenheizung selbst, wann sie sich einschalten muss. Icon überzeugt dabei mit seinem über Symbole einfach zu bedienenden Display, das eine intuitive Steuerung der Warmwasser-Fußbodenheizung ermöglicht.




Aktuelle Forenbeiträge
SolarMB schrieb: 4 bar im kalten Zustand? Dann muß ich mit meinem HB wohl mehr Glück gehabt haben, der mir ein 150 l MAG verbaute und damit...
Bad_Urban schrieb: Grade nochmal geschaut. 1,5 Grad Abkühlung in 30 Minuten :( Auffällig ist, dass die Pumpe in der Therme permanent läuft....
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik