Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 28.08.2002

Vaillant hilft Hochwassergeschädigten


Die Vaillant Hepworth-Gruppe, Europas führender Heiztechnik-Hersteller, wird zur Bewältigung der Hochwasser-Schäden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Bayern umfangreiche Hilfen zur Verfügung stellen.

Koordiniert durch seine Vertriebsstellen in den betroffenen Gebieten bietet das Unternehmen allen von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Haushalten in einer gemeinsamen Aktion mit den in den Regionen ansässigen Installations- und Heizungsbaufirmen Unterstützung bei der Sanierung ihrer Heizungsanlagen an. Allen Haushalten, deren Heizungsanlage (z.B. Wärmeerzeuger, Warmwasserbereiter, Regelungstechnik) infolge der akuten Hochwasserschäden erneuert werden muss, wird ein Sonderrabatt von 10 Prozent (maximal 250 Euro) auf Vaillant Geräte gewährt. Die Zusage gilt bis 30. September 2002. Unterstützt werden sollen auch Sanitär- und Heizungs-Fachhandwerker, deren Betriebe unter dem Hochwasser gelitten haben. Auch in den von Hochwasser geschädigten Gebieten Österreichs und Tschechiens wird Vaillant Hilfen anbieten.

Darüber hinaus haben die Vaillant Mitarbeiter - wie vor 3 Jahren beim Erdbeben in der Türkei - eine Spendenaktion gestartet. Hierfür hat der Betriebsrat aus der Gemeinschaftskasse bereits 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Diese Hilfe gilt in erster Linie den in Hochwassergebieten zu Schaden gekommenen Vaillant Mitarbeiterfamilien sowie der Partnerstadt von Remscheid Pirna.
Aktuelle Forenbeiträge
CristianS schrieb: Hallo Michael, Ich habe noch keinen Pufferspeicher der den Kessel und somit die FBH enlasten kann, somit wird die Energie direkt zur Verfügung gestellt. Zum zweiten, ja deine Bemerkung über die...
freak223 schrieb: Der Sensor ist im Übrigen mittig im Tank positioniert. Ich habe nun die Warmwasser Soll-Temperatur auf 47C und 10K Hysterese gestellt. Der erste Testlauf sieht vielversprechend aus. Die WP läuft jetzt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik