Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 12.04.2018

Vorhandenes Serviceangebot für BIM-Planungsprozess erweitert

Oventrop stellt „BIM-Produktdaten“ im Revit- und VDI3805-Format zur Verfügung

Oventrop bietet BIM-Produktdaten von Armaturen und Reglern für die TGA Fachplanung an. Die Daten dienen dazu, die Planung von Heizungs- und Kühlanlagen im BIM-Prozess zu unterstützen.

Beispiel: BIM-Daten eines Regelventils „Cocon QTR“ inkl. Antrieb<br />Bild: Oventrop
Beispiel: BIM-Daten eines Regelventils „Cocon QTR“ inkl. Antrieb
Bild: Oventrop

Oventrop stellt seinen Fachpartnern mit „BIM-Produktdaten“ eine Erweiterung des Serviceangebotes zur Verfügung. Diese liegen für zahlreiche Oventrop Produkte im Revit- und VDI3805-Format vor. Hierunter fallen beispielsweise Produkte aus den Kategorien „Thermostatventile“, „Stellantriebe“, „Strangregulierventile“, „Durchflussregler“ und „Kollektoren“. Zusätzlich zu den CAD-Daten sind technische Produktdaten integriert, die im BIM-Planungsprozess benötigt werden. Durch die Kombination von CAD- und technischen Daten können z.B. bei der Anwendung der Planungssoftware „Revit“ die Oventrop Produktdaten einfach in die Planung übernommen werden. Die Daten stehen auf der Oventrop Homepage unter www.oventrop.com sowie unter den Plattformen www.vdi3805-portal.de oder www.mepcontent.eu zur Verfügung.

Das Unternehmen Oventrop zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Armaturen, Reglern und Systemen für die Haus- und Gebäudetechnik. Die Firma versteht sich als kompetenter Partner von Großhandel, Installateuren, Planern und der Industrie. Es ist das Ziel von Oventrop, den Partnern im Markt langfristig hohen Nutzen zu bieten.

Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Du bist auf dem richtigen Weg, hast es aber noch nicht ganz verstanden. Ich nehme mal an, dass Nachts keiner in der Halle ist, also wo sollte dann Feuchtigkeit herkommen? Die Luftfeuchtigkeit ist ja...
Do Mestos schrieb: nee, bitte nicht. Was helfen könnte, die Pumpe mal auf 5=100%, alle Heizkörper zu und dann mal mit zärtlicher Gewalt ein bischen dagegen klopfen. Kleiner Hammer oder Kopf vom Schraubendreher. Vielleicht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik