Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 13.06.2018

Sonnenstromfabrik präsentiert leichteste Glas/Glas Solarmodule der Branche

Die Sonnenstromfabrik der CS-Wismar GmbH, Innovationstreiber und Glas/Glas-Modulhersteller, entwickelt weltweit als erster Modulproduzent super dünne, ultralight Glas/Glas Solarmodule. Die Weltneuheit wird der Fachwelt erstmals auf der Intersolar vom 20. bis 22. Juni 2018 in München präsentiert (CS-Wismar Stand: B2.180F).

Solarmodul Excellent Glas/Glas M60 ultralight der Sonenstromfarbik.<br />Bild:  www.sonnenstromfabrik.com
Solarmodul Excellent Glas/Glas M60 ultralight der Sonenstromfarbik.
Bild: www.sonnenstromfabrik.com

Die neuen Solarmodule wiegen unter 10 kg und damit weniger als die Hälfte des aktuellen Industriestandards. Das dünnere Frontglas ist zudem lichtdurchlässiger und liefert somit mehr Ertrag. Die ultradünnen Gläser bewirken eine bessere Modulkühlung und Wärmeabfuhr durch Konvektion und pushen so zusätzlich die Leistung des Moduls. Das geringe Gewicht senkt unter anderem die statische Belastung für Dachkonstruktionen und erweitert die Einsatzmöglichkeiten für Solartechnik. Die neuartigen Module sind so dünn, dass sie sogar in Curvedpositionen verbaut werden können.

Möglich wird diese radikale Innovation durch den Einsatz von extrem dünnem 0,8 mm starkem Glas. Als Vorreiter der Branche senkte das hochmoderne Modulwerk in Wismar bereits 2011 das Limit der Glasstärke auf 2 mm. Den Kern der neuen Innovation bildet ein völlig neuartiger Herstellungsprozess in Kombination mit einem dreistufigen Laminierverfahren, bei dem das Laminat eine besondere Widerstandsfähigkeit erhält. Sonnenstromfabrik Glas/Glas Module sind dadurch besser vor Feuchtigkeitseintritt, Delaminierung sowie Blasenbildung geschützt.

Nach dem Start der Serienproduktion werden die ultralight Glas/Glas Solarmodule der Sonnenstromfabrik erstmals Anfang 2019 ausgeliefert.

Aktuelle Forenbeiträge
Ralph.K schrieb: Danke franke. Auch wenn es kova nicht beeinduckt ist die Heißgastechnik ein erwähnenswerter Effizienzbringer. Dyarne das Diagramm und die angegebene Modulationsweite widerspricht sich doch etwas oder...
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik