Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 13.11.2018

Anmelden zum 3. Forum Trinkwasserhygiene in 2019

Gebündeltes Wissen für sauberes Wasser

Das Forum Trinkwasserhygiene ist die bundesweite Dialog-Plattform für TGA-Experten. In 2019 richtet sich an sieben Veranstaltungsterminen im Februar sein Fokus auf neue Herausforderungen und Zuständigkeiten in der Planung, Errichtung und dem Betrieb von Systemen zur Trinkwasserinstallation. Hierzu bündeln Danfoss, Rehau und Schell als Organisatoren ihre Kompetenzen.

Trinkwasser soll hygienisch einwandfrei und sicher sein. Die drei in der Branche führenden Unternehmen Danfoss, Rehau und Schell organisieren daher gemeinsam im Kalenderjahr 2019 das 3. Forum Trinkwasserhygiene. Dieses widmet sich in seinen Vorträgen praxisorientierten und effizienten Lösungen. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind ab sofort möglich.<br />Bild: Danfoss
Trinkwasser soll hygienisch einwandfrei und sicher sein. Die drei in der Branche führenden Unternehmen Danfoss, Rehau und Schell organisieren daher gemeinsam im Kalenderjahr 2019 das 3. Forum Trinkwasserhygiene. Dieses widmet sich in seinen Vorträgen praxisorientierten und effizienten Lösungen. Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind ab sofort möglich.
Bild: Danfoss

Das 3. Forum Trinkwasserhygiene hat sich zum Ziel gesetzt, den wachsenden Anforderungen einer hygienisch einwandfreien, sicheren, energieeffizienten sowie höchsten Komfortansprüchen genügenden Bereitstellung von Trinkwasser mit praxisorientierten Lösungen zu begegnen. Dafür bündeln die drei in der TGA-Branche führenden Unternehmen Danfoss, Rehau und Schell ihre Kompetenzen und vermitteln Antworten auf offene Fragen. Danfoss spezialisiert sich unter anderem auf Komponenten und Systeme für die hygienisch sichere Trinkwassererwärmung sowie energieeffiziente Nah- und Fernwärmenutzung.

Die Teilnehmer des Forums schätzen den kompetenten Austausch mit aktuellen dringlichen Themen der Branche. Dieses Mal geht es um Gefährdung und Verantwortung in der Trinkwasserinstallation. Vorträge widmen sich dabei der hygienischen Auslegung im Trinkwarmwassersystem. Zudem wird der Frage nachgegangen, ob Kaltwasserhygiene nur ein Hype ist oder reale Gefahren birgt. Führt in der TGA-Planung kein Weg an kalter Zirkulation vorbei? Wie wirkt sich dies auf Bau- und Betriebskosten aus und welche neuen Anforderungen bringt die überarbeitete Richtlinie VDI 6023 mit sich? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Vertreter der organisierenden Unternehmen vor Ort. Zugleich wird auch Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler von der Fachhochschule Münster mit zwei Vorträgen vertreten sein.

Das Forum richtet sich an alle Verantwortlichen der TGA-Branche in Planung, Errichtung und Betrieb. Es findet im Februar 2019 an sieben Veranstaltungsorten statt: in Essen (12. Februar), Karlsruhe (14. Februar), Erfurt (19. Februar), Erlangen (20. Februar), Darmstadt (21. Februar), Berlin (26. Februar) und Hamburg (27. Februar). Anmeldungen sind unter www.forum-trinkwasserhygiene.de möglich. Anmeldungen bis 15. Dezember 2018 erhalten einen Frühbucher-Rabatt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

Aktuelle Forenbeiträge
Paule 5019 schrieb: . Zitat: Ich bin ratlos. Hat vielleicht jemand noch einen Rat für mich was ich noch testen kann? Nun, lesen Sie erst mal die Allgemeine Feinwerk Bedienung Anleitung.... dort werden zum Beispiel...
Rainer D schrieb: Guten Morgen, wir haben von einem Bauträger eine neu errichtete Eigentumswohnung gekauft. Grade fertig geworden. Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus mit 16 Wohnungen nach KfW 55. Im Keller befindet...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
 
Website-Statistik