Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 25.03.2019

Neue Wärmepumpen-Generation von Panasonic

Die neue AQUAREA J-Serie überzeugt mit umweltverträglicherem Kältemittel und hervorragender Energieeffizienz

Die neue AQUAREA J-Generation von Panasonic überzeugt mit dem umweltverträglicheren Kältemittel R32 und hervorragender Energieeffizienz. Darüber hinaus sind die Geräte noch komfortabler im Betrieb und lassen sich dank der Panasonic Service Cloud kinderleicht über das Internet bedienen. Mit Vorlauftemperaturen von bis zu 60 °C macht die neue AQUAREA J-Serie auch in Bestandsgebäuden eine gute Figur.

Die Luft/Wasser-Wärmepumpen der AQUAREA J-Serie von Panasonic verwenden das umweltverträgliche Kältemittel R32 und sorgen für noch mehr Effizienz und Komfort im Heiz- und Kühlbetrieb.<br />Bild: Panasonic
Die Luft/Wasser-Wärmepumpen der AQUAREA J-Serie von Panasonic verwenden das umweltverträgliche Kältemittel R32 und sorgen für noch mehr Effizienz und Komfort im Heiz- und Kühlbetrieb.
Bild: Panasonic

Im Vergleich zu den bereits sehr effizienten Vorgängermodellen der H-Serie, erreichen die Luft/Wasser-Wärmepumpen der AQUAREA J-Serie einen um bis zu 5 Prozent besseren SCOP von bis zu 5,07 (W35) sowie COPs von bis zu 5,33 (A7/W35). Mit den aktuellen Effizienzwerten genügt die J-Serie schon heute den Anforderungen der Energieeffizienzklasse A+++, die im September 2019 eingeführt wird.

Dank des neuen Kältemittels R32 sind die Geräte noch umweltverträglicher. Denn das moderne Kältemittel R32 hat mit einem GWPs (Global Warming Potential) von 675 ein deutlich geringeres Treibhauspotenzial als das sonst üblicherweise in Luft/Wasser-Wärmepumpen verwendete Kältemittel R410A. Damit erfüllen die modernen AQUAREA Luft/Wasser-Wärmepumpen der J-Serie schon jetzt die Vorgaben der F-Gase-Verordnung, wie sie 2025 in Kraft treten wird.

Neben einer sparsamen Gebäudebeheizung können die neuesten AQUAREA Geräte Gebäude auch über eine Flächenheizung oder Gebläsekonvektoren herunterkühlen. Da die Geräte Temperaturen von bis zu 10 °C zur Verfügung stellen, sorgen sie schnell für komfortable und sanfte Kühlung. Dank einer speziellen PV-Funktion, lässt sich kostenloser Sonnenstrom optimal zur Kühlung nutzen.

Die intelligente Warmwasserbereitung der neuen J-Serie sorgt für eine effiziente und komfortable Warmwasserversorgung. Über einen Sensor-Wahlschalter hat der Benutzer die Möglichkeit, die Warmwasserbereitung so einzustellen, dass die AQUAREA bei kleineren Schüttmengen mit der höchsten Effizienz – also dem bestmöglichen COP bei der Warmwasserbereitung – arbeitet. Wird eine größere Menge Warmwasser benötigt, optimiert die Steuerung das Gerät für die maximale Schüttleistung. Das bedeutet: Wenn alle Familienmitglieder duschen wollen, sorgt die AQUAREA immer zuverlässig schnell für Warmwasser - wenn nur eine Person duscht für höchste Effizienz.

Bei der Installation zeigt sich die neue Geräte-Reihe vor allem bei der Wahl des Aufstellungsortes äußerst flexibel. Denn die großen Geräte der Serie mit 7 bzw. 9 kW arbeiten selbst bei Kältemittelleitungen von bis zu 50 Metern zwischen Innen- und Außengerät noch effizient und zuverlässig. Zudem sind die Außengeräte um einiges leiser geworden, sodass sie auch in eng bebauten Wohngebieten problemlos eingesetzt werden können.

Die Wärmepumpensteuerung der J-Serie ist Smart Grid-Ready und kann mit dem Energieversorger kommunizieren, um die Belastung des Stromnetzes zu reduzieren und günstige Stromtarife zu nutzen. Selbstverständlich kommunizieren auch die neuen AQUAREAs über Netzwerkkabel oder den optionalen WiFi-Adapter mit der AQUAREA Smart Cloud und lassen sich kinderleicht mit dem Smartphone bedienen. Über die AQUAREA Service Cloud hat auch der Fachhandwerker die Möglichkeit auf die Geräte zuzugreifen.

Die ersten Luft/Wasser-Wärmepumpen der neuen AQUAREA J-Serie werden in der ersten Jahreshälfte 2019 in den Baugrößen 3, 5, 7 und 9 kW Leistung als Split-Modelle mit den einfach zu installierenden Kombi-Hydromodulen lieferbar sein.

Panasonic PROClub - Unterstützung für Fachhandwerker

Sie möchten mehr über Panasonic Luft/Wasser-Wärmepumpen erfahren und kennenlernen, wie Panasonic das Fachhandwerk unterstützt, um für die Zukunft gerüstet zu sein? Dann melden Sie sich im Panasonic PROClub an!

Es erwarten Sie umfassende Informationen zu den Innovationen von Panasonic, kostenlose Tools zur Auslegung, Heizlastberechnung und Schallpegelberechnung sowie ein Energielabel-Generator und natürlich Projektunterstützung durch unser Fachberater-Team! Jetzt schnell anmelden und profitieren!

Aktuelle Forenbeiträge
Martin24 schrieb: Ja schon aber das kann man per Wasserschlagdämpfer mindern oder beseitigen. Wir hatten das auch, dass wenn die Badewannenarmatur im Erdgeschoss schnell geschlossen wurde, die Leitungen im Obergeschoss...
crink schrieb: Hi, draußen ist es normalerweise teurer/aufwändiger. Und im Wasserschutzgebiet kann die komplett verbindungslose Verlegung außerhalb des Hauses eine Auflage zum Gewässerschutz sein, in dem Fall können...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik