Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 11.04.2018

Mehrfach ausgezeichnet

Der Fröling Pelletskessel PE1 Pellet überzeugt bereits zum wiederholten Mal beim Plus X Award® in vier Kategorien

Der innovative Pelletskessel PE1 Pellet aus dem Hause Fröling wurde bereits zum sechsten Mal in Folge beim weltweit größten Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle ausgezeichnet. Das flexible Platzwunder (nur 0,38 m² Stellfläche) überzeugte auch dieses Jahr die Jury des Plus X Awards® in den Kategorien High Quality, Bedienkomfort, Funktionalität und Ökologie.

Bild: Fröling Heizkessel- und Behälterbau
Bild: Fröling Heizkessel- und Behälterbau

Günstig heizen mit dem kompakten Fröling Pelletskessel PE1 Pellet

Der Pelletskessel PE1 Pellet mit einer Nennwärmeleistung von 7 bis 35 kW besticht durch seine kompakte und modulare Bauweise. Mit einer Grundfläche von nur 0,38 m² (7 und 10 kW) und einem Gewicht von unter 180 kg setzt der PE1 Pellet neue Maßstäbe. Zusätzlich zum minimalen Platzbedarf punktet der PE1 Pellet mit äußerst leisem Betrieb und hohem Komfort, niedrigen Emissionen und geringem Stromverbrauch. Durch den raumluftunabhängigen Betrieb eignet sich der Pelletkessel für den Neubau, speziell bei Niedrigenergie- und Passivhäuser.

Das leise, drehzahlgeregelte Saugzuggebläse und die Lambdaregelung sorgen für optimale Verbrennung. Besonders komfortabel ist die automatische Reinigung der Wärmetauscherrohre durch eingebaute Spiralfedern. Durch automatisches Auf- und Abbewegen lösen sich die Rückstände, die Heizflächen werden gereinigt und der Energieverbrauch ist dauerhaft niedrig.

NEU! Jetzt bis zu 105,8 % Wirkungsgrad mit innovativer Brennwerttechnik

In den Leistungsgrößen 15 und 20 kW ist der Fröling Pelletskesssel PE1 Pellet jetzt auch optional mit innovativer Brennwerttechnik erhältlich. Das Brennwertmodul nutzt die Energie aus dem Rauchgas, das bei konventionellen Anlagen durch den Schornstein entweicht und ermöglicht so eine Kesselwirkungsgrad von bis zu 105,8 Prozent (Hu).

Erhöhte BAFA-Förderung für PE1 Pellet mit Brennwert bis zu 5.250 Euro

Die BAFA fördert den Einsatz eines Brennwertwärmetauschers mit zusätzlich 1.750 Euro Innovationsförderung (bei Nachrüstung 750 Euro). Der Pelletskessel PE1 Pellet mit Brennwerttechnik wird so mit bis zu 5.250 Euro gefördert.  Nähere Informationen zur neuen BAFA Förderung finden Sie unter www.froeling.com bzw. bei den regionalen Fröling Gebietsleitern.

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik