Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 20.12.2018

Die Ventilatoren und Rauchsauger von Kutzner + Weber regeln Abgas und Luft mit verschiedensten Einsatzmöglichkeiten

Optimaler Wirkungsgrad mit Sicherheit

Anfangs ein Problemlöser für „unpassende Schornsteine“ ist der Rauchsauger inzwischen in Heizkonzepten häufig ein wichtiger Bestandteil zur sicheren Abgas- bzw. Luftführung. Zudem werden Wirkungsgradschwankungen vermieden, die zu Qualitätsverlusten in Prozessen der Industrie oder im Brennbild der Feuerstätte entstehen können. Kutzner + Weber entwickelt die Produktfamilie mit dem Anspruch, dass die Abgase auch im Stillstand sicher und optimal ausströmen. Ferner erfolgt der Einsatz energieeffizient und komfortabel. Das Sortiment der Ventilatoren und Rauchsauger umfasst Lösungen für die Industrie, Gewerbe und Einzelhaushalte.

Rauchsauger Injekt angeschlossen an Stikkenöfen in einer Bäckerei (Bayern) sichern einen gleichmäßigen Unterdruck für gute Backergebnisse.<br />Bild: Kutzner + Weber
Rauchsauger Injekt angeschlossen an Stikkenöfen in einer Bäckerei (Bayern) sichern einen gleichmäßigen Unterdruck für gute Backergebnisse.
Bild: Kutzner + Weber

Selbst bei abgestimmten Heizungs- oder Feuerungsanlagen entstehen Störungen durch äußere Einflüsse. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang beispielsweise Druckschwankungen durch wechselnde Windanströme und Abweichungen bei der Verbrennung durch unterschiedliche Brennstoffqualitäten sowie Fehlverhalten beim Benutzen der Feuerstätte. Der Spezialist aus Maisach unterstützt in der Planung und bietet Problemlöser wie den Diajekt an. Mit drei Leistungsstufen, Nennweite 150 – 350 mm, Volumenstrom von 352 m³ bis 3.155 m³ (es können Unterdrücke bis 180 Pa erreicht werden) und maximalen Mündungstemperaturen bis 300 °C, qualifiziert er sich für den Einsatz in der Industrie, Gewerbe und bei Einfamilienhäusern. Zubehör, wie die Regelung CFC10 regelt und überwacht den Druck zwischen Abgassystem und Aufstellraum. Die Variante Diajekt S lässt sich für geräuschsensible Anwendungen bis 250 mm einsetzen. Der Rauchsauger Injekt wird bei verschmutzungssensiblen Anlagen installiert, die einen absolut freien Querschnitt erfordern. Das Gebläse sowie die elektrischen Antriebsteile befinden sich seitlich außerhalb des Rauchgasstroms. Die zwei erhältlichen Leistungsklassen bieten ein Fördervolumen bis zu 1.000 m³ und einen max. Unterdruck bis zu 80 Pa. Passende Einsteckadapter sind von 130 bis 300 mm Durchmesser erhältlich. Er ist bis 400°C Abgastemperatur einsetzbar. Zusätzlich zur Edelstahl Oberfläche ist der Injekt RS 180 auch in schwarz erhältlich. Der AirSpeedy, als Alternative für kleinere Anlagen, ergänzt das Portfolio. Er unterstützt als Anheizhilfe den Kamin- oder Kachelofen in den Nennweiten 120 bis 160 mm und Mündungstemperatur bis 250°C.

Alle Modelle sind aus Edelstahl gefertigt. Bei Bedarf werden verschiedene Zubehörteile ergänzt. Auf der Kutzner + Weber Webseite (www.kutzner-weber.de) lassen sich Informationen zur Produktpalette abrufen.

Aktuelle Forenbeiträge
Benutzernamen sind out schrieb: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Speicherpuffer an eine Kombitherme mit Durchlauferhitzer anschließen. Es geht um diese Therme: Weishaupt Thermo Condens WTC 25-A Ausf. C Anleitung...
JanOrz schrieb: Ich habe nun endlich die Zeit gefunden dem Heizungsbauer und dem Zuständigen bei Nibe eine email zu schreiben. Aufgrund einer optimalen Auslegung durch skyme mit gleich langen Kreisen (ca. 80m) und einer...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik