Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

News vom 28.02.2018

BLW NEO: EWI Wärmetauscher sorgt für bessere Leistungszahlen

Der Hersteller BRÖTJE setzt seinen Fokus in 2018 verstärkt auf den Wärmepumpenmarkt. Beispielsweise mit der Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW NEO, die die heutige BLW B Baureihe ersetzt. Sie überzeugt mit moderner und exakt aufeinander abgestimmter Technik und einem hohen Leistungsbereich von 8 bis 18 kW bei A-7/W35. Das Gerät ist vollmodulierend, Kompressor und Ventilator passen ihre Leistung dem tatsächlich benötigten Bedarf an. Dank der Ventilatorblätter im Eulenflügel-Design entsteht im Nachtbetrieb ein Schallleistungspegel von nur 40 dB(A) und selbst bei Volllast liegt er bei äußerst niedrigen 48 dB(A).

Die neuen Luft-Wasser-Wärmepumpen der Serie BLW NEO von BRÖTJE überzeugt mit moderner und exakt aufeinander abgestimmter Technik.<br />Bild: August BRÖTJE
Die neuen Luft-Wasser-Wärmepumpen der Serie BLW NEO von BRÖTJE überzeugt mit moderner und exakt aufeinander abgestimmter Technik.
Bild: August BRÖTJE

Die neue Luft-Wasser-Wärmepumpe von BRÖTJE überzeugt mit moderner und exakt aufeinander abgestimmter Technik und bedient ein Leistungsspektrum von 8 bis 18 kW. Ein bislang einzigartiges System mit zwei im Verbund arbeitenden Wärmetauschern gewinnt aus dem Kältekreislauf je nach Modulation 3 - 5 % zusätzliche Energie und sorgt damit für herausragende Leistungszahlen. Dadurch erreicht das Gerät einen COP über 4,2 bei A2/W35. Gleichzeitig ist die BLW NEO vollmodulierend, Kompressor und Ventilator passen ihre Leistung dem tatsächlich benötigten Bedarf an. Dank der Ventilatorblätter im Eulenflügel-Design entsteht auch bei Volllast lediglich eine maximale Schallleistung von 48 dB(A) und 40 dB(A) im Nachtmodus. „Für Bauherren, die in Neubaugebieten es sich nicht von Anfang an mit den Nachbarn verscherzen wollen, ist unsere BLW NEO daher das richtige Produkt“,
erklärt Alexander Henne, Produktmanager für die Luft-Wärmepumpen bei BRÖTJE.

Die Steuerung der Anlage übernimmt die NEO-RWP Regelung: Neben der leistungsgerechten Regelung des Verdichters übernimmt sie ebenfalls die leistungsabhängige Ansteuerung der Umwälzpumpen. Das Expansionsventil wird ebenfalls mithilfe der innovativen DSI-Technologie immer dem Optimum angepasst. Für Bauherren und Kunden aus dem Fachhandwerk, die ihre Anlage mit dem Internet verbinden sowie aus der Ferne steuern und überwachen möchten, bietet Brötje optional das NEO-RKM Modul an.

Angeboten wird die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW NEO in drei Heizleistungsgrößen: 8 kW, 12 kW und 18 kW. Ein großzügig dimensionierter Verdampfer mit intelligenten Abtaufunktionen sorgt für einen einfriersicheren Betrieb im Winter. Die Einsatzgrenzen liegen zwischen -25 und +45 °C.

Aktuelle Forenbeiträge
lefloe schrieb: Hallo, Danke für eure Antworten. Das beruhigt mich schonmal, dass ich mit meiner Einschätzung richtig lag, dass die ermittelte...
schorni1 schrieb: Vor allem: mach mal den Schieber auf und fotografiere DANN ! Mich würde interessieren was und wieviel da drinliegt, das lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik