Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 04.05.2017

Die neue SIMER 5 mit besserer Performance

SIMER Update!

Die neue SIMER 5 ist eine flach absaugende Pumpe und entsorgt schnell und unkompliziert Wasserpfützen aus Kellern oder Wasseransammlungen von Dächern, Tennisplätzen, Terrassen oder sonstigen Flächen. Die neueste Überarbeitung hat sich äußerlich nur wenig verändert, dafür ist sie im Inneren komplett erneuert worden. Das neue Zubehör SIMER LEVEL CONTROL ermöglicht nun auch den automatischen Betrieb der Pumpe, wenn Wasser am Boden detektiert wird.

Vielfältige Anwendungen für die SIMER Pumpe <br />Bild: Jung Pumpen
Vielfältige Anwendungen für die SIMER Pumpe
Bild: Jung Pumpen

Mit hoher Effizienz - wischtrocken

Mit mehr Förderleistung und einem erheblich besseren Wirkungsgrad punktet die neue flachabsaugende SIMER 5. Beim Trockenlegen von Flachdächern oder Baugruben saugt sie schnell und problemlos unerwünschtes Wasser bis auf 2 mm Restwasserniveau ab. Bereits ab 5 mm Wasserstand beginnt die Pumpe zuverlässig zu fördern!

Automatikbetrieb bevorzugt

Besonderen Komfort bietet die Elektrodenschaltung SIMER LEVEL CONTROL. Der Sensor wird in die Leitungseinführung integriert und schaltet die Pumpe ab ca. 7 mm Wasserstand automatisch ein. Pfützen oder sonstige Wasseransammlungen werden so umgehend und automatisch entfernt.

Ein Nachrüsten der Elektrodenschaltung ist möglich. Sie kann auch noch mit dem Vorgängermodell -  SIMER 4 - kombiniert werden. Durch ein zusätzliches Element kann die Pumpe in den Permanent-Betrieb versetzt werden. Durch Kürzen der Elektroden wird der Automatikbetrieb so eingestellt, dass die Pumpe erst bei höherem Wasserniveau in Betrieb genommen wird. Dies führt zu einer geringeren Taktung der Pumpe über die Zeit.

Und auch das noch

Die neue SIMER Pumpe hat nur noch eine Leistungsaufnahme von 190 W bei besserer Performance gegenüber dem Vorgängermodell. Ein 10 m langes Anschlusskabel gibt der Pumpe genug Freiraum für deren Einsatzbereich. Die Pumpe verfügt über eine Gleitringdichtung, einen integrierten Überlastschutz und ist auch im aufgetauchten Betrieb für den Dauerbetrieb geeignet. Ein Schlauch-Adapter ermöglicht das Aufschieben verschiedenster Schlauchdurchmesser.

Aktuelle Forenbeiträge
Stefan2601 schrieb: Eine V13 oder R333 sind Rohfilzbahnen. Die sind nicht zum schweissen geeignet. Die kann man nur als Zwischenlagen verwenden. Heißt, wird eine V13 oder R333 verwendet, muß darüber noch eine V60 nackt...
dyarne schrieb: das ist ja völlig normal wenn man die tiefen schichten der außenluft aussetzt. gerade die veränderung zeigt ja daß bei überdeckung ein ganz anderes feuchtes klima im kollektorbereich herrscht. der gewachsene...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik