Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 26.03.2018

Thermostatregler Icon für Fußbodenheizungen

Für maximalen Komfort

Zum Wohlfühlcharakter eines Raumes gehört auch sein Ambiente. Daher sollen sich technische Produkte mittels modernem Design dezent dem Raumbild anpassen. So wie die stylischen Icon-Thermostate, die mit passenden Hauptreglern mehr Komfort und Funktionalität in das Zuhause bringen. Das neue Icon-Programm bietet in seiner 24-V- und Funk-Version alle Module zur Regelung von Warmwasser-Fußbodenheizungen im Neubau und in der Nachrüstung von Altanlagen.

Für eine perfekte Optik lässt sich der 24-V-Thermostat Icon in seiner Unterputz-Variante problemlos in viele gängige Schalterrahmen einpassen. Dadurch fügt sich Icon noch harmonischer in das Gesamtbild des Raumes ein.
Für eine perfekte Optik lässt sich der 24-V-Thermostat Icon in seiner Unterputz-Variante problemlos in viele gängige Schalterrahmen einpassen. Dadurch fügt sich Icon noch harmonischer in das Gesamtbild des Raumes ein.
Danfoss führt sein Icon-Programm nun auch als modular aufgebaute einheitliche Regellösung für 24 Volt und Funk. Sie bestehen aus einem Hauptregler, Raumthermostaten und Erweiterungsmodulen, die eine bestmögliche und bequeme Temperaturregelung ermöglichen – auch über Mobilgeräte.<br />Bilder: Danfoss
Danfoss führt sein Icon-Programm nun auch als modular aufgebaute einheitliche Regellösung für 24 Volt und Funk. Sie bestehen aus einem Hauptregler, Raumthermostaten und Erweiterungsmodulen, die eine bestmögliche und bequeme Temperaturregelung ermöglichen – auch über Mobilgeräte.
Bilder: Danfoss

Immer die gewünschte Temperatur daheim, ohne dass die Energiekosten aus dem Ruder laufen: Die neuen 24-V- und Funk-Raumthermostate des Icon-Programms von Danfoss ergänzen das bisherige 230-V-System. Sie ermitteln die tatsächlichen Grad im Zimmer und gleichen diese mit der voreingestellten Wunschtemperatur ab. Dabei berücksichtigt das System auch äußere Wärmeeinwirkungen wie Sonneneinstrahlung oder anwesende Personen. So sorgt Icon dafür, dass der Wärmebedarf stets angepasst wird – für maximalen Komfort bei verbesserter Energieeffizienz.

Die 24-V- und Funk-Thermostate von Icon verfügen über ein modernes Touchscreen-Display, das die Temperatur anzeigt. Werden sie nicht benutzt, blenden sie einfach aus – so macht sich der Regler im Stand-by-Modus mit seiner neutralen weißen Bedienoberfläche quasi unsichtbar und fügt sich optimal in das jeweilige Raumbild ein. Als Unterputz-Modell lassen sich die mitgelieferten Rahmen der 24-V-Thermostate zusätzlich gegen Schalterrahmen anderer Hersteller austauschen. Dadurch passt sich Icon auf edle und dezente Weise noch besser dem gewünschtem Design der Räume an.

Die Standardversion des 24-V- und Funk-Hauptreglers führt einen automatischen hydraulischen Abgleich durch. Dieser sorgt dafür, dass jeder Heizkreis stets die nötige Menge an Heizwasser erhält. Das Icon-Programm lernt als weiteres Feature mit seiner Funktion „Adaptives Lernen“ von selbst, wann es aktiv werden muss, um die richtige Temperatur zur gewünschten Zeit zur Verfügung zu stellen. Hierzu lernt das System in seiner Startphase, wann die Temperaturen hochzufahren sind, um die gewünschten Werte zu erreichen. Zum Schutz von empfindlichen Bodenbelägen gibt es für die 24-V-Thermostate als Zubehör einen separaten Bodenfühler, das Funk-Modell ist verfügbar mit Infrarot-Fußbodenfühler.

Dank eines am Hauptregler installierten, optional erhältlichen Erweiterungsmoduls lassen sich weitere Zusatzfunktionen realisieren. Zum Beispiel, dass automatisch zwischen Heizen und Kühlen umgeschaltet wird. Mit einem App-Modul ausgestattet kann auch über das Smartphone und Tablet (iOS und Android) auf das System zugegriffen werden – selbst von unterwegs. Genauso lassen sich über die App individuelle Heizpläne erstellen, nach denen sich Icon dann richtet.

Aktuelle Forenbeiträge
Matthias Mohr schrieb: Hallo zusammen, Ich habe das Problem, dass meine Pumpe nicht mehr automatisch von Zisterne auf Trinkwasser umstellt, wenn die Zisterne leer ist. Sie pumpt einwandfrei bei manueller Einstellung sowohl...
Do Mestos schrieb: Tut mir Leid TA, aber ich sehe das wie die meisten hier. Du hast die Firma bestellt, die haben bei Dir gearbeitet und dann musst Du sie auch bezahlen. So funktioniert das nunmal. Dass da jetzt ein Rohrbruch...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik