News vom 22.11.2017

Weltneuheit von HDG: Automatisch zünden – wann immer Sie es wollen

Mit der HDG Anzündautomatik ist das Heizen mit Scheitholz heute so komfortabel wie nie zuvor – einfach Nachlegen und der Kessel zündet automatisch, wenn Bedarf besteht. Diese Komfortfunktion bietet HDG für die Scheitholzkessel HDG Euro, HDG F und HDG H. Jetzt geht der niederbayerische Spezialist für Holzheizsysteme noch einen Schritt weiter: Im Zusammenspiel mit der HDG WebControl ist erstmals eine Fernzündung über das Internet möglich – einfach per Computer, Tablet oder Smartphone. Mittels Unterdruckprüfung ist dabei jederzeit sichergestellt, dass der Kessel nur zündet, wenn Füllschacht- und Reinigungstür fest verschlossen sind – maximale Sicherheit bleibt so garantiert.

Über das kostenlose Kommunikationsportal myHDG ist der Zugriff auf die HDG WebControl von jedem internetfähigen Endgerät aus möchte – egal ob Smartphone, Tablet oder PC.
Über das kostenlose Kommunikationsportal myHDG ist der Zugriff auf die HDG WebControl von jedem internetfähigen Endgerät aus möchte – egal ob Smartphone, Tablet oder PC.
Die innovative Fernzündung ist in Verbindung mit der HDG Anzündautomatik und der HDG Control XL mit 7-Zoll-Touch-Display für die Scheitholzkessel HDG F (20-50 kW), HDG Euro (30-50 kW) und HDG H (20-30 kW; optional mit Ölbrenner erweiterbar) verfügbar.<br />Bilder: HDG Bavaria
Die innovative Fernzündung ist in Verbindung mit der HDG Anzündautomatik und der HDG Control XL mit 7-Zoll-Touch-Display für die Scheitholzkessel HDG F (20-50 kW), HDG Euro (30-50 kW) und HDG H (20-30 kW; optional mit Ölbrenner erweiterbar) verfügbar.
Bilder: HDG Bavaria

Seit HDG die Anzündautomatik erstmals vorgestellt hat, ist diese Komfortfunktion zum Muss für komfortbewusste Holzheizer geworden. Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise über die Einbeziehung von Puffertemperatur, Wochenprogramm oder Verbraucheranforderungen (Heizkörper, Brauchwasserspeicher, etc.), ermöglichen zudem eine individuelle Anpassung an die unterschiedlichsten Bedürfnisse. „Fernbedienung“ für den Kessel

Eine Weltneuheit ist die Funktion, den Kessel per Smartphone, Tablet oder Computer über das Internet zu zünden. Einfach den Kessel mit Holz füllen – das Nachlegemanagement erklärt ganz genau wie viel – und von überall und jederzeit über die HDG WebControl mit einem Druck auf das „Streichholz-Symbol“ zünden.

Sicher und sparsam

Wie bei jedem automatischen Zündvorgang wird durch eine Unterdruckprüfung auch bei der Fernzündung über das Netz stets sichergestellt, dass alle Türen am Kessel fest verschlossen sind. Nur dann startet das Heißluftgebläse den Anzündvorgang. Übrigens: Durch die stetige Messung der Abgastemperatur kann exakt ermittelt werden, wann das Holz im Kessel brennt. So wird für den Anheizvorgang nur so viel Energie verbraucht, wie unbedingt nötig.

Besonders interessant ist die automatische Zündung für Holzheizer, die häufig unterwegs sind und daher keine Möglichkeit haben, ihren Scheitholzkessel vor Ort anzuheizen. Für sie bietet die HDG Anzündautomatik einen absoluten Komfortgewinn, da der Kessel im richtigen Moment zündet – entweder komplett selbständig oder per Fernzündung.

Jetzt sparen!

Mit der einzigartigen Fernzündung macht HDG das Heizen mit Scheitholz noch flexibler. Wer dieses Plus an Komfort selbst erleben möchte, sollte sich beeilen: Noch bis Ende des Jahres bietet HDG das Komfort-Paket inklusive Anzündautomatik, 7-Zoll-Touch-Display und HDG WebControl mit Fernzugriff gratis. Das entspricht einem Preisvorteil von 1.150 Euro. Mehr dazu unter shk.hdg-bavaria.com!
Aktuelle Forenbeiträge
Kerle76 schrieb: Versuche jetzt die nächsten Tage die Bude bei max. Durchlauf und geringer Heizkurve einigermaßen einzustellen. Melde mich...
GK 10 schrieb: Du hast recht, jeder hat so seine persönlichen Vorraussetzungen und Gegebenheiten. Preislich ist er wirklich sehr intressant...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik