Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.01.2018

MAP-Anträge vor Vorhabensbeginn online stellen

Fördergeld für Pelletfeuerungen: Änderung ab 1. Januar 2018

Zum Jahresbeginn 2018 wurde die Förderung für Pelletfeuerungen im Marktanreizprogramm (MAP), BAFA-Teil, auf ein zweistufiges Verfahren umgestellt. Das heißt, Anträge müssen immer vor Maßnahmenbeginn beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingehen. Erst dann darf der Auftrag an den Heizungsbauer erteilt werden. Zudem müssen Antragsformulare seit Jahresbeginn online ausgefüllt und versendet werden.

Seit Januar 2018 müssen BAFA-Anträge immer vor Beginn der Maßnahme per Online-Formular gestellt werden.<br />Bild: DEPI
Seit Januar 2018 müssen BAFA-Anträge immer vor Beginn der Maßnahme per Online-Formular gestellt werden.
Bild: DEPI

Für Anlagen, die ab Januar 2018 in Auftrag gegeben werden, muss der Antrag auf MAP-Förderung in jedem Fall vorher beim BAFA eingegangen sein. Der Auftrag kann dann nach Erhalt der Eingangsbestätigung erteilt werden. Planungsleistungen dürfen schon vorher erbracht werden.

Übergangsregelung für 2017 in Auftrag gegebene Holzheizungen

Für Anlagen, die im Jahr 2017 in Auftrag gegeben wurden und im Jahr 2018 in Betrieb gehen, kann der Antrag bis spätestens zum 30. September 2018 gestellt werden. Die dazu erforderliche Erklärung findet sich im Online-Antrag. Antragsteller, die ihre neue Holzheizung noch 2017 in Betrieb genommen haben, können den Förderantrag wie gehabt innerhalb von neun Monaten nach der Inbetriebnahme stellen.

BAFA-Anträge ausschließlich online stellen

Seit 2018 sind Anträge beim BAFA online zu stellen. Das elektronische Antragsformular steht auf der BAFA-Homepage zur Verfügung. Es muss online ausgefüllt und elektronisch an das BAFA verschickt werden. Im Anschluss muss der Antragsteller eine „Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben“ unterschreiben und per Post an das BAFA senden.
Auch die Einreichung des Verwendungsnachweises nach Inbetriebnahme der Anlage erfolgt vollständig online. D.h. sämtliche Unterlagen (z.B. Rechnung und Fachunternehmererklärung) sollten Kunden auch als PDF-Datei zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zur Förderung von Pelletfeuerungen finden Sie beim DEPI unter: http://depi.de/de/heizen_mit_pellets/foerderung/privathaushalte/.

Aktuelle Forenbeiträge
OldBo schrieb: Gegenüber DIN 18560-2:2004-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aktualisiert; b) 3.1 überarbeitet; c) in 3.2.1 die Mindestdicke auf 30 mm festgelegt; d) in den Tabellen...
Entropie schrieb: Das Messkonzept für PV, HH und WP nennt sich 2U wenn man zwei Tarife haben will. Die Vorlauftemperatur für die FBH ist zu hoch gewählt. Hier würde ich auf maximal 30/25°C gehen. Welche Normaußentemperatur...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik