Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 14.01.2019

HUMMEL AG erweitert das Produktsortiment:

ISH-Neuheit: Heizkörperanschluss jetzt noch flexibler

Einer der beliebtesten Problemlöser hat zwei große Brüder bekommen. Die HUMMEL AG bietet den flexiblen Heizkörperanschluss in zwei zusätzlichen Größen an. Diese decken die Einbaubereiche 115 bis 210 Millimeter und 190 bis 410 Millimeter ab. Damit ist der flexible Heizkörperanschluss nun auch ein Thema für den Anschluss von Unterflurkonvektoren in Bodenschächten oder von wassergeführten Klimaanlagen und Geräteanschlüssen. Diese neuen Problemlöser präsentiert die HUMMEL AG auf der ISH in Halle 9.1, Stand D 06, erstmals der Öffentlichkeit.

Hochwertige Ausführung: Die flexiblen Heizkörperanschlüsse von HUMMEL sind mit einem Wellschlauch aus Edelstahl gefertigt und decken jetzt noch weitere Einbaubereiche ab.<br />Bild: HUMMEL AG<br />
Hochwertige Ausführung: Die flexiblen Heizkörperanschlüsse von HUMMEL sind mit einem Wellschlauch aus Edelstahl gefertigt und decken jetzt noch weitere Einbaubereiche ab.
Bild: HUMMEL AG

Bei Installateuren steht der flexible Heizkörperanschluss auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Der Grund dafür ist offensichtlich: Mit diesen Problemlösern lassen sich Heizkörper auch in beengten Verhältnissen schnell, sauber und flexibel anschließen. Besonders wichtig ist dabei die Qualität der eingesetzten Materialien. Die Heizkörperanschlüsse von HUMMEL sind mit einem flexiblen Edelstahlschlauch ausgeführt (1.4404). Überwurfmutter und Anschlussgewinde sind Messing vernickelt. Sie erlauben aufgrund des großen Querschnitts einen hohen Durchfluss. Die flexiblen Heizkörperanschlüsse sind Eurokonus kompatibel und in qualitativ hoher geschweißter Ausführung gefertigt.

Mit der Sortimentsergänzung deckt die HUMMEL AG nun einen Einbaubereich von 65 Millimetern bis hin zu 410 Millimetern ab. Damit sind Installateure für alle Eventualitäten gerüstet.

Aktuelle Forenbeiträge
RoBIM schrieb: Das Surren kommt vom E-Auto. Ausser dem kurzen "Klack" des Schützes herrscht Stille, seitens der Ladestation. Unser ZOE macht je nach Ladestromstärke unterschiedlich laute Geräusche. Da er aber beim...
ThomasShmitt schrieb: Gibt es eine Heizlastberechnung und welche Raumtemperaturen sind dort definitiert. Ansprechpartner ist im Zweifel dein Verwaltet bzw. eben mal die eigenen Unterlagen durchforsten. Wenn da irgendwo...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
 
Website-Statistik