Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 22.03.2019

Artweger ZERO Basic:
die preisstarke Walk In Dusche für Sanierung und Neubau

Ganz ohne Bohren und Silikon an den Profilen begeistert die Duschenserie Artweger ZERO Installateure und Endkunden gleichermaßen. Nun gibt es dank Artweger ZERO Basic eine attraktive Renovierungslösung: mit einem Verstellbereich von 15 mm und in sechs Seriengrößen.

Das 30 mm breite Wandprofil, das ohne Bohren an der Wand verklebt wird, ermöglicht einen Verstellbereich von 15 mm. Deshalb ist sie ohne zwingendes Aufmaß in den gängigsten Seriengrößen verfügbar. Eine preisstarke Lösung für alte und neue Bäder. <br />Bild: Artweger<br />
Das 30 mm breite Wandprofil, das ohne Bohren an der Wand verklebt wird, ermöglicht einen Verstellbereich von 15 mm. Deshalb ist sie ohne zwingendes Aufmaß in den gängigsten Seriengrößen verfügbar. Eine preisstarke Lösung für alte und neue Bäder.
Bild: Artweger

Im Gegensatz zur Walk In ZERO, die individuell nach Maß gefertigt wird, kommen die Modelle der ZERO Basic mit Seriengläsern aus. Sie verfügen über ein 30 mm breites Wandprofil und einen Verstellbereich von 15 mm. Dadurch lassen sich leichte Schrägen an Wand oder Boden ausgleichen. Das Wandprofil wird ohne Bohren an der Wand verklebt und kann ganz oder teilweise in die Wand versenkt werden. Bei den Basic Modellen erfolgt die Montage am Boden immer mit einem transparenten Kantenschutz ohne Bodenprofil mit Silikonabdichtung.

Artweger bietet mit Artweger ZERO Basic in den gängigsten Seriengrößen eine preisstarke Lösung für alte und neue Bäder an. Es gibt sie als klassische Walk In und als Walk In VARIO mit einem beweglichen Glasteil zum Wegschwenken.

Artweger ZERO: Kein Bohren, kein Silikon

Bei Artweger ZERO werden die Anschlussprofile an Wand und Boden mit einem schnellhärtenden Hochleistungskleber dauerhaft fixiert. Dadurch entfallen Bohrarbeiten, versteckte Leitungen können nicht beschädigt werden. Die Wandabdichtung bleibt verschont wodurch eine DIN gerechte Montage ermöglicht wird.

Ein weiteres Highlight ist der Entfall von Silikonfugen zwischen Glas und Profil, da für das Abdichten der Gläser transparente Dichtungen verwendet werden. Der dritte Vorteil sind die variablen Montagearten der Artweger ZERO - auf Fliese oder im Fliesenverbund.

In Kombination mit Artweger ARTCLEAR GLAS sind die Artweger ZERO Modelle besonders pflegeleicht und behalten für viele Jahre ihr neuwertiges Aussehen – bei stark reduziertem Wartungs- und Reinigungsaufwand.

Aktuelle Forenbeiträge
Jens99 schrieb: Hi Wolfgang, Das wär toll wenn du Mal nachschauen könntest . Wie würde ich dann ein wickelfalzrohr durch eine Porenbetonwand isoliert durchführen, sodass kein tauwasserausfall erfolgt? Oder wäre der...
daniel19 schrieb: Das hört sich doch schonmal gut an solche Werte wie unten ;) Der Kessel ist schon längers defekt, aktuell haben wir nochmals so ein Dichtmittel reingefüllt .... MAG ist erst erneuert wurden .. Aktuell...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik