News vom 22.05.2017

Energiesparen leichtgemacht

Brötje Heizungskombi aus Gasbrennwert und Solar erhält Förderung

Die Heizung modernisieren und dabei Geld vom Staat kassieren – das funktioniert mit den richtigen Geräten: Brötje bietet eine optimale Kombination aus den Komponenten Gasbrennwert-Heizung, Pufferspeicher und Kollektoren. Damit gelingt eine hohe Energieeinsparung. Wer sich für seine Maßnahme die maximalen Fördermittel sichern will, bekommt tatkräftige Unterstützung bei Brötje.

Die clevere Kombination aus Gas-Brennwerttechnik und Solarthermie hilft Energie und Heizkosten sparen.<br />
Die clevere Kombination aus Gas-Brennwerttechnik und Solarthermie hilft Energie und Heizkosten sparen.
Das Raumgerät IDA von BRÖTJE. Hochwertiges Design in Glas- und gestrahlter Aluminiumoptik fügen sich in jedes moderne Ambiente ein.<br />
Das Raumgerät IDA von BRÖTJE. Hochwertiges Design in Glas- und gestrahlter Aluminiumoptik fügen sich in jedes moderne Ambiente ein.
Schick und einfach zu bedienen: das Raumgerät IDA, welches sich auch per App steuern lässt. <br />Bilder: August Brötje
Schick und einfach zu bedienen: das Raumgerät IDA, welches sich auch per App steuern lässt.
Bilder: August Brötje

Zeitgemäße Modernisierung

In Ein- und Zweifamilienhäusern steckt viel Potenzial zur Einsparung, vor allem durch eine effiziente Heizung. Hochwertige Technik verbraucht sehr viel weniger Gas und die Kraft der Sonne lässt den Verbrauch noch weiter sinken. Besonders gut gelingt das mit den Brötje Gas- und Öl-Brennwertgeräten, die zusammen mit einem Pufferspeicher und den SolarPlan- bzw. SolarPlus-Kollektoren eine clevere Kombination bildet. Die Brötje Geräte sind optimal aufeinander abgestimmt, sodass sie bis zu 50 % Heizkosten gegenüber Altsystemen einsparen können.

Heizungssteuerung ganz einfach

Ergänzt wird eine solche moderne Heizung durch das Brötje Raumgerät IDA für die intelligente Steuerung. Es verfügt über ein Vollgrafik-Farbdisplay und einen Drehregler mit zwei integrierten Tasten. Über ihn lassen sich die wichtigsten Sollwerte abrufen und anpassen. Der innovative Raumregler ist mit einer Wireless LAN-Schnittstelle ausgestattet, über die er sich via heimischen WLAN-Router mit dem Internet verbindet. Damit ist die Fernsteuerung der Heizung über die kostenfreie IDA App per Smartphone- oder Tablet-PC (iOS und Android) von überall möglich. Praktisch ist die App, wenn zum Beispiel vergessen wurde, die Heizung abzuschalten oder früher als geplant aufgeheizt werden soll.

Förderung optimal nutzen

Über die KfW-Bank lassen sich Mittel aus dem Programm „Energieeffizientes Sanieren“ nutzen. Gewährt werden zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse für den Kesseltausch sowie für weitere Optimierungen, entweder als Heizungspaket oder für Einzelmaßnahmen. Für den Einsatz erneuerbarer Energien wie Solarthermie, Biomasse oder Wärmepumpen können Hauseigentümer beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA Zuschüsse und Bonuszahlungen beantragen.

Mit dem Brötje Fördermittelservice lassen sich aus diesen vielen Möglichkeiten die genau passenden Förderprogramme für das individuelle Bauvorhaben finden. Alles, was dafür gebraucht wird, steht auf www.broetje.de unter dem Punkt Service/Energie(ein-)sparen/Brötje Förderservice direkt zum Ausfüllen oder als Download-Formular parat. Ist die Checkliste ausgefüllt, wird sie gemeinsam mit einer Kopie des Heizungsangebots beim Brötje Förderservice eingereicht. Das Beiblatt „Bauvorhaben“ füllt dann der Fachhandwerker aus.

Brötje prüft anschließend zusammen mit der febis Service GmbH nicht nur die Angebotskomponenten, sondern auch die Verfügbarkeit von Förderungen wie Bargeldzuschüsse oder geförderte Darlehen – und wie diese untereinander kombiniert werden können. Das Ergebnis sind vorbereitete Antragsformulare, die nur noch vom Bauherrn unteschrieben werden. Wichtig ist dabei zu wissen: Fördermittelanträge müssen unbedingt vor dem Baubeginn gestellt werden. Der Service kostet 156 Euro.




Aktuelle Forenbeiträge
Sandra19781307 schrieb: Hallo Zusammen, erstmal Danke für die vielen Hilfestellungen. Wir haben gestern nochmal Ortungsversuche gemacht und folgendes festgestellt: Anscheinend klackt doch irgendein Teil auf dem Heizungsaufbau...
pinot schrieb: Ich habe ein bischen in deine Aufzeichnungen reingeschaut. Bin gleich beim Brauchwasser hängengeblieben. Das ist erstaunlich. Nachts fällt der BWSP in 4 Stunden 10°, Tags zeitweise in 1 Stunde. Was...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik