Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.07.2018

herotec – tempusDRY AB

Ein System für zahlreiche Einsatzmöglichleiten

Nicht überall eignen sich Nasssysteme, um eine effiziente Fußbodenheizung herzustellen. Teilweise braucht es Alternativen. Hier punktet das tempusDRY-AB-System aus dem Hause herotec. Egal ob auf Massiv- oder Holzbalkendecken - die Trockenbauelemente bilden eine regelkonforme Basis für das Rohrsystem.

Das tempusDRY-AB-System bietet sich mit seiner schlanken Bauform von beispielsweise 19 mm optimal für die Renovierung an.<br />Bild: herotec
Das tempusDRY-AB-System bietet sich mit seiner schlanken Bauform von beispielsweise 19 mm optimal für die Renovierung an.
Bild: herotec

Die Platten aus güteüberwachtem Polystyrolschaum (EPS) sind in den händischen Maßen 1000x500 mm (H/B) erhältlich. So ist die Verlegung vor Ort einfach zu realisieren. Beim Altbau, also der Renovation, ist zudem die Aufbauhöhe entscheidend. Die Plattenstärke wird daher je nach Wahl mit 19, 26, 30, 45 oder 60 mm angeboten.

In die vorgefertigten Rillen lassen sich Metall-Kunststoff-Verbundrohre in den Dimensionen 16x2 als Mäander verlegen. Vom Werk aus aufgeklebte Wärmeleitlamellen und -bögen sorgen für eine gleichmäßige Wärmeverteilung des Systems und für einen sicheren Halt des Rohres. Damit ist die tempusDRY-AB-Baureihe bestens gerüstet für Einsätze jeglicher Art.

Neben der AB-Baureihe, gibt es noch weitere Produkte in der tempusDRY-Serie, die sich ebenfalls bestens als Alternative in Neu- und Altbauten eignen. Wer beispielsweise auf eine ökologische Systemlösung für die Flächenheizung im Trockenbau setzen möchte, der kann auf tempusGREEN zurückgreifen. Als Basis wird Holz eingesetzt: Damit ist das Material der Platte baubiologisch unbedenklich, denn es wird ohne chemische Bindemittel gefertigt und kann später problemlos recycelt werden. Die Mäander-Verlegung erfolgt im Abstand von 125/250 mm in die eingefrästen Rillen, wobei Wärmeleitlamellen aus Aluminium eingesetzt werden können. Das Plattenmaß gibt herotec mit 1000 x 500 x 30 mm an, die Rohrdimension beträgt 16x2 mm.

Mit dem Programm von herotec kann somit jeder Fachhandwerker optimal auf die Bedürfnisse des Kunden reagieren.

Aktuelle Forenbeiträge
Turbotobi76 schrieb: Hi der Aufpreis für KfW 55 ist nicht gerechtfertigt. Die Firmen bauen halt gerne ihre Standarthäuser alles andere wird so teuer gemacht das es sich kaum lohnt. Da sollte man nochmals nachhaken und...
feanorx schrieb: normales leitungswasser reicht Vormischen ist nicht notwendig, einfach jedes Rohr einzeln 1h gut spülen damit schonmal soviel luft wie möglich raus ist, wasser drin lassen, dann sole in ein rohr reinpumpen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik