Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 10.08.2018

Barrierefreiheit im Bestand: vor allem breitere Türen und Handläufe im Trend

Das Thema Barrierefreiheit spielt zunehmend auch im Sanierungs- und Modernisierungssegment eine wichtige Rolle – gerade für den Wohnungsbau. Eine Untersuchung von BauInfoConsult zeigt, welche Arbeiten im Bestand vor allem gemacht werden, um Barrieren zu verringern. Dazu wurden 93 SHK-Installateure, die einen Arbeitsschwerpunkt in barrierefreien Modernisierungsprojekten haben, in telefonischen Interviews nach ihren Erfahrungen und Beobachtungen befragt.

Bild:BauInfoConsult
Bild:BauInfoConsult
Viele der befragten Handwerker denken spontan an die Verbreiterung bestehender Eingänge und Türen (30 Prozent). Daneben beobachten die Installationsprofis, dass bei Sanierungsprojekten auf die nachträgliche Installation von Handläufen und Halterungen (28 Prozent) sowie auf die Verwendung rutschfester Materialien(27 Prozent) zurückgegriffen wird, um die Barrierefreiheit in bestehenden Wohnungen zu optimieren. Dies sind zum Teil Baumaßnahmen, die relativ einfach und kostengünstig – z. B. bei der Montage von Griffen – durchgeführt werden können. 

Darüber hinaus sind der Einbau von bodenebenen Duschen (23 Prozent) und die Installation von Hebearmen für Bäder (22 Prozent) barriereminimierende Maßnahmen, die direkt aus dem Arbeitsalltag der SHK-Installateure entspringen – und demzufolge auch oftmals in den eigenen Sanierungsprojekten umgesetzt werden.

Über die Studie
Die Informationen zur Barrierefreiheit in der Sanierung aus Sicht der SHK-Handwerker stammen aus der aktuellen der Jahresanalyse 2018/2019, der jährlichen Baustudie von BauInfoConsult. Auf Basis von über 600 Interviews unter Architekten, Bauunternehmern, Maler/Trockenbauern, SHK-Installateuren und Herstellern behandelt die Studie unter anderem Themen wie:  
  • Baukonjunktur und zentrale Kennzahlen
  • regionale Bauprognosen 2019 und 2020
  • spontane Markenbekanntheit nach Produktsegmenten
  • Internet der Dinge, Bauen 4.0/BIM
  • Bautrends und Entwicklungen
  • Barrierefreies Bauen in Deutschland
  • DMU und Einkaufsverhalten in der Baubranche
  • Marketing- und Budgettrends
  • u.a. 
Aktuelle Forenbeiträge
micha_el schrieb: Kann man die BW-Bereitung zu einem Zeitpunk starten wenn das Geräusch nicht stört? ich vermute die Funktion ist dazu da, kein heisses Wasser zu den Heizkörpern/FBH zu lassen. Mit max Pumpendrehzahl...
lukashen schrieb: Hi, Deine Einrohrheizung könnte mit Saugdüsen realisiert sein (ist im verlinkten Artikel sehr gut beschrieben). Das Prinzip sollte man so lassen. Damit ein neuer Heizkörper funktioniert, muss ein passendes...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik