Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 28.03.2019

5 Wärmepumpen-Trends, die Sie kennen sollten

Über 60 Jahre Erfahrung und mehr als 200 Millionen verkaufte Verdichter - Panasonic ist einer der führenden Wärmepumpenhersteller weltweit. Um seine Partnerinstallateure bestmöglich zu unterstützen, hat der renommierte Hersteller die 5 wichtigsten Trends zur Zukunft der Wärmepumpe identifiziert.

Bild: Panasonic
Bild: Panasonic

Trend Nr. 1: Digitalisierung

Wärmepumpen sollten heute einfach mit dem Smartphone oder PC eingestellt und überwacht werden können! Panasonic bietet Cloud-Lösungen für den Endkunden und den Fachbetrieb, mit dem sich AQUAREA-Luft/Wasserwärmepumpen unkompliziert einstellen und kontrollieren lassen. Dem Endkunden macht es das Leben leichter und für den Fachbetrieb sind Cloud-Lösungen ein Verkaufsargument und eine nicht zu unterschätzende Entlastung bei Wartungsaufgaben. Ein echtes Plus vor allem in Anbetracht des zunehmenden Fachkräftemangels!

Trend Nr. 2: Moderne Kältemittel

Von Umweltverbänden und staatlichen Stellen werden Kältemittel aufgrund des möglichen Treibhauseffektes immer kritischer betrachtet. Damit Ihre Wärmepumpenanlagen modernsten Standards entsprechen, sollten Sie so früh wie möglich auf Geräte mit dem Kältemittel R32 umsteigen. Die neue AQUAREA-J-Generation verwendet ausschließlich R32, da es energieeffizienter ist und ein deutlich geringeres Treibhauspotenzial hat.

Trend Nr. 3: Lärmschutz

Die Bebauung in Deutschland wird immer dichter und Baugrundstücke sind immer enger geschnitten. Deshalb sollten Sie einerseits Wärmepumpen wählen, die dank umfassender Schalldämmung und Flüsterschaltungen deutlich leiser sind (wie die Panasonic T-CAP SuperQuiet) - und Sie sollten sich eine Split-Wärmepumpe ins Sortiment nehmen. Split-Geräte ermöglichen es Ihnen das Außengerät flexibel zu positionieren, ohne Effizienz einzubüßen (bei der neuen AQUREA J-Serie können Innen- und Außengerät bis zu 50 m voneinander entfernt sein).

Trend Nr. 4: Einfache Installation

Aufgrund der hohen Auslastung im Handwerk und des zunehmenden Fachkräftemangels sollten moderne Luft/Wasser-Wärmepumpen so einfach und schnell wie möglich installiert werden können. Dazu bietet Panasonic intelligente Lösungen an, die Installation (wie unser Kombi-Hydromodul mit integriertem Warmwasserspeicher) und Inbetriebnahmen (unser benutzerfreundlicher Wärmepumpenregler) vereinfachen.

Trend Nr. 5: Effizienz

Aufgrund der Strompreise ist auch die Effizienz der Geräte nach wie vor ein wichtiges Thema. Bei Panasonic werden die Geräte mit jeder Generation um ein paar Prozentpunkte effizienter. Insbesondere beim sehr realitätsnahen SCOP-Wert erreichen die Panasonic-Wärmepumpen sehr gute Werte (SCOP 5,07 bei der neuen AQUAREA J-Serie). Und nicht zu vergessen unsere T-CAP-Reihe, die dank Besonderheiten im Kältekreis und in der Steuerung noch Energie aus der Umgebungsluft bei sehr niedrigen Außentemperaturen nutzen können, ohne den Heizstab zu nutzen.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Panasonic das Fachhandwerk unterstützt, um für die Zukunft gerüstet zu sein? Dann melden Sie sich im Panasonic PROClub an!

Panasonic PROClub - Unterstützung für Fachhandwerker

Es erwarten Sie umfassende Informationen zu den Innovationen von Panasonic, kostenlose Tools zur Auslegung, Heizlastberechnung und Schallpegelberechnung sowie ein Energielabel-Generator und natürlich Projektunterstützung durch unser Fachberater-Team! Jetzt schnell anmelden und profitieren!

Aktuelle Forenbeiträge
nebv schrieb: Ja, ich weiss, man darf seit längerem das Hartlöten für Wasserinstallationen sein lassen, zumindest bis inkl. 28mm Durchmesser. Das ganze, wurde eingeführt soweit ich gelesen habe, um Korrosionsprobleme...
SG03 schrieb: Das ist die Sicherheitsgruppe. Das Angekalkte ist das Sicherheitsventil . Das Rote unten, ist das Rad an dem du den Druck einstellen kannst. Druckminderer! Die Sicherheitsgruppe hängt nicht an der Therme,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik