Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 17.10.2018

Hochleistungsabläufe: Wirkungsvoller Schutz vor Überflutungen

Mit den klimatechnischen Veränderungen der Umwelt, rücken auch vermehrt Starkregenereignisse in den Vordergrund. Um solchen zukünftigen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen, hat Wavin ein modulares Straßenablaufsystem in sein Programm aufgenommen. Mit ihm lassen sich selbst extreme Niederschlagsmengen problemlos bewältigen. Somit eignen sich die Hochleistungsabläufe ideal für Verkehrsflächen sowie Straßen im öffentlichen Raum.

Bestens gerüstet gegen Starkregenereignisse von morgen mit den Hochleistungsabläufen aus dem Hause Wavin.<br />Bild: Wavin
Bestens gerüstet gegen Starkregenereignisse von morgen mit den Hochleistungsabläufen aus dem Hause Wavin.
Bild: Wavin

Das Portfolio umfasst 0, 45 und 70 Liter Straßenabläufe. Damit die Abläufe ein möglichst breites Einsatzgebiet abdecken können, besitzen Wavin Straßenabläufe Tragegriffe für einfaches ergonomisches Handling und eine Fußstütze für ein leichtes fixieren. Der flache Boden ermöglicht, dass diese ohne Ortbeton eingebaut werden können. Das schafft ein Maximum an Flexibilität.

Ein weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht für die einfache Installation und Lagerung sowie für den leichten Transport. Hebegeräte sind daher nicht erforderlich. Erreicht werden konnte dies durch die Fertigung aus 100% chemikalienbeständigen Polypropylen (PP). Dadurch sind die Abläufe sehr robust und gegen mechanische Belastungen resistent, was sie zu einer echten Alternative macht. Darüber hinaus bieten sie eine leichte Reinigbarkeit und können bis 120 bar gespült werden. Das Ablaufsystem ist Druckwasserdicht bis 0,5 bar.

Das Lieferprogramm ist breit aufgestellt. Neben dem Grundkörper - mit oder ohne Schlammfangvolumen - und exzentrischen und zentrischen Aufsätzen, besteht das Programm aus Verlängerungsrohren, verschiedenen Lastaufnahmeringen sowie Dichtungen.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
kaisinho schrieb: Hallo, neuer Zwischenbericht. Gestern war ein Werkskundendienstler vor Ort. Er hat sich insbesondere die Grundfospumpe, die elektrischen Anschlüsse und die Platinen im Gerät angesehen. Leider konnte...
stein2bock schrieb: Danke Hanssanitär, ich denke mit den Informationen können wir die Sache installieren. Ob die Friwa in userem Fall, mit 13° Härte wirklich praktisch ist, wird die Praxis erweisen. Auf jeden Fall...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik